EUSANET bietet für Geschäftskunden ab sofort 30 Mbit/s schnelle satellitengestützte Dienste
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EUSANET GmbH |

EUSANET bietet für Geschäftskunden ab sofort 30 Mbit/s schnelle satellitengestützte Dienste

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Rückkanal mit bis zu 6 Mbit/s Upstream deutlich schneller als kabelgebundene Verbindungen - Generelle Verfügbarkeit und ausgezeichnete Basis für den Aufbau geschützter Back-up Systeme

Unternehmen sind beim Breitbandausbau bisher seitens der Politik sträflich vernachlässigt



Bischberg, 6. Dezember 2016 - Auf der Unternehmensseite steigt der Bedarf an schnellen und vor allem sicheren Internetzugängen. Daher bietet die EUSANET, Spezialist und führende Anbieter satellitengestützter Systeme, ab sofort für Geschäftskunden bis zu 30 Mbit/s schnelle Dienste an. Diese Lösungen bieten zudem einen weiteren wichtigen Vorteil. Mit einem Upstream von bis zu 6 Mbit/s erhalten Geschäftskunden einen rasant schnellen Rückkanal für den Versand eigener kritischer Daten und die Nutzung von Cloud-Diensten. Die meisten derzeit im Markt angebotenen terrestrischen Verbindungslösungen sind zum Teil deutlich langsamer.



Mit dem Anstieg der angebotenen Downloadgeschwindigkeit von 22 Mbit/s auf 30 Mbit/s im Geschäftskundenbereich ist der neue Dienst der EUSANET fast doppelt so schnell wie ein herkömmlicher DSL-Anschluss und liegt sogar über VDSL-25. Hiervon profitieren vor allem Geschäftskunden, an deren Standorten an den Randlagen der Großstädte und im ländlichen Raum auf absehbare Zeit kein Ausbau terrestrischer Netze vorgesehen ist. Die EUSANET kombiniert zudem auf Wunsch die schneller gewordenen satellitengestützten Breitbandzugänge mit maßgeschneiderten Back-up Lösungen für den Aufbau privater Netze, die von öffentlichen Internetnetzen unabhängig sind. Unternehmen können sich so vor terrestrischen Netzausfällen schützen und den Fortbestand ihrer unternehmenskritischen Datenkommunikation mit eigenen Standorten und Kunden sichern.



"Im Gegensatz zu privaten Haushalten wurden Unternehmen in der bisherigen politischen Diskussion über den Breitbandausbau sträflich vernachlässigt. Unser neues Angebot ist daher eine echte Alternative vor allem für kleine und mittlere Unternehmenskunden, für deren Standorte es keine terrestrischen Breitbandperspektiven gibt. Zudem ist durch den massiven Netzausfall bei der Telekom eine breite Diskussion über den Schutz kritischer Unternehmensdatenkommunikation und Back-up Lösungen in Gang gekommen, die auf unterschiedlichen Breitbandzugangstechnologien basieren und vor einem Blackout schützen", betont Stephan Schott, Geschäftsführer der EUSANET.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stephan Schott (Tel.: (0)2261 - 994 23 95), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 296 Wörter, 2563 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: EUSANET GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EUSANET GmbH lesen:

EUSANET GmbH | 04.06.2018

EUSANET startet als erster Anbieter Breitbandzugänge via Satellit mit 50 Mbit/s

Bischberg, 4. Juni 2018 - Gute Nachrichten für Privat- und Endkunden in Deutschland ohne schnelles Internet: Der Breitbandanschluss in VDSL-Geschwindigkeit steht ab sofort flächendeckend in ganz Deutschland bereit. Möglich macht dies EUSANET. Der ...
EUSANET GmbH | 14.02.2018

EUSANET sichert Breitbandzugang für Unternehmen mit Hybrid- und Backup-Service via Satellit

### Service: Optional feste IP-Adressen für volle Funktionalität ### Bischberg, 14. Februar 2018 - Der Ausfall des Breitbandzugangs ist für viele Unternehmen ein GAU. Industrie 4.0, IP-basierte Vernetzung, IoT oder VoIP - Störungen mit Offline-Z...
EUSANET GmbH | 28.11.2016

Telekom-Netzausfälle: Ohne sichere Back-up-Systeme läuft nichts mehr

Bischberg, 28. November 2016 - Die massiven Ausfälle des Telekom-Netzes zeigen deutlich die Anfälligkeit des All-IP-Konzepts: kein Internet, keine Telefonie, keine Emails, keine M2M Kommunikation und Stillstand von Maschinen sowie je nach Kommunika...