info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ATECTA Detektei Hamburg |

Vielfältige Aufgabenfelder einer Detektei in Hamburg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Der Beruf Detektiv ist nicht vergleichbar mit anderen Lehrberufen, wie zum Beispiel Maler, Lackierer oder Bäcker.

Professionalität

Sherlock Holmes, wer kennt den Namen dieses bekannten Detektives nicht? Doch kann man die Detektive heutzutage nicht mit den Figuren aus diversen Kriminalromanen vergleichen. Immerhin müssen Sie bestimmte Fertigkeiten, unter anderem Menschenkenntnis besitzen um diesen Beruf überhaupt ausüben zu können. Aber dies ist nicht das Einzige, was man bei der Ausübung dieses Jobs mitbringen sollte. Es ist ebenso wichtig, dass ein taktisches und technisches Verständnis vorhanden sein sollte. Nur so kann man in einer Detektei mit Professionalität aufwarten und sich gleichzeitig erfolgreich etablieren.



Ausbildung für Tätigkeit in Detektei

Der Beruf Detektiv ist nicht vergleichbar mit anderen Lehrberufen, wie zum Beispiel Maler, Lackierer oder Bäcker. Aber für diejenigen, welche Interesse an der Tätigkeit als Ermittler haben, gibt es immerhin viele Möglichkeiten um dies zu realisieren. Es werden nämlich die unterschiedlichsten Lehrgänge angeboten, mit deren Abschluss man sich offiziell als Detektiv bezeichnen kann und somit auch in der ATECTA Detektei Hamburg tätig sein kann. Wenn diese Lehrgänge erfolgreich absolviert worden sind, ist es notwendig noch an einer Prüfung teilzunehmen. Wenn diese bestanden worden sind, erhält man je nach Anbieter ein Zertifikat von der IHK oder ZAD. Da es sich hier um seriöse Stellen handelt, besitzen die erhaltenen Zertifikate auch einen gewissen Wert, um sich demzufolge auch offiziell als Detektiv bezeichnen zu dürfen. Leider gibt es aber wie auch in anderen Bereichen viele schwarze Schafe. Interessenten sollten daher dringend auf die Seriosität der Anbieter achten und die Finger von diversen Wochenendlehrgängen oder Angeboten von Ebay-Kleinanzeigen lassen. Diejenigen, welche noch mehr über die Ausbildung zum Detektiv wissen wollen, können sich auch mit Hilfe der unterschiedlichsten Bücher weitere Informationen einholen.



Gründe für die Beauftragung einer Detektei

Viele Menschen beauftragen eine Detektei zum Beispiel, weil hier die Beweisaufnahme ohne großes Aufsehen durchgeführt wird. Im Gegensatz dazu würde nämlich bei der Polizei viel mehr Wirbel vorkommen und es würde mehr aufgrund der Masse der Menschen auch sehr auffallen. Zudem werden Polizisten welche Menschen befragen eher mit Misstrauen betrachtet. Als Detektiv ist man schließlich Zivil unterwegs und fällt weniger auf als die Polizei. Somit kann man eher Vertrauen zu den Zeugen aufbauen als wenn man Polizist wäre.



Aufgabenfelder

Die Aufgabenfelder eines Detektives sind sehr abwechslungsreich. Dies liegt daran, weil es hierbei viele unterschiedliche Aufgaben gibt.



Finden von Beweisen für bestimmte Straftaten oder betrügerische Handlungen

Je nach Klienten umfasst die Tätigkeit in einer Detektei, dass die verschiedensten Beweise gefunden werden müssen. Notwendig ist dies, damit zum Beispiel nachgewiesen werden soll, wenn Schwarzarbeiter in einer Firma tätig sind. Auch Ehefrauen engagieren Detektive um herauszufinden, ob ihre Ehemänner untreu sind. Dies führt in der Folge über kurz oder lang zu vielen Scheidungen.



Gerade in der heutigen Zeit wird Versicherungsbetrug ebenfalls sehr oft durchgeführt. In solchen Fällen wenden sich die Versicherungen an eine Detektei, damit der Betrug offen gelegt werden kann mit Hilfe von Beweisen und die Versicherung nicht zahlen muss.



Auch Diebe können aufgrund bestimmter gesammelter Beweise überführt werden. Somit muss dann in bestimmten Fällen der Straftaten der Detektiv auch vor Gericht aussagen und seine Beweise vorlegen.



Möglichkeiten um Beweise sammeln zu können:

Es ist der Einsatz von Videoüberwachungsanlagen unbedingt notwendig bei der Arbeit einer Detektei. Nur so können effektiv Diebe oder Betrüger entlarvt werden und es gibt im Anschluss Beweise, welche vor Gericht vorgelegt werden können. Das ist ein wichtiger Grund, dass bei einem Detektiv technisches Verständnis notwendig ist. Schließlich ist in der heutigen Zeit die Lupe nicht mehr aktuell als Einsatzgerät.



Auch die Beweisführung mit Hilfe forensischer Untersuchungen zählt zum Aufgabenfeld eines Detektives. Ein gutes Beispiel hierfür sind Untersuchungen mit Hilfe der abgenommenen Fingerabdrücke.



Auffinden von Personen, welche vermisst werden

Neben den eben genannten Aufgaben, welche in einer Detektei ausgeführt werden, kommt es ebenso vor, dass vermisste Personen aufgefunden werden müssen. Je nach Klienten kann es sein, dass ein Erbe gesucht wird, oder auch wenn jemand einfach wie vom Erdboden verschluckt worden ist. Aber hierbei handelt es sich nur um einige Beispiele um vermisste Personen finden zu müssen. Diese lassen sich beliebig je nach Klienten erweitern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Daniel Wirths (Tel.: 0800 / 1011660), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 672 Wörter, 4945 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ATECTA Detektei Hamburg


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema