Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

NUITS BLANCHES - Liebesdrama über unterdrückte Leidenschaften und verschwundene Freunde

Von tredition GmbH

EIn Mann, der in Urs Aebersolds "NUITS BLANCHES" spurlos verschwindet, taucht 30 Jahre später wieder auf.

Herbst 1963: Nach bestandener Matur verbringen Celine, Alex, Louis und Paul die Tage danach wie im Fieber, fahren im alten Hudson von Louis' Vater durch die Gegend, unternehmen Bootsfahr­ten auf dem See, gehen ins Kino, machen die Nacht zum Tag, trinken zu viel Wein und disku­tieren hitzig über den Sinn des Lebens. Paul, verliebt in Celine, sucht unauffällig ihre Nähe, Alex, sein ei­genes Begehren auf Celine projizierend, glaubt, daß sie mit ihm schlafen will, und Louis treibt hin­ter seiner Jack-Kerouac-Maske seine Spielchen mit ihr. Celine, voll unterdrückter Leidenschaftlich­keit, antwortet darauf, indem sie ihn verführt. Bei einer nächtli­chen Bootsfahrt springt Louis für ein kurzes Bad ins Wasser und bleibt verschollen - ein Schock, der alles verändert. Celine, schwan­ger von Louis, heiratet Paul, und Alex, der Schriftsteller werden wollte, wird Arzt wie sein Vater. 30 Jahre später taucht Louis plötzlich wieder auf...

Die Leser verfolgen gebannt die unterschiedlichen Wege, welche die Romanhelden in Urs Aebersolds "NUITS BLANCHES" beschreiten und welche Träume, Intrigen und Leidenschaften sich dahinter verbergen. Urs Aebersold hält in seiner packenden Erzählungung die Atmosphäre stets bis zum Anschlag gespannt und den Leser gefesselt bis zum Schluss. Was hat Louis in diesen 30 Jahren getan, und was erhofft er sich für die Zukunft von sich selbst und seinem Kind? "NUITS BLANCHES" entpuppt sich als raffiniertes Spiel mit seinen Charakteren, das auch nach der Lektüre noch lange widerhallt.

"NUITS BLANCHES" von Urs Aebersold ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7869-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

13. Dez 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2521 Zeichen. Artikel reklamieren

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Self-Publishing-Dienstleister ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von tredition GmbH


28.02.2020: Bewerbungen für einen neuen Job sind nervenaufreibend. Man will einen guten Eindruck hinterlassen und die Chancen auf das Erhalten der Stelle so gut wie möglich maximieren. Vor allem für Bewerber, die sich in Deutschland neu integrieren, kann dies zu einer ernsten Herausforderung werden. In dem dritten Teil der Begleithefte zur Reihe "Integration ... leicht gemacht" erhalten die Lernenden eine neue Perspektive zum Thema Bewerbung. Der Lebenslauf wird hier nicht nur als eine Formalität angesehen, sondern dient als eine Chance, sich mit der eigenen Lebensgeschichte auseinander zu setzen. Na... | Weiterlesen

28.02.2020: Die Integration in die Arbeitswelt ist für niemanden sehr einfach, und vor allem Menschen aus anderen Kulturen und Ländern haben es schwer, sich in der deutschen Arbeitswelt zurecht zu finden. Stephanie Tsomakaeva beweist mit ihrer umfangreichen und leicht verständlichen Buchreihe jedoch, dass Integration genauso einfach vermittelt werden kann wie das Lesen und Schreiben. Im vierten der Module geht es rund um Interaktion und Netzwerke. Das Modul beinhaltet Abschnitte über Themen wie Unfallverhütung und Haftung, Arbeitswelten und ihre Kleidung, Firmenstrukturen und Betriebsbesichtigungen. ... | Weiterlesen

28.02.2020: Das zweite Begleitheft zu der Reihe "Integration ... leicht gemacht" hat das Ziel der Entwicklung einer individuellen Perspektive. Die Lernenden sollen am Ende wissen, wie sie sich in der Mehrheitsgesellschaft bewegen, dass ihnen ihre Gruppe Halt und Motivation gibt, und vor allem, dass sie eine reale Chance haben, sich ihre eigene Zukunft aufzubauen. Das wichtigste Ziel des zweiten Kursteils ist eine persönliche Umorientierung. Es soll die Lernenden weg von den Glaubenssätzen mit Defizitorientierung und hin zu einem proaktiven Umgang mit Veränderung, Zeit, Krankheit und Geld führen. Sie l... | Weiterlesen