info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Von der Liebe und vom Teufel - 11 unglaubliche, aber wahre Kurzgeschichten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Alex Günsberg zeigt in den Geschichten in "Von der Liebe und vom Teufel", dass das wahre Leben oft unglaublicher sein kann als ein Roman.

Der Literaturpreisträger des Kantons Baselland, Alex Günsberg, legt in seiner Geschichtensammlung 11 unglaubliche, aber wahre Erzählungen vor. Darin spielt eine große Liebe, die nie zerbrach, eine Rolle und ein Wiener Juwelier, der billige Ringe an ganz besondere Personen verschenkte. Wir erleben eine unvergessene Ferienliebe, die Erlebnisse eines Fünfzehnjährigen in einem kleinen italienischen Dorf, einen Ladenkauf am Meer mit unerwartetem Ausgang und lernen drei jüdische Arierinnen in Auschwitz kennen. Auch der Teufel treibt darin in Menschengestalt sein Unwesen. Auch der Auslöser des Biafrakriegs, ein Clochard, der alles andere als ein Clochard war, eine in Zürich während des Kriegs versteckte Jüdin und andere Menschen und Begebenheiten spielen in den unterhaltsamen Geschichten ihre Rollen.



Günsbergs Buch "Von der Liebe und vom Teufel" ist die Fortsetzung seiner letzten Kurzgeschichtensammlung "Geschichten von Liebe, Krieg und Schach", die vor wenigen Monaten erschienen ist. Das Leben schreibt oft Geschichten, die faszinierender und unglaublicher sind als so mancher Roman, und genau solche Geschichten haben ihren Weg in die neue Sammlung von Alex Günsberg gefunden. Seine Erzählungen haben alles eines gemeinsam: sie sind unheimlich faszinierend und beruhen auf wahren Begebenheiten, auch wenn diese teilweise erschreckender sind als erfundene Geschichten. Ein unterhaltsames Geschichtenkompendium mit mitreißenden Geschichten, die jedem Leser das Herz aufgehen oder das Blut in den Adern gefrieren lassen.



"Von der Liebe und vom Teufel" von Alex Günsberg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5489-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2568 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tredition GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 18.05.2018

Heute keine Schüsse - ein fiktives Tagebuch aus dem Berlin der Weimarer Republik

Walter Schachtschneider hält seine Erinnerungen regelmäßig in seinem persönlichen Tagebuch fest. Er berichtet von seinem Leben im Berlin der Weimarer Republik. Die Arbeit in einer Galerie bringt Walter in engen Kontakt mit der schillernden Kultur...
tredition GmbH | 18.05.2018

Das mag ich nicht. Iiiiiih! - pragmatische und unterhaltsame Erziehungshilfe

Es dauert eine ganze Weile, bis eine Paprika ihren Lebenszweck erfüllt hat und genug gewachsen ist, um endlich auf dem Tisch zu landen. Die Protagonistin von "Das mag ich nicht. Iiiiiih!" ist nämlich eine Paprika, die sehr prächtig herangewachsen ...
tredition GmbH | 18.05.2018

Das kleine Loch - eine inspirierende Geschichte über den Sinn des Lebens

Es ist für die wenigsten Menschen einfach, den eigenen Platz in der Welt zu finden. Ein kleines, rundes Loch hat damit auch so seine Probleme. Es scheint immer wieder ein Zuhause gefunden zu haben, doch immer dann, wenn es sich gerade glücklich nie...