Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

So geht Category Management - Symphony Survey 2016

Von Symphony EYC

Zweiteilung: Hälfte der weltweiten Hersteller nutzt Category Management strategisch, die andere Hälfte schaut zu. POS-Daten werden zentrale Quelle der Erkenntnis.

Köln, 20. Dezember 2016 - Symphony GOLD, führender Anbieter von Software- und IT-Servicelösungen für Einzelhändler, Großhändler und Hersteller, hat auch dieses Jahr weltweit rund 250 Verantwortliche im Category Management (CM) zu Trends und Herausforderungen befragt. Die wichtigste Erkenntnis: Die strategische Bedeutung von Category Management steigt global, die Umsetzung erfolgt bisher schleppend.

Klassisches Category Management
Die Studie zeigt: Klassisches CM als Insellösung ist bei vielen Unternehmen nicht mehr zeitgemäß. Vielmehr hat das CM mittlerweile eine Schnittstellenfunktion zwischen internen und externen Agierenden - beispielsweise zwischen Vertrieb, Einkauf, Marketing des Herstellers und seinen Handelspartnern. Das ermöglicht Kollaborationen über Unternehmensgrenzen hinweg, Zusammenarbeit, die neue Umsatzpotentiale aufdeckt und Reaktionszeiten verkürzt. Das bestätigen 49 Prozent der weltweit befragten Hersteller, die Händler mit Category Management bei der Bewältigung von Herausforderungen am Markt unterstützen.

Hersteller überlassen CM oft dem Handel
In Deutschland sieht es noch anders aus. Hierzulande beschreiben die meisten Hersteller ihre Zusammenarbeit mit Händlern eher als operativ, weniger als kollaborativ. In vielen Fällen überlassen die Hersteller den Händlern die Sortimentsoptimierung zu großen Teilen. Category Management ist erst auch auf dem Weg dazu, ein umfassendes Angebot aus Produkten, Platzierungshinweisen und Shopper-Marketing zu werden.



Daten machen schlau, aber auch viel Arbeit
Ein weiteres Ergebnis der Studie: In den USA verwenden Hersteller mehr Energie auf die Datenkonsolidierung als in Deutschland. Entsprechend mehr Informationen gewinnen sie über das Verbraucherverhalten, das sich in neue und umsatzsteigernde CM-Strategien umsetzen lässt. Hier haben Hersteller insgesamt deutliches Potenzial für steigenden Umsatz. Gerade die Auswertung von POS-Daten in Nahe-Echtzeit ist vielversprechend für die Sortimentsoptimierung, erfordert aber Technik-Einsatz. Auch der Trend zu vielen neuen lokalisierten Handelsformaten bietet Chancen für die gezielt Kundenansprache im CM, geht aber auch mit erheblich mehr und feineren POS-Daten einher.
Hersteller brauchen neue CM-Softwarelösungen
"Um Kollaborationen zwischen Herstellern und Händlern zu ermöglichen, sind neue Softwarelösungen gefragt. Denn klassische CM-Lösungen stoßen an ihre Grenzen. Gefragt sind CM-Plattformen und webbasierte Kollaborationstools, die Grenzen zwischen Unternehmensbereichen aufbrechen und sich mit Internetzugang und Webbrowser von allen Beteiligten der Wertschöpfungskette von überall nutzen lassen," - sagt Frank Grunow, Geschäftsführung Symphony EYC GmbH.

20. Dez 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Leif Mergener (Tel.: +49 221 48 556), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 366 Wörter, 3095 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Symphony EYC


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Symphony EYC


08.03.2017: Köln, 08. März 2017 - Symphony GOLD, führender Platform-Anbieter von Software- und IT-Lösungen für Einzelhändler, Großhändler und Hersteller, hat den Non-Food-Discounter Action als neuen Kunden gewonnen. Die Niederländer werden künftig Lösungen von Symphony GOLD für Supply Chain und Category Management einsetzen, um das Wachstum des Unternehmens voranzutreiben. Konkret wird der Einzelhändler die Produkte GOLD Warehouse Management, Demand Forecasting and Replenishment sowie die Flächenplanung von GOLD einsetzen. Action betreibt drei Distributionszentren sowie 850 Filialen in den ... | Weiterlesen

22.02.2017: Köln, 22. Februar 2017 - Die Symphony EYC GmbH, führender Anbieter von Software- und IT-Servicelösungen für Einzelhändler, Großhändler und Hersteller, liefert eine neue MCM-Lösung für das Category Management der wolfcraft GmbH: Der Hersteller von Werkzeugen und Zubehör von Elektrowerkzeuge analysiert mit Symphony GOLD Space Planning and Optimization den Markt und wertet das Einkaufsverhalten der Kunden aus. So legt das Category Management¬-Team die Grundlage, um anschließend softwaregestützt Sortiment und Regale bei seinen Handelskunden auf maximalen Umsatz hin zu optimieren. Mit... | Weiterlesen

17.02.2017: Köln, 17. Februar 2017 - Symphony GOLD, führender Anbieter von Software- und IT-Servicelösungen für Einzelhändler, Großhändler und Hersteller, gewinnt SuperBioMarkt AG als neuen Category Management Kunden. Der älteste deutsche Bio-Vollsortimenter mit Sitz im westfälischen Münster setzt auf Symphony GOLD Space Planning and Optimization, um die Flächen seiner 26 Märkte in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen optimal zu planen. Mehr Fakten, mehr Durchblick Nachfrage, Umschlag und Aufstellung von rund 7.000 Produkte analysiert das Category Management, um Flächen bestens zu nutzen u... | Weiterlesen