info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Afilias |

Rocket Fuel nutzt Geräteerkennungsfunktion von DeviceAtlas

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Detaillierte Daten zum Nutzerkontext helfen Werbetreibenden bei der Verbesserung der Kundenanbindung


Detaillierte Daten zum Nutzerkontext helfen Werbetreibenden bei der Verbesserung der KundenanbindungDublin - 27. ...

Dublin - 27. Oktober 2016 - DeviceAtlas gibt die Bereitstellung von Ressourcen der Geräteerkennung für Rocket Fuel (NASDAQ: FUEL), einem führenden programmatischen Marketingplattformanbieter, der künstliche Intelligenz und Big Data für die Echtzeit-Werbung nutzt, bekannt.

Rocket Fuel wertet täglich über 85 Milliarden Gebotsanfragen von sämtlichen Gerätetypen und Betriebssystemen, die werbegestützte Medien sehen können, aus. Die Geräteerkennungsfunktion von DeviceAtlas unterstützt Rocket Fuel, die Merkmale von allen Werbeanfragen erzeugenden Geräten voll zu erfassen. Diese Erkenntnisse wiederum werden für Kampagnen-Reportings, Targeting und der Optimierung auf Geräteebene genutzt. In der Folge können die Kunden von Rocket Fuel über herkömmliche Profile, Segmente und Demographien hinausgehen und die Nutzer über sorgfältig ausgewählte Geräte im richtigen Moment ansprechen.

Rajaraman Periasamy, der führende Produktmanager bei Rocket Fuel, erläutert: "Wir möchten in jedem Szenario möglichst detailgenau über den Kontext des Nutzers Bescheid wissen. Alle bei uns eingehenden Gebotsanfragen beinhalten User Agent Strings, die wir dank DeviceAtlas vollständig erfassen können. Bei der heute verfügbaren großen Anzahl von Geräten und programmatischen Kanälen stellen wir fest, dass unsere Kunden ein exaktes Targeting benötigen, und DeviceAtlas ermöglicht dies in Kombination mit unserer Moment Scoring Technologie."

Bei der Suche nach einem Gerätedatenanbieter kommt es für Rocket Fuel besonders auf eine absolute Exaktheit des Geräte-Targetings an. Diese hilft Rocket Fuel, die eigene Zuverlässigkeit für Werbekunden zu verbessern.

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Rocket Fuel. Dies stellt für uns eine spannende Gelegenheit zur Expansion auf dem rasch wachsenden Markt der programmatischen Werbeindustrie dar, auf dem eine exakte und schnelle Geräteerkennung von größter Bedeutung ist", sagt Martin Clancy, Head of Marketing bei Afilias Technology.

Eine Fallstudie finden Sie unter https://deviceatlas.com/case-studies/Rocket-Fuel Firmenkontakt
Afilias
Alan Wallace
Welsh Road 300
19044 Horsham
+1.215.706.5716
press@afilias.info
http://www.afilias.info


Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81731 München
+49 89 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alan Wallace (Tel.: +1.215.706.5716), verantwortlich.


Keywords: Afilias, Registry-Services, Airpush, DeviceAtlas, Geräteerkennung, Targeting, Werbenetzwerk, Rocket Fuel

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2620 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Afilias


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Afilias lesen:

Afilias | 09.01.2018

Afilias-Portfolio wächst um neue puerto-ricanische Top-Level-Domain .PR

Dublin, 9. Januar 2018 - Afilias betreut eine weitere Top-Level-Domain (TLD): Der globale Anbieter von Registry Services unterstützt seit dem 7. Januar 2018 den puerto-ricanischen TLD-Manager Gauss Research Laboratories bei der Registrierung von Pu...
Afilias | 18.09.2017

Device-Detection-Algorithmus von DeviceAtlas erhält Patent

Dublin, 18. September 2017 - Affilias Technologies hat erneut erfolgreich ein Patent für den Algorithmus angemeldet, der in seiner Geräteerkennungssoftware DeviceAtlas zum Einsatz kommt: Das Europäische Patentamt erteilte das Patent für den Kern ...
Afilias | 23.05.2017

DeviceAtlas legt zu lange Ladezeiten bei mobilen Websites offen

Dublin, 23. Mai 2017 - DeviceAtlas, Marktführer von Geräteerkennungssoftware, legt im aktuellen Mobile Web Intelligence Report offen, dass führende Nachrichten-Websites keine gute Performance auf mobilen Endgeräten erzielen. Die 50 der beliebtest...