Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
14
Nov
2016
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Integration ausländischer Fachkräfte - Neuauflage eines praktischen Leitfadens für KMU vorgestellt

Der IQ-Netzwerk-Leitfaden für brandenburgische KMU "Fachkräftesicherung durch internationale Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in meinem Betrieb - Wie geht das?" ist erschienen.

Wer Asylsuchenden oder anderen ausländischen Fachkräften einen Praktikumsplatz geben möchte oder überlegt, sie einzustellen, hat meist viele Fragen. Antworten gibt ein praktischer Leitfaden, der in neuer Version auf der Fachtagung "Wege zur Vielfalt am Arbeitsmarkt - Erfahrungen und Erfolge aus fünf Jahren IQ Netzwerk Brandenburg" vorgestellt wurde. Veröffentlicht wurde der Leitfaden als Broschüre: "Fachkräftesicherung durch internationale Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in meinem Betrieb - Wie geht das?". Hier wird anhand konkreter Beispiele erklärt, welche praktischen Handlungsmöglichkeiten sich für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber vor allem von kleinen und mittelständischen Unternehmen in Brandenburg aus den aktuellen rechtlichen Regelungen ergeben.

Betriebe, die ausländische Fachkräfte als Potenzial für das eigene Unternehmen erkannt haben, würden diese gern schnell und unbürokratisch einstellen. Häufig sehen sie sich dabei mit formalen Fragen konfrontiert: "Was muss ich beachten, wenn ich Menschen beschäftigen will, die keinen EU-Pass haben? Darf ich Asylsuchende überhaupt einstellen? Müssen bestimmte Voraussetzungen für ein Praktikum erfüllt sein? Welche Behörden und Projekte fördern und begleiten die Arbeitsmarktintegration?"

Antworten auf Fragen wie diese gibt die Broschüre "Fachkräftesicherung durch internationale Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in meinem Betrieb - Wie geht das?", die sich an Arbeitgeberinnen, Arbeitgeber und Personalverantwortliche in kleinen und mittelständischen Betrieben richtet, aber auch an alle, die mit Fachkräftesicherung zu tun haben.

Der Wegweiser vermittelt auf anschauliche Art und strukturiert mit betriebsalltagsnahen Beispielen, Bildern und Praxistipps die Schritte von der Anwerbung ausländischer Fachkräfte bis hin zur rechtskonformen Einstellung im Betrieb. Beschrieben werden die Einstellungsmöglichkeiten von in Deutschland lebenden Menschen mit Migrationsgeschichte, Personen im Asylverfahren sowie Bewerbungen aus dem Ausland mit Visumsverfahren.

Die 6. Auflage wurde nach dem neuen Integrationsgesetz überarbeitet und rechtssicher geprüft.

Die Broschüre wurde im Rahmen des Teilprojekts "Beratungsstelle für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber" im IQ Netzwerk Brandenburg erarbeitet, das vom bbw Ostbrandenburg getragen wird. Sie wird regelmäßig aktualisiert.

Download: http://brandenburg.netzwerk-iq.de/fileadmin/redaktion_brandenburg/pdf_2016/IQ-FK_Sicherung_international_6_Auflage.pdf
Die Broschüre kann auch in gedruckter Form kosten- und portofrei bestellt werden.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird finanziert durch: Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Kooperation mit Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie die Bundesagentur für Arbeit.
Das Teilprojekt ist angesiedelt beim bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg. Das IQ Netzwerk Brandenburg wird koordiniert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lars Kramer (Tel.: 03050929409), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3695 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Integration ausländischer Fachkräfte - Neuauflage eines praktischen Leitfadens für KMU vorgestellt, Pressemitteilung bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH

Unternehmensprofil: bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH


 
Industrie-4.0-Projekte laufen, Lkw sind fahrerlos unterwegs, erste maschinelle Pflegeassistenten werden in Altenheimen getestet - kaum jemand zweifelt noch daran, dass Computer schon bald auch komplexe Rechtsberatungen hinkriegen. Arbeit und Bildung sind im Wandel und deshalb im Fokus des diesjährigen Thementages im bbw - einer Podiums-diskussion und der dazugehörigen Projektmesse. Sie sollten z... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Nach fünfeinhalb Monaten sind am Freitag, d. 20. Oktober 2017, die Fortbildungen von 54 ehemaligen Mitarbeitern der EBW Eisenbahnwerk Eberswalde GmbH mit der Zertifikatsübergabe und viel anerkennenden Worten im bbw Bildungszentrum Frankfurt (Oder) erfolgreich zu Ende gegangen. Anerkennung erhielten sie vor allem für ihre überzeugende Motivation, sich trotz plötzlicher Kündigungen und st... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Ausbildung? Brauch' ich das? Wie funktioniert das? Warum werden Jobs hier so gut wie nie per Handschlag am Betriebstor vergeben? Weil viele der aktuell ca. 16.000 jungen Geflüchteten im Land Brandenburg außerhalb des Schulalters zwar neu anfangen und arbeiten wollen, lernbereit sind, aber so gut wie keine Informationen über das duale Berufsbildungssystem in Deutschland haben, gibt es seit dem... | Vollständige Pressemeldung lesen