info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Crusader Resources |

Crusader erwartet Gewinne aus dem starken Anstieg des Goldpreises

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Crusader erwartet Gewinne aus dem starken Anstieg des Goldpreises

Der australische Goldproduzent Crusader Resources (WKN A0B9NR) mit Tätigkeitsschwerpunkt Brasilien macht sich bereit für die Rallye an der Frankfurter Börse, nachdem der Sieg von Donald Trump bei den US-Wahlen einen plötzlichen Anstieg des Goldpreises und einen weltweiten Kaufrausch bei Goldaktien ausgelöst hat.

Das an der Frankfurter Börse notierte Unternehmen stellt sich darauf ein, vom heutigen Sieg von Donald Trump über seine Rivalin Hillary Clinton zu profitieren; dieser trieb die Investoren angesichts eines Anstiegs des Goldpreises von 5 % dazu, in Goldaktien einen sicheren Hafen zu suchen.

Crusader verzeichnete bereits während der letzten sechs Monate Erfolge und meldete vor kurzem eine überzeichnete Aktienplatzierung im Wert von A $ 8,5 Millionen und sehr reichhaltige Goldfunde in seinem Goldprojekt Juruena in Zentralbrasilien.

Das vollständig in Unternehmenseigentum befindliche Projekt Juruena liegt im bekannten Bergbaurevier des Goldgürtels Juruena Alta Floresta, in dem schätzungsweise 7 Millionen Unzen Au gefördert wurden; mit seiner jüngsten Erweiterungs- und Infill-Bohrprogramm über 7.722 m in mehreren Zielgebieten weist das Projekt eine Vielzahl hochgradiger Abschnitte auf.

Die Lagerstätte Dona Maria entwickelt sich zu einer wichtigen Zone; die Laborergebnisse umfassten hochgradige Abschnitte von 8,25 m mit einem Gehalt von 23,7 g/t Gold ab 86,75 m und von 1,5 m mit einem Gehalt von 76,69 g/t Gold ab 78 m.

Einer der Goldabschnitte war besonders bemerkenswert: In Bohrloch MD-09 wurde ein Gehalt von 101 g/t Gold über 10 m ab 125 m einschließlich eines spektakulären Gehalts von 2.009 g/t Gold über 0,4 m ab 133 m erzielt.

Wir sind natürlich ausgesprochen erfreut über einen derart außerordentlichen Fund und mehr noch darüber, dass er zu einem breiten hochgradigen Abschnitt gehört, sagte Rob Smakman, der Managing Director von Crusader.

Die zentrale Zone von Dona Maria erweist sich als Quelle einiger der besten Abschnitte in dem Bezirk und deutet auf eine breite, hochgradige Zone hin, die fortlaufend ist und sich relativ nah an der Oberfläche befindet.

Angesichts der Bohrergebnisse von Querosene und Dona Maria hat Crusader die Absicht, die Abschnitte der abgeleiteten Ressource auf eine angezeigte Ressource hochzustufen; danach sollen die verbesserten Zahlen in einer geplanten Rahmenuntersuchung für das Projekt eingesetzt werden.
Mit dem Vorhaben, einen hohen Prozentsatz der derzeitigen Ressource in Dona Maria und Querosene von Abgeleitet auf Angezeigt hochzustufen, liegen wir im Plan, meinte Smakman.

Diese Hochstufung der Ressource wird uns weitere Optionen für die Beschaffung von Finanzmitteln eröffnen, mit denen wir Juruena in die Produktion überführen wollen.

Das Unternehmen erhielt vor kurzem außerdem eine Abbaulizenz für die Lagerstätte Querosene, einen wichtigen Teil des Prozesses; dies zeugt von den guten Beziehungen des Crusader-Teams mit dem Bergbauministerium.

In der Zwischenzeit konzentriert sich Crusader auch auf seine weitere Goldlagerstätte in Brasilien, das Goldprojekt Borborema, ein Brownfield-Projekt in der Region Seridó im Nordosten von Brasilien.

Das Projekt Borborema ist das weiter fortgeschritten; der Standort verfügt über befestigte Straßen, Strom, Wasser und Gebäude sowie drei bereits abgeschlossene Pachtverträge über eine Fläche von insgesamt 29 km² einschließlich eines Eigentumsrechts an dem Hauptprojektgebiet. Die gemessene, angezeigte und abgeleitete Mineralressource von Borborema wird auf 2,43 Millionen Unzen mit einem Gehalt von 1,10 g/t Gold geschätzt und ist in alle Richtungen offen.

Im Rahmen seines umfangreichen metallurgischen Untersuchungsprogramms prüft Crusader momentan über sechs Tonnen Proben aus dem Projekt Borborema in Australien.

Ziel dieses Programms ist die Bestätigung der Gleitschicht des Projekts und die Untersuchung verschiedener potenzieller Verbesserungen in der Gleitschicht sowie eine Projektoptimierung. Die ersten Ergebnisse werden im laufenden Quartal verfügbar sein; wenn sie vollständig vorliegen, sollen sie die Grundlage für eine aktualisierte Machbarkeitsstudie zur Entwicklung von Borborema bilden.


Für weiterer Informationen:

Mr. Rob Smakman
Managing Director, Brazil
Office (Brazil): +55 31 2515 0740
Email: rob@crusaderdobrasil.com

David Tasker
National Director, Investor Relations
Professional Public Relations
Tel: +61 433 112 936
Email: David.tasker@ppr.com.au

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Crusader Resources , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 687 Wörter, 5215 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Crusader Resources lesen:

Crusader Resources | 23.11.2016

Crusader Resources meldet „überraschende“ Goldentdeckungen

Crusader Resources meldet überraschende Goldentdeckungen Das an der ASX notierte brasilianische Goldexplorationsunternehmen Crusader Resources hat im Rahmen seines jüngsten Bohrprogramms zahlreiche unerwartete hochgradige Goldentdeckungen bei sein...