Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

EIN FRANCHISE IN DEUTSCHLAND ERÖFFNEN

Von Speed Queen

Was ist Franchise? Franchise ist eine Partnerschaft zwischen einem Franchisegeber, also einer Marke mit einem gewissen Bekanntheitsgrad und einem Franchisenehmer, eines Einzelhändlers, der ein eigenes Geschäft betreiben möchte. ...
Was ist Franchise?

Franchise ist eine Partnerschaft zwischen einem Franchisegeber, also einer Marke mit einem gewissen Bekanntheitsgrad und einem Franchisenehmer, eines Einzelhändlers, der ein eigenes Geschäft betreiben möchte. Der Franchisegeber (auch Konzessionsgeber) erteilt dem Franchise- bzw. Konzessionsnehmer ein Nutzungsrecht und gibt sein Know-how weiter. Im Gegenzug zahlt der Franchisenehmer ein Nutzungsentgelt sowie Lizenzgebühren auf seine Verkäufe.

Warum in Franchise investieren?

Der Franchisenehmer kann sein unternehmerisches und finanzielles Risiko deutlich reduzieren. Die Anfangsinvestitionen sind relativ niedrig und darüber hinaus profitiert der Franchisenehmer vom hohen Bekanntheitsgrad des Franchisegebers und dessen Geschäftsmodell. Der Franchisenehmer kann sowohl auf bestehende Marketinginstrumente (Logo, Schriftzüge, Werbung usw.) als auch Managementmethoden zurückgreifen, die sich bereits bewährt haben. Franchise zu eröffnen ermöglicht es zudem, sein eigener Chef zu sein, schnell ein eigenes, kleines Unternehmen zu gründen und sich den Traum der finanziellen Unabhängigkeit zu erfüllen.

Franchising in Deutschland

Deutschland ist mit 82 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Europäischen Union und besitzt eine hohe, ständig weiter wachsende Kaufkraft. Mit einer Arbeitslosenquote von unter 5 % ist Deutschland die stärkste Wirtschaftsnation in Europa und verfügt über das vierthöchste Bruttoinlandsprodukt weltweit. 2015 wurden in der deutschen Franchise-Branche 99,2 Milliarden Euro umgesetzt, was ein Wachstum von 4,3 % gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Das ist Rekord.

Die Gesetzgebung und der Franchisevertrag

In Deutschland gibt es keinerlei franchisespezifische Reglementierungen sowie Vorschriften zu vorvertraglichen Informationen. Es gelten die Bestimmungen des Grundgesetzes und des Handelsrechts sowie die allgemeine Rechtssprechung. Allerdings dürfen die Vertragsklauseln den Franchisenehmer nicht benachteiligen, weil sie ansonsten für ungültig erklärt werden können.

Einige Zahlen

2016 lag die Anzahl der in Deutschland bestehenden Franchise-Netzwerke Schätzungen zufolge bei ca. 1000. 118.000 Franchisenehmer beschäftigten 686.000 Mitarbeiter (ein Plus von 25 % gegenüber 2012).

Aller Voraussicht nach wird 2016 der Gesamtumsatz des Franchise-Sektors in Deutschland die 100-Milliarden-Euro-Marke überschreiten. Trotzdem ist die Anzahl der Franchise-Netzwerke im Vergleich zu anderen Ländern wie Frankreich (40 % mehr Netzwerke als in Deutschland) relativ gering, was nichts anderes heißt, als dass der Markt für Franchising noch längst nicht gesättigt ist.

Jedes fünfte neue Franchise-Netzwerk ist internationalen Ursprungs. Dieser Anteil ist nicht unbedeutend und lädt ausländische Investoren dazu ein, in Deutschland zu investieren.

QUELLEN:

Germany Trade & Invest (GTAI)
svp.com (SVP-Gruppe)
Statistisches Bundesamt/Destatis
Speed Queen ( http://speedqueeninvestor.com/) Kontakt
Speed Queen
Gautier Casimir
Nieuwstraat 146 146
Wevelgem Wevelgem
+33650859526
gautier@publika.fr
http://speedqueeninvestor.com/
14. Dez 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gautier Casimir (Tel.: +33650859526), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3550 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Speed Queen


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Speed Queen


19.06.2017: Wir alle träumen von finanzieller und unternehmerischer Unabhängigkeit. Die Gründung eines eigenen Unternehmens erfordert allerdings viel Zeit und Anstrengungen. Dennoch gibt es einige kleinere Investitionen, die für ein attraktives Passiveinkommen sorgen können. Wohnimmobilien sind einer dieser Fälle, das gilt aber auch für bestimmte Unternehmen, wie zum Beispiel Waschsalons. Mit Hilfe der neusten Hausautomation können Sie den Salon, seine Öffnung, Schließung und die Maschinen von Zuhause aus verwalten. Sie müssen nicht einmal als Manager auftreten: Sie können eine einzige Person ... | Weiterlesen

05.04.2017: 2014 startete Speed Queen sein schlüsselfertiges Konzept in Europa. Dies ist eine einfache Möglichkeit, einen Waschsalon zu eröffnen, der sowohl profitabel als auch nachhaltig ist. Drei Jahre nach der Markteinführung hat die Nummer 1 bei Waschsalons ein ausgedehntes Netzwerk von mehr als 200 Waschsalons. Heute ist Speed Queen, neben ein paar kleineren nationalen Anbietern, ein wichtiger Teil in diesem expandierenden Markt. Mehr als 70.000 von Speed Queen ausgestatteten Wäschereien auf der ganzen Welt Speed Queen ist international bekannt und hat gegenüber nationalen Anbietern einen Vort... | Weiterlesen

16.02.2017
16.02.2017: Speed Queen stellt seit 100 Jahren Waschmaschinen her. Als Mitglied der Alliance Laundry Group - dem Weltmarktführer von Industriewaschmaschinen - bietet Speed Queen eine schlüsselfertige Lösung, um schnell einen modernen und vollausgestatteten Waschsalon zu eröffnen. Der Waschsalonmarkt boomt und Speed Queen ist die Marke, die in der Branche sowohl bei unabhängigen Kunden als auch bei Franchisenehmern erfolgreich aus der Masse hervorsticht. Aber was ist das Erfolgsgeheimnis? Keine Mittelsmänner im Prozess! In der Wäschereibranche gibt es zahlreiche Marken und Franchiseanbieter, aber Sp... | Weiterlesen