info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LUIS GmbH |

Die neue Koi-Wissensdatenbank: mit Sachverstand und Leidenschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)


Was jeden Koi-Liebhaber interessiert

Umfangreich, äußerst informativ und übersichtlich dargeboten: Mit der neuen Koi-Wissensdatenbank auf http://koi-wissensdatenbank.de steht allen, die der Koi-Faszination erlegen sind, ein profundes wie hilfreiches Online-Nachschlagewerk zur Verfügung - inklusive alphabetischer Sortierung und Suchfunktion.



Unterteilt in sechs Kategorien erwartet Koibesitzer und Interessierte ein detaillierter Einblick in die artgerechte Koi-Haltung. Die Datenbank versammelt das wertvolle Wissen ausgewiesener Koi-Spezialisten, unterfüttert von gestandenen Erfahrungen in der Zucht sowie der Entwicklung und Herstellung hochwertiger Koi-Futtermittel.



Die Koi-Wissensdatenbank widmet sich ausführlich den Schwerpunkten Koi-Arten, Futtersorten, spezifische Gesundheitsprobleme, Teichtechnik und -pflege, Wasserqualität und den allgemeinen Grundlagen zur Koi-Haltung.

Von dem Nishikikoi oder Brokatkarpfen, wie die Zuchtform Koi korrekt heißt, existieren über hundert verschiedene Varianten. Deswegen beschränkt sich das Informationsangebot auf die zentralen Koi-Arten und deren Auffälligkeiten. Das betrifft z.B. die zulässigen Farbzeichnungen und deren Symbolik, Abstimmungshinweise zu den Zuchttieren oder bevorzugte Lebensräume.



Auch beim Thema Koi-Futtermittel wird es speziell: Unter dieser Überschrift sind die Vor- und Nachteile einzelner Hauptfutterarten sowie zahlreicher Futterergänzungen aufgeführt und was z.B. Schwimm- vom Sinkfutter unterscheidet. Ein besonderes Augenmerk gilt den Zutaten und Inhaltsstoffen, denn Koi sind auf zahlreiche Nährstoffe und Vitamine angewiesen. Einzig wenn das gewährleistet ist, entwickeln sich die Tiere zu gesunden Prachtexemplaren. Genau das macht die Bedeutung der Futtermittelwahl aus.



Ein weiteres Kernthema betrifft die Gesundheit. Die Koi Wissensdatenbank klärt über die verschiedensten Erkrankungen auf. Sie benennt Ursachen, Symptome, gibt allgemeine Ratschläge zur Behandlung, zeigt Behandlungsmöglichkeiten bei einzelnen Krankheitsbildern und beschreibt vorbeugende Maßnahmen, die wirkungsvoll einen Parasiten- oder Virenbefall verhindern.



Neben Gesundheit und Ernährung nimmt die Anlage, Pflege und Technik eines Koiteichs einen vergleichbar hohen Stellenwert ein. Nur wenn Lebensraumgestaltung und Wasserqualität den Ansprüchen der Koi genügen, bleibt die Freude an den Tieren eine ungetrübte. Die entsprechenden Informationen bieten umfassendes Know-how in Sachen Teichwasser, welche Bakterien das biologische Gleichgewicht fördern, Filtergeräte, Skimmer bis zu Winterabdeckungen - ein erstklassiger Fundus für engagierte Teichbesitzer.



Die Grundlagen der Koi-Haltung ergänzen schließlich mit weiterführenden Hinweisen und den häufigsten Fragen die Koi Wissensdatenbank. Die Betreiber haben damit ein äußerst informatives Portal auf die Beine gestellt. Wer sich daran orientiert, schafft beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Koi-Haltung - Freude für ein ganzes Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://koi-wissensdatenbank.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Martin Teissen (Tel.: 04022866466), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3553 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LUIS GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LUIS GmbH lesen:

LUIS GmbH | 06.12.2016

Goldenitz Koifutter Premium und Premium+: mit allen Nahrungs- und Wasserqualitäten

So munter wie ein Fisch im Wasser nur sein kann: Die richtige Futterbeschaffenheit, hohe Nährstoffdichte und keimfreies, sauberes Wasser sind die unbedingten Beigaben für eine erfolgreiche Koi-Haltung. Nur so bleiben die Tiere gesund, sind langlebi...
LUIS GmbH | 21.05.2015

Perfekter Überblick im Nutzfahrzeug – mit dem Kamera Monitor System LUIS R7-C

Daher gab es in der Vergangenheit viele Unfälle mit teils tödlichen Folgen, wenn Fußgänger vor, hinter oder seitlich des Fahrzeugs nicht gesehen und erfasst wurden. Oft setzte man beim Rangieren dieser Fahrzeuge deshalb auf Einweiser, die allerdi...
LUIS GmbH | 13.02.2015

Warum kein Trucker auf eine Rückfahrkamera verzichten sollte

Unfallstatistiken machen die Notwendigkeit von Rückfahrsystemen deutlich Für das Jahr 2014 weist das Statistische Bundesamt 3.350 Tote bei Verkehrsunfällen auf. Als Verkehrsunfall zählen hier nicht nur die Zwischenfälle im rollenden Verkehr auf ...