Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Maßgeschneiderte Infrarot-Systeme von der Krelus AG

Von Krelus AG

Infrarotstrahler - sparsame und effiziente Wärmesysteme von Krelus AG.

Infrarotstrahler gelten als sehr sparsame und zugleich effiziente Wärmesysteme. Sie lassen sich einfach installieren und können sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen. Die Krelus AG mit Sitz in Oberentfelden in der Schweiz hat sich schon vor vier Jahrzehnten auf die Entwicklung und den Bau von Infrarotsystemen spezialisiert und gilt seither als führendes Unternehmen im Bereich Infrarot. Von dieser langjährigen Erfahrung kombiniert mit Innovationsfreudigkeit und Kreativität profitieren inzwischen Kunden aus aller Welt.

Welche Vorteile bieten die Produkte der Krelus AG?

Der größte Vorteil ist, dass die Wärmestrahler ihre höchste Leistungsfähigkeit im Bereich der mittelwelligen Strahlung zwischen 2,5 und 3,5 Mikrometern entwickeln. Dieser Wellenbereich kann von den meisten Materialien optimal absorbiert werden, was einem günstigen Energieverbrauch zugutekommt. Intelligente Steuerungen sorgen für eine perfekte Temperaturwahl, welche wiederum eine schonende Behandlung der zu erwärmenden Materialien bewirkt. Dabei kann ein Temperaturbereich zwischen 20 und 850 Grad Celsius stufenlos genutzt werden. Die aktuell maximale Leistung der Infrarotstrahler liegt bei 50 kW pro Quadratmeter. Noch besser ist, dass die IR-Strahler für Stromquellen mit einer Ausgangsspannung von 10 bis 660 Volt konzipiert werden können.

Modulare Bauweise sorgt für weitere Vorteile

Die kleinsten IR-Strahler sind gerade einmal 25 Zentimeter lang. Das bisher größte Modul misst satte 9 Meter. Sämtliche Module können nach dem Bausteinprinzip miteinander kombiniert werden. So ist eine sehr flexible Anpassung an den tatsächlichen Wärmebedarf der Kunden möglich. Die Steuerung der einzelnen Elemente erfolgt von einer zentralen Stelle aus. Die modulare Bauweise bewirkt sehr vielfältige Einsatzmöglichkeiten der IR-Strahler aus der Schweiz. Sie können für die schnelle Trocknung der Farben bei Bogenoffset-Druckmaschinen ebenso verwendet werden wie für die Thermoformung und das Beschichten von Textilien, Papier und Kunststoff. Diese technische Wärme eignet sich insbesondere für die Automobil- sowie Flugzeugbranche.

Krelus AG ist in internationalen Niederlassungen ansprechbar

Inzwischen betreiben die Infrarot-Spezialisten aus der Schweiz Niederlassungen in fast zwei Dutzend Ländern der Welt. Dazu gehören beispielsweise Büros in Australien, in Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Italien und Portugal. Auch in Neuseeland, Japan und Korea können die Fachleute der Krelus AG in Büros vor Ort angesprochen werden. Die weltweite Beliebtheit der Produkte des Unternehmens resultiert neben der Leistungsstärke, Anpassbarkeit und hohen Qualität auch daraus, dass großen Wert auf recycelbare Materialien gelegt wird, von denen die Umwelt so wenig wie möglich belastet wird.

16. Dez 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Hans Jordi (Tel.: +41 62 739 30 70), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 398 Wörter, 2991 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Krelus AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6