Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Über 5.000 Briefe pro Monat digital erfasst und bearbeitet

Von ImmoConcept Verwaltungsgruppe

ImmoConcept Verwaltungsgruppe und DESH Datenservice arbeiten zusammen

Die ImmoConcept Verwaltungsgruppe setzt bei der Verarbeitung von Briefen und Dokumenten auf Digitalisierung. In Zusammenarbeit mit dem Bonner DESH Datenservice wurde ein automatisierter Posteingang entwickelt, der jeden Monat mehr als 5.000 Sendungen erfasst und digital den zuständigen Mitarbeitern zur Verfügung stellt. In einem nächsten Schritt sollen eingehende Rechnungen automatisiert verarbeitet und direkt in eine Buchhaltungs-Software übertragen werden.
Die ImmoConcept Verwaltungsgruppe setzt bei der Verarbeitung von Briefen und Dokumenten auf Digitalisierung. In Zusammenarbeit mit dem Bonner DESH Datenservice wurde ein vollautomatischer Posteingang entwickelt, der jeden Monat mehr als 5.000 Anschreiben und Sendungen erfasst, scannt und digital den jeweils zuständigen Mitarbeitern zur Verfügung stellt. "Wir sparen damit nicht nur viel Zeit", sagt Frank Hillemeier, Geschäftsführer der ImmoConcept Verwaltungsgruppe. "Wir haben auch eine geringere Fehlerquote, als wenn wir die Post von Hand einscannen, abspeichern und nachsehen, welche Mitarbeiter sich um welche Objekte kümmern."

Mit dem neuen System sei sichergestellt, dass die Eingangspost auch dann fristgerecht bearbeitet wird, wenn zuständige Mitarbeiter plötzlich erkrankt sind. In diesem Fall werden die digitalisierten Informationen an Kollegen weitergeleitet. Verzögerungen seien damit so gut wie ausgeschlossen. Außerdem lassen sich die Dokumente, die sonst jede Woche mehrere Ordner füllen, platzsparend auf einem Datenträger speichern und jederzeit nach verschiedenen Kriterien sortieren.

"Wir haben die Software zuvor mit Adressen, Bezeichnungen von Immobilien-Objekten und Objekt-Nummern gefüttert", erklärt Hillemeier. "So kann sie selbständig zuordnen, um welche Verwaltungsobjekte es in welchem Schreiben geht." Die digitale Posterfassung kennt dabei kaum Grenzen. "Selbst Nachrichten auf einem Pizzakarton oder einem Post-it stellen für die digitale Erfassung kein Hindernis dar", betont DESH-Geschäftsführer Rolf Derscheid.

In einem nächsten Schritt sollen auch die bei der Immobilienverwaltung eingehenden Rechnungen automatisiert verarbeitet und direkt in eine Buchhaltungs-Software übertragen werden. Wegen dieser zukunftsweisenden Digitalisierungspläne und vieler anderer Konzepte für moderne Arbeitsabläufe wurde die ImmoConcept Verwaltungsgruppe vom Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) vor kurzem als "Verwalter des Jahres" ausgezeichnet. Firmenkontakt
ImmoConcept Verwaltungsgruppe
Frank Hillemeier
Schellenberg 4
53859 Niederkassel
(02208) 922030
info@ic-verwaltungsgruppe.de
http://www.ic-verwaltungsgruppe.de


Pressekontakt
ImmoConcept Verwaltungsgruppe / Claudius Kroker · Text & Medien
Frank Hillemeier
Schellenberg 4
53859 Niederkassel
(02208) 922030
ic-verwaltungsgruppe@ck-bonn.de
http://www.ic-verwaltungsgruppe.de
23. Nov 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 2.8)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Hillemeier (Tel.: (02208) 922030), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2987 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ImmoConcept Verwaltungsgruppe


Digitalisierung führt zu mehr Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit

Frank Hillemeier: "Den Menschen die Angst vor dem digitalen Wandel nehmen"

26.01.2017
26.01.2017: Köln, 25. Januar 2017 - Unternehmen, die konsequent auf Digitalisierung ihrer Arbeitsprozesse setzen, reduzieren dadurch nicht unbedingt Kosten, profitieren aber von einer steigenden Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit. Darauf weist der Geschäftsführer der ImmoConcept Verwaltungsgruppe, Frank Hillemeier, in einem aktuellen Beitrag für den Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) hin. Durch die Digitalisierung bleibe "mehr Zeit für die Beratung unserer Kunden, schnellere Reaktionen auf Problemfälle, Ortsbegehungen und vieles mehr". Man nehme ein Stück Zeitdruck aus der Arbeit. ... | Weiterlesen