Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die Unternehmensnachfolge im Mittelstand erfolgreich gestalten

Von Beyond the Deal GmbH

Beyond the Deal, Frankfurt, unterstützt mittelständische Unternehmen beim Entwickeln und Realisieren familieninterner und -externer Nachfolgeregelungen.

Jährlich suchen allein in Deutschland im Schnitt 27.000 Unternehmer einen Nachfolger – oft erfolglos. Nicht nur, weil die Firmeninhaber das Thema Nachfolgeregelung häufig zu spät angehen, sondern auch, weil es in ihrer Brust oft mehrere Seelen gibt. Während zum Beispiel häufig eine Stimme in ihnen sagt „Am besten wäre es, das Unternehmen zu verkaufen“, sagt eine andere „Das Unternehmen sollte in der Familie bleiben.“ Entsprechend unsystematisch verläuft oft der Übergabeprozess – nicht selten mit der Konsequenz, dass sich kein Nachfolger oder Käufer findet beziehungsweise das Unternehmen mangels Alternativen unter Wert verkauft wird.
Jährlich suchen allein in Deutschland im Schnitt 27.000 Unternehmer einen Nachfolger - oft erfolglos. Nicht nur, weil die Firmeninhaber das Thema Nachfolgeregelung häufig zu spät angehen, sondern auch, weil es in ihrer Brust oft mehrere Seelen gibt. Während zum Beispiel häufig eine Stimme in ihnen sagt "Am besten wäre es, das Unternehmen zu verkaufen", sagt eine andere "Das Unternehmen sollte in der Familie bleiben." Entsprechend unsystematisch verläuft oft der Übergabeprozess - nicht selten mit der Konsequenz, dass sich kein Nachfolger oder Käufer findet beziehungsweise das Unternehmen mangels Alternativen unter Wert verkauft wird.

Solche Pannen hilft das auf den Kauf und Verkauf von Unternehmen spezialisierte Beratungsunternehmen Beyond the Deal, Frankfurt, zu vermeiden. Steht in mittelständischen Unternehmen das Regeln der Nachfolge - aus welchen Gründen auch immer - an, dann ermittelt Beyond the Deal in der Regel mit den Firmeninhabern zunächst: Was spricht für und was gegen eine familieninterne oder -externe Regelung? Welche Lösung ist sinnvoll und realistisch? Wer sind die involvierten Parteien und welche Interessen haben diese? Sind alle Vorstellungen und Strategien im Einklang oder herrscht Klärungsbedarf?

Wird danach eine familieninterne Regelung angestrebt, analysiert Beyond the Deal mit den aktuellen und künftigen Eignern unter anderem: Wie sollte diese aussehen? Wäre es zum Beispiel aus steuerlichen und rechtlichen Aspekten sinnvoll, die Unternehmensübergabe mittels eines vorweggenommenen Erbes, einer Übertragung des Unternehmens gegen wiederkehrende Leistungen (wie Renten) oder durch einen Verkauf an das betreffende Familienmitglied zu regeln? Dabei versteht sich Beyond the Deal außer als Rat- und Impulsgeber primär als unabhängiger Moderator, der allen Beteiligten hilft, die Sach- und Interessenlage zu klären, sich gemeinsam auf ein Vorgehen zu verständigen und den Übergabeprozess erfolgreich zu gestalten. Dabei lautet ein zentrales Ziel laut Stephan Jansen, Geschäftsführer von Beyond the Deal Deutschland, auch: "das Entstehen emotionaler Wunden bei allen Beteiligten zu vermeiden". Das erfordert in Familienunternehmen vom Moderator oft ein großes Einfühlungsvermögen und viel Fingerspitzengefühl - und manchmal auch eine Mediation.

Fällt die Entscheidung für eine familienexterne Nachfolgeregelung, dann sind die Beyond the Deal-Berater primär als M&A-Experten, also Experten für den Verkauf von Unternehmen gefragt. Das heißt, sie ermitteln mit den Eignern zunächst den Wert des Unternehmens und verständigen sich mit ihnen auf eine Strategie, wie einerseits ein hoher Verkaufserlös erzielt und andererseits das Vermächtnis des Unternehmens gesichert werden kann. Dabei wird auch über alternative Lösungen wie Management-Buy-Outs, das Gründen einer Stiftung oder eine Verpachtung des Unternehmens nachgedacht.

