info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AURUM AG |

10 Jahre Polarband und Polarfrost Kühlgel - ein Grund zum Feiern.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Eine Sportverletzung ist wohl das Schlimmste, was sich ein aktiver Sportler vorstellen kann. Gut, dass es dann das Polarfrost Kühlgel gibt, jetzt bereits seit 10 Jahren in Deutschland.

Das Unternehmen AURUM AG feiert ein stolzes Jubiläum. Seit genau zehn Jahren vertreibt das Unternehmen aus Lehmbruch das bewährte Polarfrost Kühlgel zur Verwendung nach Sportverletzungen. Die AURUM AG ist Partnerin von Physiotherapeuten, Apotheken, Fitness-Anlagen und von Facheinzelhändlern. Wer Sport treibt, weiß das natürliche Kühlgel spätestens bei seiner ersten Sportverletzung zu schätzen. Statt langwieriger Heilung kann dank Polarfrost Kühlgel eine Sportverletzung innerhalb von drei bis fünf Tagen abheilen, wenn keine größeren Schäden im Gewebe sind. Blaue Flecken oder Gelenkschmerzen haben mit diesem Kühlgel keine Chance.



Das Polarfrost Kühlgel hat ein breites Anwendungsspektrum. Gerade die Sportverletzung erfordert eine sofortige schmerzlindernde Maßnahme. Die Aurum AG kann das mit dem Kühlgel aus Finnland bieten. Sie versorgt schnell und zuverlässig diejenigen, bei denen Patienten sich Hilfe suchen. Dabei ist das Produkt herausragend durch seine Zusammensetzung. Menthol und Aloe Vera kommen zum Einsatz, um die schmerzenden Stellen sofort zu kühlen und damit Schwellungen zu verhindern.



Das Polarfrost Kühlgel stammt aus Finnland. Dort haben Kältespezialisten die Mischung entwickelt und so ein Produkt auf den Markt gebracht, das sowohl kühlende Wirkung als auch Pflege der Haut verbinden kann. Physiotherapeuten empfehlen das Kühlgel bei Verspannungen und Gelenkschmerzen. In Fitness-Anlagen gehört Polarfrost Kühlgel zur Standard-Ausstattung, denn eine Sportverletzung kann vor Ort direkt behandelt werden und sorgt so für ein ungetrübtes Fitness-Erleben.



Pünktlich zum Jubiläum in Deutschland bringt der Hersteller eine neue Größe auf den Markt. War bisher das Polarfrost Kühlgel in der Tube mit 150 ml erhältlich, wird jetzt auch die kleinere Tube mit 20 ml angeboten. Diese kleine Tube ist ein praktischer Reisebegleiter und findet in jeder Sporttasche Platz. Auch bei Aktivitäten im Freien, zum Beispiel in einem Kletterwald oder auf einem Abenteuerspielplatz kann Polarfrost Kühlgel im Falle eines Falles sofort gegen jede Sportverletzung aufgetragen werden.



Dabei ist die Wirkweise denkbar einfach. Die beiden Inhaltsstoffe Menthol und Aloe Vera sind ein perfektes Duo. Die Blutzirkulation der betroffenen Körperstelle wird nachweislich erhöht. So können sich Verspannungen lösen und die Versorgung der verletzten Stelle mit Sauerstoff ist gewährleistet. Dadurch werden auch beschädigte Gewebeteilchen besser abtransportiert. Diese Beschleunigung verbessert die Heilung. Als positiven Nebeneffekt nimmt der Verletzte wahr, dass seine Sportverletzung nicht mehr schmerzt, denn Kälte blockiert Schmerzen und wirkt wie eine natürliche Betäubung.



Auch in Zukunft wird die AURUM AG den deutschen Markt mit Polarfrost Kühlgel versorgen und setzt darauf, dass jetzt mit der zusätzlichen Produktgröße noch mehr Anwendungsmöglichkeiten erschlossen werden, denn über Polarfrost Kühlgel kann eindeutig gesagt werden, dass es mit Roller, Pumpflasche oder Tube für jeden Einsatzort eine Verpackungseinheit gibt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr W. Schuermann (Tel.: 05447 277 5843 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3308 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AURUM AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema