Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
28
Okt
2016
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

Degussa stellt auf der Uhren-Messe in München ihre einzigartige und auf 25 Exemplare limitierte Uhr aus Palladium vor

Frankfurt am Main, 28. Oktober 2016: Auf der derzeit stattfindenden Uhren-Messe "MUNICHTIME 2016" präsentiert die Degussa Goldhandel GmbH der Öffentlichkeit zum ersten Mal ihre neueste Kreation, eine einzigartige Herrenuhr aus dem seltenen Edelmetall Palladium. ...

Frankfurt am Main, 28. Oktober 2016: Auf der derzeit stattfindenden Uhren-Messe "MUNICHTIME 2016" präsentiert die Degussa Goldhandel GmbH der Öffentlichkeit zum ersten Mal ihre neueste Kreation, eine einzigartige Herrenuhr aus dem seltenen Edelmetall Palladium. Die neue Armbanduhr "Limited Edition Palladium 2016" ist dabei auf nur 25 Exemplare limitiert.

Neben dem absolut außergewöhnlichen Material des Gehäuses liegt eine Besonderheit der neuesten Uhrenkreation von Degussa auch darin, dass die Uhr zu 100 Prozent aus Komponenten besteht, die "Made in Germany" sind. Vom Gehäuse, über das Ziffernblatt und die Zeiger bis hin zum Armband werden alle Teile in Deutschland gefertigt und dann in der Goldstadt Pforzheim montiert. Das Uhrwerk stammt von der sächsischen Manufaktur Uhren-Werke-Dresden und besitzt eine betont feingliedrige und offene Optik. Das "fliegende Federhaus" ermöglicht eine Gangreserve von rund 53 Stunden.

Raphael Scherer, Geschäftsführer der Degussa und zuständig für den Bereich Schmuck und Goldgeschenke: "Wir sind stolz darauf, dass wir beim Entwurf dieser besonderen Uhr auf so viele hochwertige Qualitätsbestandteile aus hiesiger Produktion zurückgreifen konnten. Vor allem das tolle Werk aus der Uhrenhochburg Sachsen, das sich als auf feinste Weise gestaltetes Handaufzugskaliber hinter dem Saphirglasboden der Uhr präsentiert, ist ein echter Höhepunkt."

Der Palladiumuhr wird durch die Kontrastierung von mattierten und polierten Oberflächen eine ganz besonders hochwertige Note verliehen. Die Uhr erscheint in dem für Palladium typischen sanften Grau-Weiß und wurde beim Herstellungsprozess absichtlich nicht aufgehellt. Das lichtreflektierende Ziffernblatt ist aus massivem Sterling-Silber und mit diamantierten Verzierungen und Zeigern versehen. In einer ausgedrehten Zone bei 6:00 Uhr befindet sich die kleine Sekunde. Das Armband der Palladiumuhr besteht aus hochwertigem handgenähtem Alligatorleder in Schwarz. Die Dornschließe ist ebenfalls aus Palladium gefertigt.

Palladium ist ein silberweißes Edelmetall, das zu den Platinmetallen zählt und erst seit etwas über hundertfünfzig Jahren gezielt gefördert wird. Es ist härter als Platin und wird in herkömmlichen Uhrenmodellen aufgrund der aufwendigen Verarbeitungsweise praktisch nicht verwendet. Industriell wird Palladium zum Beispiel in der Medizintechnik und in Katalysatoren eingesetzt und gilt als ein wichtiger Rohstoff für Zukunftstechnologien wie der Nanotechnologie. Entdeckt wurde Palladium im Jahre 1803 von William Hyde Wollaston, der es nach dem Asteroiden Pallas benannte, welcher wiederum der griechischen Göttin Pallas Athene seinen Namen verdankt.

Mit ihrer Palladiumuhr setzt die Degussa bereits zum zweiten Mal ein Ausrufezeichen im Uhrenmarkt. Für das Weihnachtsgeschäft 2015 hatten die Frankfurter Edelmetallspezialisten eine ebenfalls auf 25 Exemplare limitierte Uhr aus Platin aufgelegt, die inzwischen nahezu vergriffen ist.

Raphael Scherer erklärt zur Strategie der Degussa im Uhrenbereich: "Wir haben dieses Jahr eine limitierte Taschenuhr aus Gold und eine mit Brillanten besetzte Damenuhr aus Rosegold herausgebracht. Die neue Palladiumuhr rundet unsere Uhrenkollektion 2016 nun auf sehr passende Weise ab. Eine so hochwertige Uhr, von A-Z in Deutschland gefertigt, aus einem ganz besonderen Edelmetall und mit einem derartigen Seltenheitswert - das ist auch für uns etwas ganz Besonderes. Wir sind uns sicher, dass die Uhr all diejenigen ansprechen wird, die auf Qualität, Optik und Individualität setzen. Und der Preis von 9.980 Euro ist bei einer derartig niedrigen Stückzahl und dem dadurch hohen potentiellen Sammlerwert ebenfalls ein starkes Argument!"

Die "MUNICHTIME 2016" findet vom 28. bis 30. Oktober 2016 im Hotel Bayerischer Hof, Promenadeplatz 2-6, statt. Freitag und Samstag ist die Messe von 10:00 bis 19:00 Uhr, am Sonntag bis 18:00 Uhr, geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Der Degussa-Stand wird im Ausstellungsbereich Festsaal zu finden sein.

Weitere Informationen zur neuen Degussa Palladiumuhr finden Sie unter www.goldgeschenke.de. Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Ellen Gschaider
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-294
ellen.gschaider@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de


Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ellen Gschaider (Tel.: +49 69 860068-294), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 635 Wörter, 5066 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Gold, Silber, Edelmetall, Munichtime, München, Uhr, Palladium, Herrenuhr

Unternehmensprofil: Degussa Goldhandel GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Degussa Goldhandel GmbH


 
Frankfurt am Main, 07. Juli 2020: Bereits seit Jahren zeigt sich ein steigender Trend zur sicheren Lagerung von Wertgegenständen außer Haus. Inzwischen steht der hohen Nachfrage ein stark begrenztes Angebot von Schließfächern und anderen sicheren Aufbewahrungsmöglichkeiten gegenüber. Zudem stellen Privatwohnungen in aller Regel keine gleichwertige Alternative dar, denn es ist nahezu unmögli... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Frankfurt am Main, 15. Juni 2020: Die Nachfrage nach der sicheren Verwahrung von Wertgegenständen, wie Goldbarren oder Münzen, wichtigen Dokumenten oder Schmuckstücken, steigt seit Jahren und übertrifft mittlerweile das Angebot externer Lagerungsmöglichkeiten deutlich. Die vergleichsweise ungeschützte und oftmals nicht versicherte Lagerung von Wertsachen in Privatwohnungen stellt unter Siche... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Frankfurt am Main, 20. Februar 2020: Die Degussa Goldhandel GmbH hat im Geschäftsjahr 2019 einen Kundenumsatz von mehr als 2 Milliarden Euro verzeichnet. Das bedeutet einen Umsatzanstieg von über 500 Millionen Euro im Vergleich zum Jahr davor. Besonders im letzten Quartal 2019 war der Verkauf von Goldbarren und Münzen auf einem sehr hohen Niveau. Die hohen Umsatzzahlen gelten sowohl für den Go... | Vollständige Pressemeldung lesen