info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
In One Köln |

Was sind die Vorteile von Vaporizern | Dampfen statt Rauchen.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


InOne, eurer Headshop in Köln zeigt euch die Vorteile von Vaporizern auf

Ist es wirklich gesünder zu dampfen, anstatt zu rauchen? Warum es dir deine Lunge danken wird, dass du Vaporizer benutzt, zeigt dir InOne, dein Headshop in Köln.

Lest hier mehr über die Vorteile von Vaporizern.



Übersetzt heißt Vaporizer, Verdampfer. Gerne werden Vaporizer auch Vaporisatoren genannt. Dabei handelt es sich um ein Gerät um Wirkstoffe zu verdampfen.

Um unerwünschte Nebenprodukte zu vermeiden werden beim Verdampfen die Stoffe sofort verdampft und absichtlich nicht verbrannt,. Ihren Ursprung haben Vaporizer in Kalifornien - dort gibt es sie schon seit Anfang der 90er Jahre. Von dort aus verbreiteten sich Vaporizer recht zügig nach Europa aus. Inziwschen kommen Vaporizer sogar in Krankenhäusern zum Einsatz. Denn es ist bekannt, dass Vaporizer sehr viele Vorteile im Gegensatz zum Rauchen haben.



1. Im Dampf sind viel mehr Wirkstoffe als im Rauch. Somit ist das Dampfen mit Vaporizern nach der ersten Umstellungsphase intensiver als das Rauchen. Deshalb sollten Anfänger nicht zu viel dampfen.

2. Man benötigt beim Dampfen viel weniger Inhalt. Sprich, das Dampfen ist um einiges effizienter als das Rauchen. Die Wirkstoffe gehen außerdem nicht in der Raumluft verloren, da der Dampf viel länger und tiefer inhaliert werden kann.

3. Dampfen mit Vaporizern ist somit sparsam. Es kann sein, dass man bis zu 70 Prozent weniger Kräuter benutzen muss. Das hängt allerdings stark vom Modell des Vaporizers ab. Da ein Vaporizer eine immer gleiche Verdampfungstemperatur besitzt, beugt man so Schwankungen wie sie beim Rauchen vorkommen vor.

4. Die Giftstoffe, die beim Rauchen in den Körper gelangen, enstehen beim Dampfen erst garnicht. Teer, Benzol und weitere Giftstoffe werden fast ausnahmslos vermieden. Es gibt sogar Modelle an Vaporizern, die eine Garantie für reinen Dampf aussprechen.

5. Die Aromen, die beim Rauchen verloren gehen, können beim Dampfen durch die genaue Verdampfungstemperatur behalten werden.

6. Dampfen mit dem Vaporizer stinkt nicht! Außerdem hinterlassen Vaporizer keinen Dreck, wie zum Beispiel stinkende Aschenbecher.

7. Bei Nutzung von Vaporizern entsteht kein störender Rauch. Somit kann ein Vaporizer überall, wie zum Beispiel im Auto oder in der Wohnung bedenkenlos eingesetzt werden. Denn der Rauch kann sich so nicht in den Möbeln oder Decken festsetzen. Der Dampf von Vaporizern verfliegt rasch.

8. Dampfen mit dem Vaporizer ist sicherer als Rauchen, da es ohne Feuer funktioniert. Bei einigen Modellen an Vaporizern gibt es sogar eine automatische Abschaltfunktion, falls man beim Dampfen einschlafen sollte. Die Brandgefahr wird dadurch enorm gesenkt.

9. Beim Dampfen ist die Dosierung der Substanzen sehr einfach und die Auswahl an Substanzen ist nicht beschränkt. Auf T|a|bak kann man mit einem Vaporizer gänzlich verzichten. Damit schont man die Lunge.



Die Preise von Vaporizern sind unterschiedlich. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Im Headshop InOne findet ihr eine große Auswahl an diversen Vaporizer Modellen. InOne führt sowohl Einsteigermodelle an Vaporizern, als auch Modelle, die preislich bei über 200 Euro liegen. Es gibt Tisch-Vaporizer als auch mobile Vaporizer für unterwegs. Das InOne-Team berät euch gerne. Weitere Informationen unter www.inone24.de.



Wo: Hahnenstraße 18, 50667 Köln

Öffnungszeiten: Montags bis samstags 10 Uhr bis 20 Uhr


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Philip Eckhardt (Tel.: 022199028357), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 501 Wörter, 3483 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: In One Köln


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema