Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Data Shredder iOS: Sicheres Löschen von iPhone, iPad und iPod touch

Von ProtectStar Inc.

Fotos, Kontakte, Notizen, Videos, Kalendereinträge und auch die Favoriten im Web-Browser: Diese Daten lassen sich zwar in den mobilen Apple-Geräten löschen. Aber nicht wirklich. Mit geeigneten Tools l

Niemand behält sein iPhone, iPad oder iPod touch für die Ewigkeit. Jedes Jahr erscheinen schließlich neue Apple-Modelle - und dann steht ein Tausch der Geräte alt gegen neu an. Die alten Smartphones und Tablets sind aber immer noch so gut, dass sie oft in neue Hände weitergegeben werden.

Wer seine alten Geräte verkauft oder verschenkt, möchte aber sicherstellen, dass sämtliche persönlichen Daten gelöscht sind. Was viele Anwender nicht wissen: Ein simples Wiederherstellen des Werkszustands oder ein manuelles Löschen der Dateien und Fotos hilft in dieser Angelegenheit nicht. Neugierige Nutzer benötigen nur spezielle Tools einzusetzen - und können manuelle gelöschte Daten jederzeit wiederherstellen.

Chris Bohn, CEO von ProtectStar: "Der einzig richtige Weg ist es, die Daten und auch den freien Speicherplatz auf den Geräten mit anerkannten Löschalgorithmen sicher zu löschen. Diese Algorithmen überschreiben den Speicherplatz der Daten mehrfach mit geprüften Verfahren, sodass die ursprünglichen Informationen restlos vernichtet werden."


Das neu entwickelte Tool Data Shredder für iOS basiert auf dem bekannten ProtectStar iShredder App. Diesmal handelt es sich dabei um eine Software für Mac.
Eine Windows-Version wird im Januar 2017 erscheinen.

Data Shredder für iOS wird auf dem Mac gestartet und greift dann auf das iOS-Gerät zu, das per USB-Kabel mit dem Mac verbunden ist. Anschließend lassen sich alle persönlichen Daten beseitigen. Das schließt Passwörter, Videos, Emails, Fotos und andere persönliche Daten ein.
Nur drei einfache Schritte sind nötig, damit der Data Shredder den freien Speicherplatz neu überschreiben kann.

Johannes Koenig, Sicherheitsexperte von ProtectStar: "Der Data Shredder für iOS ist kompatibel mit allen iPhone-, iPad- und iPod-toch-Modellen. Das Programm unterstützt alle iOS-Versionen und nutzt Löschmethoden wie DoD 5220.22-M ECE, HMG Infosec No.5, BSI-2011-VS und US Army AR380-19. In der Military Edition stehen insgesamt 17 Löschmethoden zur Auswahl, darunter auch der NATO Standard und die Algorithmen US Navy NAVSO P-5239-26 (MFM & RLL), USAF AFSSI-5020, BSI TL-03423 und CSEC ITSG-06."

Das Programm Data Shredder für iOS Professional Edition kostet in der Vollversion 29,90 Euro. Es setzt Mac OS X 10.11 oder höher voraus. Die Military Edition kostet 49,90 Euro. Sie kann Daten auch auf einem Apple TV Gerät löschen. Außerdem steht ein integrierter Sicherheits-Dateimanager bereit.

Wichtige Links:
Homepage: http://www.protectstar.com
Produktseite: https://www.protectstar.com/de/products/ishredder-ios

16. Dez 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Nigel Wolters (Tel.: +1 305 328 5044), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 414 Wörter, 3093 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ProtectStar Inc.


29.01.2019: Wissen Sie wer gerade zusieht? Selbst die Miss Teen USA, Cassidy Wolf, musste schmerzhaft durch aufgenommene Nachbilden erfahren, dass die Webkamera selbst dann filmen kann, wenn das grüne Lämpchen nicht leuchtet. Nach dem Bekanntwerden der NSA-Dokumente aus dem dem Archiv des Whistleblowers Edward Snowden ist klar: Nicht nur Datendiebe und Computer-Betrüger haben ein großes Interesse daran, in die Privatsphäre der Anwender vorzudringen. Auch Geheimdienste nutzen alle Möglichkeiten, die sie haben. Die Übernahme der Webcam oder des eingebauten Mikros aus der Ferne ist seit Jahren gängig... | Weiterlesen

06.01.2019: Nutzer haben die Möglichkeit bequem per Drag & Drop Dateien, Ordner, Festplatten oder externe Geräte wie USB-Sticks auf das vorgesehene Löschfeld zu ziehen, um diese Daten dann mit nur einem Klick sicher zu löschen. Das neue Update ist vollständig kompatibel mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Mit den gleichen Techniken zur sicheren Datenlöschung wie im beliebten iShredder iOS - zum sicheren Löschen von iPhone und iPad - löscht iShredder Mac mit einer Vielzahl an modernen Löschalgorithmen, die selbst die Sicherheitsstandards von staatlichen Behörden oder dem... | Weiterlesen

18.12.2016: Nach dem Bekanntwerden der NSA-Dokumente aus dem dem Archiv des Whistleblowers Edward Snowden ist klar: Nicht nur Datendiebe haben ein großes Interesse daran, in die Privatsphäre der Anwender vorzudringen. Auch Geheimdienste nutzen alle Möglichkeiten, die sie haben. Die Übernahme der Computer-Webcam oder des eingebauten Mikrofons aus der Ferne ist keine Utopie mehr. Wer möchte schon gern heimlich beobachtet werden? Christopher Bohn, CEO der ProtectStar Inc.: "Wer möchte beim Arbeiten in der Firma oder im privaten Umfeld von Fremden beobachtet oder belauscht werden? Niemand. Das ist auc... | Weiterlesen