Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Deutschland digital - Unsere Antwort auf das Silicon Valley

Von Campus Verlag GmbH

Ein Buch am Puls der Industrie 4.0

Ein Buch am Puls der Industrie 4.0Die digitale Revolution rollt. Das Silicon Valley erhebt Anspruch auf die neue Weltregierung. Und Deutschland? Wir sind spät aufgewacht, sagen Marc Beise und Ulrich Schäfer. ...
Die digitale Revolution rollt. Das Silicon Valley erhebt Anspruch auf die neue Weltregierung. Und Deutschland? Wir sind spät aufgewacht, sagen Marc Beise und Ulrich Schäfer. Aber es ist nicht zu spät, es mit dem Silicon Valley aufzunehmen!

Silicon Valley, gelobtes Land. Internetriesen aus den USA haben nicht nur unser Denken und Handeln verändert. Jetzt wollen sie die Macht in der Wirtschaft neu aufteilen. Die digitale Revolution rollt auf uns zu und verändert unsere Wirtschaft und Gesellschaft gewaltiger als die Erfindung der Dampfmaschine, sagen Marc Beise und Ulrich Schäfer. Selbst traditionelle Bastionen wie die Autoindustrie, den Maschinenbau, den Versicherungs- oder Pharmasektor greift die neue Silicon-Weltregierung an. Und wir hinken im digitalen Wettstreit hinterher. Haben wir unsere selbstbestimmte Zukunft verspielt? Nein! Deutschland hat im digitalen Wettstreit die erste Runde gegen das Silicon Valley verloren. Jetzt ist es Zeit für eine zweite.

Für ihr Buch haben sich die Autoren auf den Weg ins Silicon Valley und zu den deutschen Innovationszentren gemacht. Sie haben genau hingeschaut, aufmerksam zugehört, intensiv analysiert und kommen zu dem Ergebnis: Deutschland hat mit seinen Konzernen, den Weltmarktführern aus dem Mittelstand, dem Wissen aus den Universitäten und dem Elan der wachsenden Start-up Szene alle Voraussetzungen, im digitalen Zeitalter zu bestehen. Beise und Schäfer identifizieren, worin die Gefahr aus dem Valley eigentlich besteht. Dagegen setzen sie erfolgreiche Beispiele aus Deutschland, mit Produktentwicklungen, die auch die Akteure in den amerikanischen Ideenschmieden in Staunen versetzen. Schließlich entwerfen die Autoren das Szenario einer smarten und offenen Republik und formulieren in einem Zwölf-Punkte-Plan, was sich konkret und zügig in unserem Land ändern muss, damit wir unsere Soziale Marktwirtschaft erfolgreich um die digitale Komponente ergänzen können.

Ein spannendes Buch für alle, die wissen wollen, wie es um den Wirtschaftsstandort Deutschland bestellt ist. Fazit: Die Deutschen mögen weniger vom Internet verstehen als die Amerikaner, aber sind seit Jahrzehnten besser darin, Dinge zu produzieren. Das verschafft ihnen einen entscheidenden Vorteil. Deutschland kann digital - aber anders als das Silicon Valley. Daher müssen nun rasch kluge Entscheidungen getroffen werden.

Die Autoren
Marc Beise und Ulrich Schäfer leiten gemeinsam die Wirtschaftsredaktion der Süddeutschen Zeitung in München. Beide sind erfolgreiche Buchautoren und beschäftigen sich seit Jahren mit der Digitalisierung.

Marc Beise, Ulrich Schäfer
Deutschland digital
Unsere Antwort auf das Silicon Valley
Klappenbroschur, 255 Seiten, E-Book inside
EUR 19,95/EUA 20,60/sFr 25,30
ISBN 978-3-593-50592-3
Erscheinungstermin: 11.08.2016 Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de


Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de
10. Nov 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.8)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Inga Hoffmann (Tel.: 069 976516 22), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 457 Wörter, 3546 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 8

Weitere Pressemeldungen von Campus Verlag GmbH


"Mit zunehmender Vernetzung steigen auch die Risiken."

Interview mit Autor Thomas R. Köhler zu seinem Buch "Chefsache Cybersicherheit"

26.05.2021
26.05.2021: Das Thema Cybersicherheit wird immer noch nicht ausreichend ernst genug genommen, sagt Experte Thomas R. Köhler. Er gibt Führungskräften ein Buch an die Hand, mit dem Sie Ihr Unternehmen für den Fall der Cyberbedrohung rüsten können. Inklusive einem praktischen 360-Grad-Check für Ihr Unternehmen. Sie haben im Campus Verlag das Buch "Chefsache Cybersicherheit" veröffentlicht. Warum ist das Thema unbedingt Chefsache (und nicht Sache der IT-Abteilung)? Thomas R. Köhler: Auch wenn es wenig bekannt ist, ergibt sich das bereits aus der aktuellen Gesetzeslage. Sowohl Aktiengesellschaften al... | Weiterlesen

24.03.2020: Der Lack ist ab. Deutschland muss in Therapie, wenn es wieder zukunftsfähig werden will. Bestsellerautor Gunter Dueck erklärt uns, wie wir die Roboterisierung stoppen und die Innovation freisetzen. Große Veränderungen stehen an, Zukunft geht nicht ohne Innovation, doch Deutschland steckt fest. Prozessoptimierung, Verschulung und Dauerkontrollen quälen uns im Tagesgeschäft. Menschen werden zu austauschbaren Ressourcen, die "Verunpersönlichung" der Mitarbeiter schreitet voran. Neugierde und Gestaltungswille sind zwingend nötig, aber meist unerwünscht. Bestsellerautor Gunter Dueck analy... | Weiterlesen

Shenzhen - Die Weltwirtschaft von morgen

Chinaexeperte Wolfgang Hirn über den Ort der Superlative und die Urbanität von morgen

20.03.2020
20.03.2020: Shenzhen ist ein Ort der Superlative. Indem Chinaexperte Wolfgang Hirn die Stadt beschreibt, entsteht das Bild der Urbanität von morgen. Die Weltwirtschaft bekommt hier ein neues Gravitationszentrum. Ihr neuer Rhythmus heißt Shenzhen-Speed. Beim Thema Start-ups und Innovationen denken viele nach wie vor an das Silicon Valley. Doch es ist Zeit, die Richtung zu wechseln, sagt Chinaexperte Wolfgang Hirn. Wer wissen will, wie - im Guten wie im Bösen - die Welt von morgen aussehen könnte, muss nach Shenzhen fahren. In der Megacity am Perlflussdelta kann man sehen, wie man den Nahverkehr einer... | Weiterlesen