Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

HSS-Gewindebohrer für Wartung und Instandhaltung

Von Dormer Pramet

Vielseitig einsetzbare Gewindebohrer von Dormer

Erlangen, 12. Dezember 2016 – Gleich mit zehn neuen Produktlinien an Gewindebohrern wartet Dormer Pramet auf: die Präzisionswerkzeuge sind speziell auf die Bedürfnisse bei Wartungs-, Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten (MRO – Maintenance, Repair and Operations) entwickelt.

Das in Geradnut-, Schälanschnitt- und Spiralnutgeometrien für die Gewindetypen metrisch, metrisch fein und BSP lieferbare Programm bietet eine Vielzahl an Optionen für Sack- und Durchgangslochanwendungen für ein breites Spektrum an Werkstoffen. Die Bohrer mit gerader Spannut (E784, E781 und E787) kommen beim Gewindeschneiden von Gusseisen bis zu 1,5xD mit Blind- und Durchgangsloch zur Anwendung, die Schälanschnittbohrer (E785, E782 und E788) bei der Durchgangslochbearbeitung bis zu 2,5xD und die Spiralnutbohrer (E786, E783 und E789) bei der Sacklochbearbeitung bis zu 2,5xD. Mit der Produkteinführung bringt Dormer Pramet zudem drei neue sechsteilige Bohrersätze in metrischer Gewindeform zur Abdeckung von Geradnut-, Schälanschnitt- und Spiralnutgeometrien heraus.

Der Werkzeugkörper aus Schnellarbeitsstahl (HSS) ist aufgrund der Härte und Zähigkeit äußerst stabil, bietet hohe Werkzeugstandzeiten, und eignet sich insbesondere für handgeführte oder mobile Maschinen. Die gemäß DIN-Norm hergestellten Gewindebohrer sind metallblank (unbeschichtet), um die Materialvielseitigkeit zu begünstigen, die Geometrie wurde für eine gute Spankontrolle optimiert. Werkzeugspezialist Dormer Pramet sieht einen breiten Anwendungsbereich bei der Wartung und Instandhaltung von Motoren, Pumpen und Ventilen in verschiedenen Industriesegmenten, bspw. im Kfz- und Werkstattbereich, in Luft- und Raumfahrt wie Öl- und Gasindustrie.

Johan Bodin, Produktmanager für Gewindebohrer bei Dormer Pramet, betont: „Die Zähigkeit von HSS macht dieses Gewindebohrerprogramm ideal für Anwendungen, bei denen keine steife Aufspannung gegeben ist. Sie sind außerdem für den Betrieb mit niedrigeren Drehzahlen auf konventionelleren Maschinen geeignet, bei denen Schwingungen auftreten können.“

Weitere Informationen zu allen im November 2016 von Dormer Pramet vorgestellten neuen Produkten stehen als PDF-Version in der Dormer Broschüre unter www.dormerpramet.com zum Download bereit. Auf YouTube können die neuen Werkzeuge live in der Anwendung betrachtet werden:
www.youtube.com/dormerpramet

Bild (MRO_group.jpg): Neue Maschinengewindebohrer von Dormer für Wartungs-, Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten (MRO) an Motoren, Pumpen und Ventilen in verschiedenen Industriesegmenten, bspw. im Kfz- und Werkstattbereich, in Luft- und Raumfahrt wie Öl- und Gasindustrie.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/MRO_group.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/MRO_group1.jpg


Über Dormer Pramet
Die Fusion von Dormer Tools, dem Hersteller von Rundwerkzeugen, und Pramet Tools, dem Spezialisten für Werkzeuge aus gesintertem Hartmetall, fand 2014 statt. Das gemeinsame Produktprogramm umfasst nun ein breites Sortiment an Rotations- und Wendeplattenwerkzeugen zum Bohren, Fräsen, Gewindeschneiden und Drehen für den allgemeinen Maschinenbau. Mit 30 Niederlassungen weltweit, die mehr als 100 Märkte betreuen, modernen Produktionsstätten in Europa und Südamerika sowie einem Vertriebsnetz, das aus fünf strategisch gut platzierten Knotenpunkten besteht, bietet Dormer Pramet eine weltweite Abdeckung. www.dormerpramet.com

Bei Abdruck Beleg erbeten


Pressekontakt:

Dormer Pramet
Am Weichselgarten 34
91058 Erlangen
Tel: 09131 933 08 70
www.dormerpramet.com

Elena Schmudlach
Leiterin Marketing Deutschland, Dormer Pramet
Telefon: +49 9131 933 08 745
Telefax: +49 9131 933 08 742
elena.schmudlach@dormerpramet.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon: 0711/71899-03/04
Telefax: 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de
 

12. Dez 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfram Wiese (Tel.: 07117189903), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 3924 Zeichen. Artikel reklamieren

Metall-Schneidwerkzeugen
Werkzeugsysteme
metal cutting tools

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Dormer Pramet


Herausforderung Gewindeschneiden

Dormer Pramet auf der Stuttgarter Moulding Expo 2019 (21.-24.5. 2019, Halle 3, Stand C71).

29.04.2019
29.04.2019: Gewinde werden gewöhnlich erst am Ende eines Bearbeitungsprozesses hergestellt. Damit bei diesem letzten Bearbeitungsschritt keine Fehler unterlaufen und ein fast fertiges Werkstück womöglich noch zu Ausschuss verkommt, muss die Bearbeitung besonders prozesssicher sein. Wichtig dabei: Die eingesetzten Gewindewerkzeuge sollten über ihre gesamte Lebensdauer eine konstante Gewindequalität und -toleranz mitbringen. Herr Bodin, welche unterschiedlichen Typen von Gewindebohrern gibt es?JB: „Es gibt verschiedene Arten von Gewindebohrern, von denen diejenigen mit geraden Nuten am häufigsten Ve... | Weiterlesen

28.03.2019: Die Bestandsaufnahme und -verwaltung von Werkzeugen, Komponenten und Betriebsmitteln ist für fertigende Unternehmen oft mit hohem Zeitaufwand und Kosten verbunden. Wer nicht weiß, wo sich in der Fertigung welche Werkzeuge gerade befinden, schafft diese mitunter sogar doppelt an. „Wenn die Maschinenbediener Fräser, Bohrer oder Schneidplatten in ihrer Schublade „bevorraten“, weiß die zentrale Werkzeugausgabe das natürlich nicht, die Werkzeuge werden doppelt beschafft und der Bestand erhöht sich dadurch unnötig“, erklärt Timo Böhl, technischer Berater und Projektbearbeitung bei D... | Weiterlesen

Präzisionswerkzeughersteller zeigt im Südwesten Präsenz

Dormer Pramet auf den DST Dreh- und Spantagen Südwest in Villingen-Schwenningen

19.03.2019
19.03.2019: „Wir präsentieren natürlich unsere breite Produktpalette an Hochleistungswerkzeugen auf dieser Regionalmesse für die Zerspanung, möchten jedoch unsere Fräs- und Bohr-Kompetenz ins Zentrum rücken“, erläutert Elke Aurand, Geschäftsleiterin von Dormer Pramet in Deutschland. Ein Beispiel dafür ist der flexible Pramet-Fräser SBN10, der sich insbesondere für Kopierfräsen, Auskammern, Zirkularfräsen, Schlitzen und Tauchfräsen eignet. Durch seinen einzigartigen Plattensitz lässt sich der Fräser auch variabel mit Wendeschneidplatten für das Eck- und Planfräsen bestücken. Das viel... | Weiterlesen