info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Spirent |

Spirent VisionWorks schafft Transparenz bei Netzwerk-Problemen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kombination aktiver Testagenten und intelligenter Analysen

Spirent Communications, Spezialist für Mobilnetz- und Service-Testlösungen, hat mit Spirent VisionWorks eine Lösung vorgestellt, die Carriern die notwendige Intelligenz liefert, um Netzwerk- und Service-Probleme zu identifizieren, zu isolieren und zu beheben, bevor sie den Kunden beeinflussen. Durch die Kombination aktiver Testagenten und intelligenter Analysen liefert VisionWorks nutzbare Ergebnisse für die Betriebsteams und automatisierte Netzwerk-Kontrollsysteme.



Das Produkt wurde bereits von führenden Carriern installiert, um automatisch Probleme zu erkennen und zu beseitigen, die bisher manuelle Eingriffe erforderlich machten. Das erste Release beinhaltet eine Reihe von Anwendungsfällen. Dazu gehören etwa die Prüfung mobiler Unternehmens-Services zur Erkennung von Service-Beeinträchtigungen und zur Einhaltung von Service-Level-Agreements (SLA) sowie die Sicherstellung einer konsistenten Performance von Video-, Social-Media- und Kommunikationsanwendungen. Desweiteren ermöglicht VisionWorks das Monitoring von Voice-over-LTE (VoLTE) zur Identifizierung und Isolation von Problemen mit der Sprachqualität sowie die Verifikation von Mobilfunk- und IMS-Core-Upgrades und neuen Installationen zur Eliminierung von Fehlern durch Fehlkonfigurationen.



"Carrier müssen die Geschwindigkeit der Einführung neuer Services erhöhen, aber sie kämpfen mit der Erweiterung traditioneller Lösungen für die Servicesicherung zum Management der Netzwerk-Performance", erklärt Monica Paolini, President von Senzy Fili Consulting. "Um den Erfolg neuer und bestehender Services zu garantieren, benötigen Operatoren proaktive Lösungen für die Transparenz zur Erkennung von Problemen und zur Identifizierung der Ursachen sowie die Möglichkeit einer automatischen Behebung."



"Unsere Kunden haben eine Lösung für das produktive Netzwerk gefordert, die proaktive Fähigkeiten der Fehlerbehebung der Spirent Landslide-Testlösung mit leistungsfähigen Analytics verbindet", ergänzt David Stehlin, General Manager der Spirent-Geschäftseinheit für Next-Generation-Service-Assurance. "VisionWorks ist die erste Lösung, die eine Ende-zu-Ende-Transparenz über alle Netzwerk- und Service-Layer hinweg bietet und nutzbare Intelligenz bis hin zum Interface- und Protokoll-Level schafft. Sie ermöglicht es Carriern, Fehler zu erkennen, zu isolieren und Lösungen bereitzustellen, bevor der Kundenservice beeinträchtigt wird."



Weitere Informationen finden sich unter http://www.spirent.com/Products/VisionWorks.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Uwe Scholz (Tel.: +491723988114), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2989 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Spirent


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Spirent lesen:

Spirent | 02.03.2017

Spirent und Nokia kooperieren bei 5G-Lifecycle-Testing

Spirent Communications, Spezialist für Lifecycle-Service-Assurance und Nokia haben die erfolgreiche Installation eines ersten 5G-Lab-as-a-Service für die Network-Infrastructure-Testing-Labs des Unternehmens in Oulu, Finnland, gemeldet. Der Service ...
Spirent | 28.02.2017

Neue Wireless-Testlösung von Spirent für IoT-Geräte

Spirent Communications, Anbieter von Testlösungen für Netzwerke, Services und Geräte, hat mit Elevate IoT ein neues Produkt für das Testen von mobilen Anwendungen im Umfeld des Internet-of-Things (IoT) vorgestellt, einschließlich durchgängiger ...
Spirent | 24.02.2017

Spirent stellt erstes Testsystem für 200G Ethernet vor

Spirent Communications, Spezialist für Test- und Mess-Systeme, hat das weltweit erste 200G-Ethernet-Testsystem vorgestellt. Die zusätzliche Ethernet-Geschwindigkeit wird durch neue elektrische 50G-Schnittstellen erreicht. Dadurch können kostengü...