info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Balfanz Unternehmensentwicklung |

Kündigen ist wie einstellen, nur umgekehrt!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die konfliktfreie Kündigung existiert


Die konfliktfreie Kündigung existiertKündigen neu denken" - Das positive Trennungsmanagement (Hamburg) - Unternehmen stehen immer wieder vor der Ausnahmesituation, ein Arbeitsverhältnis oder mehrere kündigen zu müssen. ...

Kündigen neu denken" - Das positive Trennungsmanagement

(Hamburg) - Unternehmen stehen immer wieder vor der Ausnahmesituation, ein Arbeitsverhältnis oder mehrere kündigen zu müssen. Die derzeit übliche, juristisch geprägte Kündigungspraxis führt unweigerlich in den Konflikt. "Dieser Konflikt lässt dem Personalmanagement keinerlei Steuerungsmöglichkeit", sagt Harald Balfanz. Der Badener ist mit der "Balfanz Unternehmensentwicklung" Experte für Trennungsmanagement - ein 'Trennungscoach', der auf einem Gebiet arbeitet, das für Führungskräfte und Angestellte gleichermaßen angstbeladen ist: der Kündigung.

Paradiesisch: Die konfliktfreie Kündigung

Für Konzerne bis hin zu Kleinunternehmen bietet Balfanz eine Dienstleistung an, die für viele beim ersten Hinhören paradiesisch zu klingen scheint: Die Kündigung, die im Grunde keine ist, sondern eine einvernehmliche Trennung ohne Konflikte. Seine Devise ist einfach: "Kündigen funktioniert wie einstellen - nur umgekehrt!"

Harald Balfanz nennt seine Vorgehensweise "Kündigen neu denken". Für dieses neue Denken steht der Trennungsexperte Balfanz persönlich: Er überwacht als Interim-Manager im Personalwesen die korrekte und funktionierende Anwendung seiner Vorgehensweise in den Unternehmen. Er setzt selbst um, greift ein oder bleibt je nach Situation diskret im Hintergrund.

Kritik: Derzeitige Kündigungspraxis ist konfliktbelastet

Eine Kernkomponente dieses 'Neuen Denkens' ist: ohne Rechtsstreit lässt sich ein einvernehmlicher und harmonischer Weg finden. Wegen des vorprogrammierten Konfliktes beim Rechtsstreit ist es nach Balfanz' Erfahrung für Führungskräfte so schwer, Kündigungsgespräche zu führen. Indiz dafür sind für ihn die zahlreichen Ratgeber, online oder in Buchform, die den Markt überschwemmen. Laut Harald Balfanz haben diese Ratgeber einen gemeinsamen Denkfehler: "Alle Ratschläge gehen davon aus, dass das Gespräch durch den Konflikt führt. Und eben das ist überhaupt nicht nötig. Aber üblich ist es."

In über 200 Fällen war Harald Balfanz mit seiner Vorgehensweise bereits erfolgreich. Die Nachfrage nach "Kündigen neu denken" ist so groß, dass Balfanz Standorte für Trennungsmanagement im Norden und im Süden Deutschlands unterhält, derzeit in Baden-Baden und Hamburg.

Kein Konflikt, geringere Kosten - Ergebnisse von "Kündigen neu denken"

Aber dass sich bei einer Kündigung beide Seiten so einvernehmlich trennen, ist das wirklich so einfach möglich? Skepsis ist Harald Balfanz bekannt, doch die über 200 erfolgreichen Fälle, die er vorweisen kann, zeugen mit ihren Ergebnissen vom Erfolg seiner Vorgehensweise:

- Das Unternehmen bezahlt keine Abfindung
- Es gibt keinen Rechtsstreit
- Der Umgang miteinander ist werteorientiert

"Insgesamt sind das Ergebnis von 'Kündigen neu denken' immer geringere Kosten für das Unternehmen bei gleichzeitiger Mehrleistung für die berufliche Zukunft des Mitarbeiters", fasst Balfanz die Ergebnisse seiner Vorgehensweise zusammen. Freundlich und achtsam sei der Umgang zwischen Mitarbeitern und Unternehmen mit "Kündigen neu denken" zudem. "Verantwortungsbewusste Arbeitgeber verlängern ihre Unternehmenswerte damit auch in den Trennungsprozess hinein", weiß Harald Balfanz.

Trennungsmanagement auf Tour - Termine

"Kündigen neu denken" präsentiert der Trennungscoach Harald Balfanz deutschlandweit. Der nächste Termin ist im Norden, am 22.11.2016 um 18:00 Uhr, bei der Handelskammer Hamburg. Dort können Interessierte in zwei Vortragseinheiten zu je 45 Minuten mehr über das Trennungsmanagement von Harald Balfanz erfahren. Kontakt
Balfanz Unternehmensentwicklung
Harald Balfanz
Heiligensteinstrasse 11
76534 Baden-Baden
07223-8080066
info@balfanz-ue.de
http://www.balfanz-unternehmensentwicklung.de/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Harald Balfanz (Tel.: 07223-8080066), verantwortlich.


Keywords: Personalmanagement, Kündigung,

Pressemitteilungstext: 530 Wörter, 4139 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Balfanz Unternehmensentwicklung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Balfanz Unternehmensentwicklung lesen:

Balfanz Unternehmensentwicklung | 15.11.2016

Konfliktfrei kündigen

Aus negativ wird positiv: Einvernehmliche und freundschaftliche Kündigungen "Die meisten Menschen wissen nicht, dass kündigen konfliktfrei geht" Trennung wird zur Zukunftschance des Mitarbeiters (Baden-Baden / Hamburg) - Eine Kündigung schmerzt. F...