Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PAKETIN GmbH |

PAKETINwowi ist die flexible Paketannahme in Mehrfamilienhäusern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


PAKETIN hat seine innovative Warenübergabelösung nun auch für Mehrfamilienhäuser optimiert.

PAKETINwowi steht für die moderne flexible Warenübergabe vor der Haustür in Mehrfamilienhäusern auch bei Abwesenheit des Empfängers



PAKETIN hat seine innovative Warenübergabelösung nun auch für Mehrfamilienhäuser optimiert. Durch die Weiterentwicklung der bewährten Schließtechnologie PAKETINpur und deren Anwendung im neuen Paketkastensystem PAKETINwowi ist es jetzt auch möglich, den Service der sicheren und bequemen Warenübergabe in Mehrfamilienhäusern zu realisieren.



Davon profitieren einerseits die Bewohner in Mehrfamilienhäusern, indem sie ihre online bestellten Waren jederzeit an der Haustür empfangen können, auch wenn sie nicht zu Hause sind. Zum anderen profitiert die Wohnungswirtschaft durch den verbesserten Mieterservice und dadurch, dass die Paketboten keinen Eintritt mehr zum Wohnhaus benötigen, was die Sicherheit, Ordnung und Ruhe im Haus stark verbessert.



Aus den gewonnenen Erfahrungen im Pilotprojekt mit der größten Thüringer Wohnungsgesellschaft "jenawohnen GmbH" und dem Partner Paul Wolff GmbH wurde PAKETINwowi weiterentwickelt und verfeinert. Das Paketkastensystem ist in der Anzahl der Fächer und Bewohner sehr flexibel, beliebig erweiterbar und durch sein Gehäuse aus Beton äußerst robust. Die Installation des Systems ist sehr einfach und bedarf keinerlei großer Vor- und Nachbereitungen. Das Wohnungsunternehmen bekommt eine Investitionssicherheit.



Ganz neu und Kern der Lösung ist die dynamische Fächerverwaltung einer beliebigen Anzahl von Paketfächern. Jeder Bewohner erhält bei Bedarf sein persönliches Paketfach. Während dieser Nutzung ist eine Mehrfachzustellung weiterer Lieferanten für den Bewohner möglich. Erst nachdem der Empfänger sein Fach geleert hat, wird dieses wieder allen Bewohnern zur Verfügung gestellt. Jörg Hänel, Geschäftsführer der PAKETIN GmbH ist zuversichtlich: "Durch diese innovative Lösung werden Mehrfachbesetzungen von Paketkästen durch einen Empfänger vermieden und das System behält ausreichende Kapazitäten für Paketlieferungen an andere Hausbewohner."



Bisher nur in Einfamilienhäusern realisiert, kommt die innovative Schließtechnologie des Jenaer Unternehmens auch bei PAKETINwowi zur Anwendung. Das Zugangsmodul PAKETINpur macht es möglich, den Paketkasten mit einem Mobiltelefon zu öffnen. Der Lieferdienst legt eine Sendung in den PAKETIN-Kasten des Kunden, den er ganz einfach per Telefonanruf öffnen kann. Der Kunde wird im Anschluss mobil über die Sendung benachrichtigt und kann die Ware ebenso über einen Anruf aus dem Mobilfunknetz in Empfang nehmen. Auch Rückendungen können auf diese Weise bequem abgewickelt werden, was zusätzliche Wege zum Paketshop überflüssig macht. Mit den neuen, großen Paketkastensystemen PAKETINwowi kann dieser Service der bequemen Warenübergabe ab der Haustür jetzt auch den Bewohnern von Mehrfamilienhäusern angeboten werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jörg Hänel (Tel.: 03641675440), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 394 Wörter, 3235 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PAKETIN GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema