Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Papierfresserchens MTM-Verlag |

Wie ein Fledermausmädchen aus dem Sauerland Kinderherzen in Wien erobern möchte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Melanie Thiel-Rieger aus Bad Berleburg legt zweites zauberhaftes Bilderbuch vor - Erste Präsentation auf der Buchmesse BUCH WIEN vom 10. bis 13.11.2016

Mit "Filius Fledermaus und Filine" legt die Autorin Melanie Thiel-Rieger aus Bad Berleburg jetzt eine zweite Geschichte um den pfiffigen Fledermausjungen "Filius Fledermaus" vor, dessen Konterfei bereits seit einigen Jahren die Wände eines Familienhotels in Schmallenberg ziert! Der zweite Bilderbuch-Band wird auf der Buchmesse BUCH WIEN vom 10. bis 13.11. erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird, u.a. mit einem großen Gewinnspiel.


Als Melanie Thiel-Rieger 2010 endlich einen Verlag für ihre erste Fledermaus-Geschichte über Toleranz, Akzeptanz und bedingungslose Freundschaft fand, war Filius schon lange ein ständiger Begleiter für sie und ihren kleinen Sohn. Für ihn hatte Melanie Thiel-Rieger einst die Geschichte des kleinen "Flattermanns" kreiert. Da sie nach einer Ausbildung als Erzieherin auch eine Zusatzausbildung in Kunst und Heilpädagogik absolvierte und schon immer gerne malte und zeichnete, lag der nächste Schritt nahe: Sie illustrierte die Geschichte von Filius und seinen drei Freunden und legte damit den Grundstein für eine hoffentlich noch lange Beziehung zwischen dem lustigen Tierquartett und vielen Kindern.

Filius Fledermaus lebt mit seinen Freunden - dem Hasen, dem Igel und der Maus - in einem schönen Wald. Am Geburtstag des Hasen, den sie bei Geburtstagsliedern und reichlich Kuchen feiern, hat der Igel eine Neuigkeit für die Freunde. Nach dem vierten Stück Kuchen muss er sie endlich loswerden: Es hat einen Neuzugang gegeben im Wald. Direkt neben dem großen Stein ist ein Fledermausmädchen namens Filine eingezogen. Und was für ein schönes Mädchen! Filius kann sich nicht entsinnen, jemals so eine hübsche Fledermaus gesehen zu haben. Doch Filine benimmt sich sehr eigenartig. Sie spielt nicht mit ihnen, ist hochnäsig und mag keinen Regen. Filius Fledermaus beschließt, den Grund für Filines Verhalten zu finden …

Das 32 Seiten starke Bilderbuch besticht durch kräftige, klare Farben und großflächige Malerei. Da sich die Illustrationen nicht in Details verlieren, sind sie auch für kleine Kinder gut erfassbar. Und doch sind liebevolle Kleinigkeiten darin versteckt, etwa die Sonnenbrille, die Filius am Tage trägt. Denn er muss ja seine empfindlichen Augen schützen, wenn er seine drei Freunde am Tage besuchen will. Für Melanie Thiel-Rieger bedeutet es nach eigener Aussage riesengroße Glücksgefühle, für Kinder zu schreiben und zu malen. Das merkt man der Geschichte um Filius Fledermaus und seine Freundestruppe an. Ganz nebenbei verbergen sich auch pädagogische Elemente im Buch, das dafür wirbt, auch diejenigen zu akzeptieren, die etwas anders sind als die Mehrheit. Gegen Vorurteile und für Toleranz, indem man dem anderen zuhört und ihn kennenlernt - das ist die Botschaft, die in den Filius-Büchern steckt. Der erste Band "Filius Fledermaus" liegt inzwischen in dritter Auflage und in chinesischer Übersetzung vor. "Filius Fledermaus und Filine" wird dem sicher in nichts nachstehen.



Bibliografische Angaben

Melanie Thiel-Rieger
Filius Fledermaus und Filine

ISBN: 978-3-86196-658-6
Hardcover-Bilderbuch DIN A4,
32 Seiten, farbig illustriert

Das Buch kann bei Amazon bestellt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 526 Wörter, 3956 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Papierfresserchens MTM-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Papierfresserchens MTM-Verlag lesen:

Papierfresserchens MTM-Verlag | 22.03.2019

Eine kleine Geschichte über das Großwerden


Katja Lippert schenkt Kindern ab vier Jahren mit "Liese, Lotte und der Weg in die Welt" ein wunderschönes Bilderbuch. Nicht nur der Text, sondern auch die Illustrationen stammen von der Autorin. Die Texte verpackt sie in Reime, die Bilder gestaltet sie in kräftigen Farben und ohne unnötige Details. Die Illustrationen unterstreichen den Inhalt, ohne ihn zu erzählen. Daher ist "Liese, Lotte un...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 16.01.2019

Vortrag: Im Rollstuhl zu den Orang-Utans


So sehr, dass er die rothaarigen Menschenaffen unbedingt einmal in ihrer Heimat auf der Insel Borneo besuchen will. Das wäre nicht so erstaunlich, würde er nicht an der unheilbaren Erbkrankheit Muskeldystrophie Duchenne leiden: Der 28-Jährige Rheinland-Pfälzer ist seit seiner Pubertät völlig gelähmt. Wie Benni dennoch 15.000 Kilometer weit im Rollstuhl nach Indonesien reist, darüber beri...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 04.12.2018

Wenn ein Haustier stirbt: Kurzgeschichten zur Trauerbewältigung


Das Buch ist gerichtet an Kinder und Jugendliche, die ein geliebtes Haustier verlieren. Martina Meier ist Herausgeberin des vierunddreißig Geschichten umfassenden Taschenbuchs, das Kinder dabei unterstützen möchte, ihre Trauer bewältigen zu lernen. Die Geschichten spenden Trost. Denn am Ende einer jeden Kurzgeschichte steht die beruhigende und ermutigende Erkenntnis, dass bei allem Abschiedssc...