Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Bayern Kapital beteiligt sich an der Seed-Finanzierungsrunde von Mecuris

Von Bayern Kapital

Landshut/München, 21. November 2016. Das Münchener Medizintechnik-Startup Mecuris hat in einer Seed-Finanzierungsrunde einen hohen sechsstelligen Betrag erhalten. Investiert haben Bayern Kapital und der High-Tech Gründerfonds (HTGF). ...
Landshut/München, 21. November 2016. Das Münchener Medizintechnik-Startup Mecuris hat in einer Seed-Finanzierungsrunde einen hohen sechsstelligen Betrag erhalten. Investiert haben Bayern Kapital und der High-Tech Gründerfonds (HTGF). Mecuris, ein Spezialist für personalisierte und additiv gefertigte orthopädische Hilfsmittel, hat eine webbasierte Plattform für Kranken- und Sanitätshäuser entwickelt. Das frische Kapital soll nun für den Ausbau der Plattform sowie für die Entwicklung weiterer Applikationen genutzt werden.

Der Markt für orthopädische Hilfsmittel wächst durch den demographischen Wandel und Zivilisationskrankheiten wie Diabetes stetig, allerdings bei steigendem Kostendruck. Auch in der Orthopädietechnik, einem stark handwerklich geprägten Gewerbe, sind in Zeiten zunehmender Digitalisierung innovative Lösungen gefragt. Mecuris ermöglicht die individuelle und maßgenaue Fertigung orthopädischer Hilfsmittel mittels einer intuitiv zu bedienenden, webbasierten Plattform und anschließender Fertigung mittels 3D-Druck. Dazu zählen Prothesen, etwa Fuß- oder Oberschenkelprothesen sowie Orthesen, beispielsweise zur Stabilisierung der Hals-Wirbelsäule, aber auch Zubehör wie Cover für Unterschenkelprothesen.

Dafür stellt Mecuris orthopädischen Kliniken und Sanitätshäusern nicht nur die innovative Plattform, sondern auch den kompletten Service bis hin zur Lieferung der fertigen Ware zur Verfügung. Konstruktionsdaten werden mit Hilfe bildgebender Verfahren (CT, Scan, Fotos) automatisiert der Patientenanatomie angepasst. Ärzte und Orthopädietechniker können die Technik von Mecuris nutzen, ohne selbst technische Vorkenntnisse in der CAD-Konstruktion oder im 3D-Druck zu haben. Zudem reduziert sich die Fertigungszeit erheblich.

"Die technologische Expertise des Gründerteams sowie die deutliche Arbeitserleichterung für Ärzte und Orthopädietechniker haben uns von Mecuris überzeugt", erläutert Dr. Georg Ried, Geschäftsführer von Bayern Kapital. "Der Gewinn an Lebensqualität für die Patienten durch absolut passgenaue Formgebung, moderne Designs und funktionale Mehrwerte wie Atmungsaktivität ist unbezahlbar".

Wolf-Peter Werner, CFO von Mecuris, erklärt: "Unsere Plattform ist ein selbstlernendes System, welches Verfahren aus der Künstlichen Intelligenz und medizinischen Bildverarbeitung verwendet. Die Produktion der orthopädischen Hilfsmittel erfolgt dann dezentral mittels additiver Fertigungstechnologie in für die Herstellung zertifizierten 3D-Druckzentren." Firmenkontakt
Bayern Kapital
Miryam Schmitz
Ländgasse 135 a
84028 Landshut
+49 871 92325-0
+49 871 92325-55
info@bayernkapital.de
http://www.bayernkapital.de


Pressekontakt
Ira Wülfing Kommunikation
Dr. Reinhard Saller
Ohmstraße 1
80802 München
089 2000 30 30
bayernkapital@wuelfing-kommunikation.de
http://www.wuelfing-kommunikation.de
21. Nov 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Miryam Schmitz (Tel.: +49 871 92325-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 3327 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 1 + 8

Weitere Pressemeldungen von Bayern Kapital


12.06.2019: Landshut, 12. Juni 2019 - Der bayerische Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger hat gestern Bayern Kapital, die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats, in Landshut besucht. Bayern Kapital war 1995 als Tochterunternehmen der LfA Förderbank Bayern gegründet worden und unterstützt Technologie-Start-ups und junge, innovative Hightech-Unternehmen mit Beteiligungskapital. "Gründerinnen und Gründer tragen entscheidend dazu bei, dass Bayern einer der weltweit führenden Hightech-Standorte bleibt. Um den Weg von der Idee zu einem erfolgreichen Geschäftsmo... | Weiterlesen

08.03.2017: München/ Landshut/ Berlin, 08. März 2017. Bayern Kapital und Vogel Ventures beteiligen sich an dem Münchener Technologie-Startup Cobrainer GmbH. Gemeinsam mit den Business Angels Michael Brehm und Andy Goldstein sowie dem Altinvestor Linden Capital wurde eine siebenstellige Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mit dem Kapital will Cobrainer eine marktführende Position für strategisches Human Capital Management mittels Expertise Intelligence erreichen. Die von Cobrainer entwickelte Software ermittelt anhand semantischer Netzwerke, sowohl aus Unternehmens- als auch aus Open-Source-Daten, ... | Weiterlesen

07.12.2016: Landshut, 07. Dezember 2016. Rund 18 Millionen Euro aus dem Wachstumsfonds Bayern hat Bayern Kapital bislang in junge Unternehmen aus Bayern investiert. Gemeinsam mit privaten Partnern konnte die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern damit insgesamt 127 Millionen Euro an Wachstumskapital mobilisieren. Bayern Kapital war im vergangenen Jahr mit der Verwaltung des mit 100 Millionen Euro ausgestatteten Wachstumsfonds Bayern beauftragt worden. Ziel des von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner initiierten Fonds ist die Förderung bayerischer High-Tech-Unternehmen in Wachstumsphase... | Weiterlesen