PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Raben Group geht ab 1. Januar 2018 eigene Wege: System Alliance besetzt Raben-Gebiete neu

Von System Alliance GmbH

Die Stückgut-Kooperation System Alliance besetzt sieben Regionalgebiete neu. Grund dafür ist die Kündigung der Systempartner-Verträge durch die Raben Group zum 31. Dezember 2017.

Thumb

Niederaula, 16. Dezember 2016 --- Für die System Alliance als auch für Branchenkenner kommt die Nachricht nicht überraschend: Zum 31. Dezember 2017 scheidet die Raben Group als Systempartner und Gesellschafter der Stückgut-Kooperation System Alliance aus. Das Unternehmen habe die entsprechenden Verträge fristgerecht gekündigt, teilte System Alliance Geschäftsführer Georg Köhler mit.

Aktuell laufen bereits Gespräche zur übergangslosen Neubesetzung aller sieben Raben-Gebiete in Heilbronn, Mittenwalde, Mönchengladbach, Nürnberg, Prenzlau, Regensburg und Reichenberg (bei Würzburg). „Wir sind ein attraktives und solides Netzwerk und damit auch für viele Stückgut-Dienstleister interessant, denen wir bislang kein Systemgebiet anbieten konnten“, erklärt Georg Köhler. So habe das mittelständisch geprägte Stückgut-Netzwerk auch in der Vergangenheit Stärke und Geschlossenheit bewiesen. „Durch das Ausscheiden von Raben haben wir nun die Möglichkeit, die Flächenabdeckung unseres Netzwerks nachhaltig weiterzuentwickeln, zu optimieren und zu verdichten“, sagt Georg Köhler und ergänzt: „Wie in der Vergangenheit besteht grundsätzlich zwischen der System Alliance und Raben die beiderseitige Bereitschaft, auch künftig kooperativ zusammenzuarbeiten.“

 

 

Pressekontakt:

Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH

Roßdorfer Straße 19a

60385 Frankfurt

 

Tobias Loew

Telefon: 0 69 / 48 98 12 90

tobias.loew@mainblick.com

 

Unternehmenskontakt:

System Alliance GmbH

Industriestraße 5

36272 Niederaula

 

Telefon: 0 66 25 / 107-0

mail@systemalliance.de

 

 

Über System Alliance

Das mittelständisch geprägte Speditions-Netzwerk bietet deutschlandweit Transportlösungen für unterschiedliche Branchen an und unterhält einen eigenen Hauptumschlagbetrieb (HUB) in Niederaula. Mit definierten Regellaufzeiten gelangt Stückgut flächendeckend schnell und sicher ans Ziel. Zahlreiche Premium-und ServicePlus-Produkte ergänzen das Angebot hochwertiger Transportlösungen. Dem Netzwerk gehören 42 Regionalbetriebe mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern an.

 

International ist System Alliance an das paneuropäische Netzwerk von SystemPlus angebunden. 22 Länder Europas werden von dem Spezialisten für Road-Express-Fracht täglich angefahren.

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tobias Loew (Tel.: 0 69 / 48 98 12 90), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2895 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!