PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Technik verursacht beim Präsentieren am meisten Stress

Von Barco

Besprechungen ohne Präsentationen sind kaum noch an der Tagesordnung. Und dennoch löst die Vortragssituation bei sehr vielen Akteuren große Unsicherheit aus. Das belgische Technologieunternehmen Barco ClickShare hat in seiner aktuellen Umfrage mit dem Titel "Stresstest" nach den Ursachen gefragt. Demnach ist die Technik bei zwei Drittel der Befragten Auslöser für Angst und Nervosität, bis hin zu Stress. Wer sich davon nicht freimachen kann und oft präsentieren muss, kommt schnell an seine gesundheitlichen Grenzen. Unternehmen stehen auch hier in der Pflicht. Es gibt innovative Präsentationslösungen, die einfach zu bedienen sind und für stressfreie Meetings sorgen.

Thumb

Ein ganz normaler Arbeitstag ist oft schon nervenaufreibend genug. Planzahlen sind zu erfüllen, Projekte zu koordinieren, Termine einzuhalten. Hinzu kommen eine Fülle an administrativen Aufgaben und zahlreiche Besprechungen, um alle Beteiligten auf dem Laufenden zu halten. Doch mit Gesprächsrunden allein ist es nicht mehr getan. Zunehmend sind für Meetings Präsentationen zu erstellen – und das in kürzester Zeit. Überforderung, Frust und Stress bei den Mitarbeitern sind vorprogrammiert. Barco fand in seiner Umfrage heraus, welche Umstände beim Präsentieren am meisten Unsicherheit und Sorge bereiten.

 

Schuld ist die Technik

87% der Umfrage-Teilnehmer sagen, dass sie die Technik in Meetings in Stress versetzt. Dabei fürchtet mehr als ein Viertel (28%), dass sich ihre Rechner nicht mit dem Beamer im Tagungsraum verbinden lassen. Und ein Drittel (32%) vereint die Sorge, nicht alle Teilnehmer könnten sich in ein Meeting einwählen. Immerhin ein Fünftel (20%) macht es nervös, wenn Inhalte mit anderen geteilt werden müssen. Gerade aber diese Kultur des gegenseitigen Teilens von Informationen wird immer wichtiger.

 

Auswirkungen von durch Technik verursachtem Stress

Ganze 93% der Befragten gaben an, dass technische Schwierigkeiten noch viele weitere Nachteile mit sich bringen. So sind sie wahre Zeitfresser. Technikprobleme (31%) sind nach Zuspätkommen (80%) der zweithäufigste Grund für Zeitverlust. 70% der Befragten reagieren auf technische Ausfälle frustriert. Es kommt zu einem Glaubwürdigkeitsverlust des Redners, was wiederum zu Enttäuschung und Selbstzweifeln führen kann. Um dem entgegenzuwirken, sollten Unternehmen für optimale Präsentationslösungen in Besprechungsräumen sorgen. Davon sind auch die Teilnehmer der Umfrage überzeugt.

 

Lösungsansätze für stressfreies Präsentieren

82% der Befragten sind der Meinung, dass andere technische Möglichkeiten Stress abbauen können. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer (51%) wünschen sich deshalb Technik, die auf Knopfdruck funktioniert und für 44% wäre eine drahtlose Technik perfekt.

 

Fazit

Unternehmen sollten bei der Technikausstattung von Besprechungsräumen nicht nur auf den Preis achten. Vielmehr sollten sie dazu beitragen, einen großen Stressfaktor für Mitarbeiter abzubauen. Denn zu viel Stress kann langfristig zu gesundheitlichen Problemen führen. Wer angstfrei in Präsentationen geht, ist selbstsicherer und damit glaubwürdiger. Davon profitiert auch ein Unternehmen.


Über Barco

Kommentar hinzufügen
Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 4
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Gottwald (Tel.: 089/45227815), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2656 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords