info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Syndicate Design AG |

Neuer Heinemann Duty Free am Flughafen Oslo

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Syndicate gestaltet für Heinemann Duty Free den größten Duty Free Arrivals Shop der Welt im Flughafen Oslo.

"Welcome home, welcome to Scandinavia" - so lautet das von der Hamburger Branding- und Design Agentur Syndicate entwickelte Leitmotiv für den neuen Heinemann Duty Free Shop. Die neue Ladenfläche im modernisierten Ankunftsterminal im Flughafen Oslo ist seit Anfang September in Betrieb.



Gebr. Heinemann gehört zu den führenden internationalen Duty Free & Travel Retail Unternehmen und betreibt die Shopflächen auf dem Flughafen Oslo seit über 10 Jahren mit seinem norwegischen Joint-Venture Partner Travel Retail Norway unter der Marke Heinemann Duty Free. Mit knapp 2,5 Millionen Fluggästen jährlich, hat der Flughafen in Oslo eine herausragende Bedeutung und ist flugtechnisch der Knotenpunkt des Landes.



Im Zuge der Erweiterung und Modernisierung des Ankunftsterminals hat. sich die Gesamtfläche für Heinemann im Vergleich zur früheren Präsenz in ihrer Größe verdoppelt. Die überarbeiteten Shop-Bereiche sind als sogenannte "Walk-Throughs" mit gleich zwei Zugängen konzipiert und bestehen aus mehreren Flächen.



In Zusammenarbeit mit Gebr. Heinemann hat Syndicate die besondere Architektur des Flughafens Oslo berücksichtigt und ein ganzheitlich neuartiges Shoppingerlebnis für die landenden Passagiere konzipiert. Besonders breite Gängen und ein Check-out, der von 28 auf 43 Kassen erhöht wurde, ermöglichen ein komfortables und deutlich stressfreieres Flanieren in den Einkaufsstraßen.



Für den Standort Oslo hat Heinemann zudem das Sortiment erweitert. Für die Kategorien 'Gifting', 'Eyes-Lips-Nails', und 'Men's World' hat Syndicate neue Präsentationen entwickelt. Ein besonderer Sortimentsschwerpunkt liegt auf lokalen und nachhaltigen Produkten, wie z.B. dem Angebot der aufkeimenden norwegischen Micro-Breweries. Ausgangspunkt für die Shop-Gestaltung ist das seit vielen Jahren im Einsatz befindliche Ladenbausystem, welches für Oslo erweitert und individualisiert wurde.



Für Syndicate lag der Fokus stets auf dem charakteristischen "nordischen Flair". Die gestalterische Klammer umfasst die Verarbeitung von natürlich anmutenden Materialien, die Verknüpfung norwegischer mit internationaler Architektur und die Betonung der Regionalität.

Mit Hilfe großflächiger, digitaler Kommunikation wird zudem eine emotionale Ansprache des Kunden erzeugt. Digitale POS-Medien geben dem Passagier Orientierung und dienen nicht nur als zusätzliche Informationsquelle, sondern auch als Impulsgeber. Damit einhergehend wurde der Lichtplanung und -inszenierung große Aufmerksamkeit geschenkt: in den Ladenbau eingebettete LEDs können individuell und aktionistisch gesteuert werden, um so die unterschiedlichen Themenwelten zu unterstreichen.



Für Heiko Hinrichs, Vorstand Syndicate steht fest: "Mit dem neuen Heinemann Shop Duty Free Arrivals Shop in Oslo ist eine neue Dimension des Airport Shoppings erreicht. Der regionale Bezug im Design und Angebot wird neue Maßstäbe im Travel Retail setzten."



Håkon Fjeld-Hansen, CEO von Travel Retail Norway AS ergänzt: "Der Shop wird den Reisenden ein einzigartiges Shoppingerlebnis bieten und Norweger stolz machen, in ihr Land zurück zu kommen."



Mit der Fertigstellung des Terminals im April 2017 wird der Shop mit 4.000 Quadratmetern der größte Duty Free Arrivals Shop der Welt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dennis Hildebrand (Tel.: 494041475335), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 451 Wörter, 3632 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Syndicate Design AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Syndicate Design AG lesen:

Syndicate Design AG | 21.04.2017

Der neue Prinz ist da!

Mit dieser Arbeit setzten wir unser langjährige Zusammenarbeit als Leadagentur Design für die Marke Prinzen Rolle fort. Seit fast zehn Jahren sind wir für die Pflege des Markenauftritts, den strategischen Ausbau zur Dachmarke und die Einführung z...
Syndicate Design AG | 09.03.2017

Designagentur bringt ein Stück Heimat in die Hamburger Sparkasse

Die Hamburger Branding und Designagentur Syndicate hat für die Hamburger Sparkasse (Haspa) einen neuen Filialauftritt entwickelt und umgesetzt. Mit einer Investition von 30 Millionen Euro setzt die Haspa zukünftig auf ein nachbarschaftliches Filial...
Syndicate Design AG | 09.11.2016

Syndicate relauncht HiPP Beikost-Sortiment

Mit Hilfe einer neuen, modernisierten Gestaltung der Etiketten und einer anwenderfreundlicheren Formgestaltung der Gläser soll das Markenprofil geschärft und aufgewertet werden. Seit 60 Jahren steht der Name HiPP für ökologischen Landbau und nac...