info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
imc Unternehmensberatung |

Anlaufstellen für Existenzgründer in Wuppertal, Solingen und Velbert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wer in Wuppertal, Solingen oder Velbert ein Start-Up gründen möchte, ist keinesfalls auf sich allein gestellt. Zahlreiche öffentliche Anlaufstellen bieten Unterstützung.

Für die zum Bergischen Städtedreieck zählenden Städte Wuppertal und Solingen ist die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid zuständig. Im Bereich Existenzgründung bietet sie Informationsmaterial und -veranstaltungen sowie Seminare an. Individualberatung wird im Rahmen des Startercenters NRW durchgeführt, das aus dem Bergischen Gründungsnetzwerk entstand und zu dessen Partnern und Trägern neben der IHK unter anderem die Bergische Universität Wuppertal, die Handwerkskammer Düsseldorf sowie die Wirtschaftsförderung der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal zählen. Nähere Informationen zu den Angeboten von IHK und Startercenter können über den in Wuppertal befindlichen IHK-Sitz am Heinrich-Kamp-Platz 2 bezogen werden.



Zu den Partnern des Startercenter-NRW-Projekts zählen auch die Technologiezentren der Städte Wuppertal und Solingen. Sowohl das Gründer- und Technologiezentrum Solingen GmbH & Co. KG als auch das Wuppertaler Technologiezentrum W-tec vermitteln günstige Büroräume, Co-Working-Spaces sowie Veranstaltungsräumlichkeiten zu günstigen Konditionen. W-tec bietet neben den Veranstaltungen des Startercenters auch eigene Seminare sowie einen Stammtisch für Gründer an.



Wer in Velbert wohnt und ebenfalls die Services von IHK und Startercenter in Anspruch nehmen möchte, muss sich aufgrund der Zugehörigkeit zum Landkreis Mettmann an andere Ansprechpartner wenden. Zuständig sind hier die IHK Düsseldorf sowie das NRW Startercenter des Kreises Mettmann. Die betreffende IHK-Zweigstelle befindet sich in der Nedderstraße 6 in Velbert und ist telefonischkontaktierbar.



Ob Wuppertal, Solingen oder Velbert: In allen drei Städten bietet sich neben den bereits genannten Anlaufstellen auch ein Besuch der Wirtschaftsförderung an. In Wuppertal befindet sie sich in der Lise-Meitner-Str. 13, in Solingen in den Räumlichkeiten des Gründer- und Technologiezentrums (Grünewalder Straße 29 - 31) und in Velbert in der Thomasstraße 1a.



Alle Stellen geben Tipps bei der Erstellung von individuellen Businessplan.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andreas M. Idelmann (Tel.: 0211 911 82 196), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2742 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: imc Unternehmensberatung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von imc Unternehmensberatung lesen:

imc Unternehmensberatung | 16.09.2017

Tipps für die Businessplan für Bank und Investoren

Ein Finanzierungsbedarf von mehreren hunderttausend Euro bis hin zu mehrstelligen Millionenbeträgen kommt in der unternehmerischen Praxis häufig vor. Regelmäßige Anlässe sind kostenintensive Neugründungen - etwa in den Bereichen Produktion und ...
imc Unternehmensberatung | 11.07.2017

Gewerbeerlaubnis für ausländische Staatsbürger

Nicht-EU-Staatsangehörige, die in Deutschland ein Gewerbe gründen möchten, sind den Regularien der Gewerbeordnung (GewO) unterworfen. Dabei ist vor allem Paragraph 1 Absatz 1 von zentraler Bedeutung: Der sogenannte "Grundsatz der Gewerbefreiheit" ...
imc Unternehmensberatung | 11.07.2017

Fördermittel zum Unternehmenskauf sichern

Viele wissen es häufig nicht: Auch bei einer Betriebsübernahme warten auf Unternehmenskäufer Fördermittel zur Finanzierung. Es ist wichtig, sich rechtzeitig und richtig darauf vorzubereiten. Auch für erfolgreiche Unternehmen ist nicht immer ein...