Fällt letztlich die Entscheidung für einen Verkauf an fremde Dritte gilt es zahlkräftige und -willige, also seriöse Kaufinteressenten zu finden. Dabei profitieren die Beyond the Deal-Kunden unter anderem davon, dass das Unternehmen bereits über 100 M&A-Projekte erfolgreich abgeschlossen hat - branchenübergreifend; außerdem davon, dass Beyond the Deal Deutschland Teil einer 2001 in England gegründeten, international tätigen Unternehmung ist, die auf das M&A-Business spezialisiert ist. Dies ist laut Stephan Jansen nicht nur von Vorteil, wenn es darum geht, eventuell auch zahlungskräftige Interessenten außerhalb des deutschsprachigen Raums zu ermitteln. Auch wenn die Transaktion letztendlich erfolgreich durchgeführt werden soll, ist das internationale M&A- und Post Merger Integration-Experten-Netzwerk von Vorteil.

Nähere Info über das Unternehmen Beyond the Deal und seine Beratungsleistungen finden Interessierte auf der Webseite www.beyondthedeal.de. Sie können das Beratungsunternehmen auch direkt kontaktieren (Tel.: 49(0)69 710 456 503; Email: info@beyondthedeal.de ). Firmenkontakt
Beyond the Deal
Stephan Jansen
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
+49(0)69 710 456 503
info@beyondthedeal.de
http://www.beyondthedeal.de


Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstraße 1
64285 Darmstadt
+49 (0) 6151-896590
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de
05. Dez 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Jansen (Tel.: +49(0)69 710 456 503), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 603 Wörter, 4939 Zeichen. Artikel reklamieren

Beyond the Deal ist eine M&A- und PMI-Beratung mit Sitz in Bad Homburg, die auf die Themen Unternehmenskauf, -verkauf und -integration spezialisiert ist.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Beyond the Deal GmbH


09.06.2020: Stephan Jansen, anerkannter Strategie- und M&A-Experte, hat ein Whitepaper „THINKING BEYOND: Automobilhersteller und Zulieferer – Drei Wege zum Überlegen veröffentlicht. In ihm stellt der Geschäftsführer - der auf die Themen Unternehmenskauf, -verkauf und -integration sowie Strategiefindung und Umsetzung spezialisiert ist – drei Lösungsansätze vor, die auf den Ebenen Strategie, Fusionen sowie Transformation fußen.    Das 20-seitige Whitepaper startet mit einem Kapitel, in dem Jansen sich mit der Disruption der Automobilindustrie beschäftigt.  In den nächsten Kapiteln erlä... | Weiterlesen

23.01.2020: Stephan Jansen von der M&A- und PMI-Beratung Beyond the Deal, Bad Homburg, hat ein Whitepaper „Thinking beyond: Wer immer nur abwartet, für den kommt alles zu spät! Aktiv Unternehmen finden und zukaufen mithilfe von programmatischem M&A-Management“ verfasst. In ihm stellt der Geschäftsführer - der auf die Themen Unternehmenskauf, -verkauf und -integration spezialisierten Unternehmensberatung - ein programmatisches M&A-Konzept vor.    Das 20-seitige Whitepaper startet mit einem Kapitel, in dem Jansen sich mit der Make or Buy-Frage „Sollen wir selbst entwickeln oder strategisch zuk... | Weiterlesen

26.09.2019: Sie möchten Ihr Unternehmen verkaufen. Sie wollen einen guten Preis und Diskretion. Der Betrieb muss ungestört weiter laufen. Die Konkurrenz soll nichts erfahren. Sie suchen gute Hände, in die Sie Ihren Betrieb legen können und eine Lösung, die auch für die Mitarbeiter passt. Wenn Ihnen diese Dinge wichtig sind, dann nehmen Sie sich die Zeit und schauen sich dieses Video zu den 6 Faktoren für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf an. Herr Stephan Jansen, geschäftsführender Gesellschafter der Beratungsgesellschaft Beyond the Deal (BTD) GmbH erklärt hierin, warum gerade die Faktoren:... | Weiterlesen