Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Augen auf beim Goldkauf

Von Swiss Resource Capital AG

Wer ein Investment in Gold tätigen möchte und zwar in Gold-Barren, der sollte gut aufpassen. Gefälschte Barren sind in diversen Ländern unterwegs

In Deutschland sind seit 2015 und verstärkt seit 2016 gefälschte Perth Mint Känguru Goldbarren in Umlauf und auch in allen Gewichten, so die ESG Edelmetall-Service GmbH & Co. KG. Diese vergoldeten Messingfälschungen werden meist über das Internet angeboten.

Auch in kanadischen Städten wird aktuell zur Vorsicht geraten. Gefälschte Ein-Unzen-Barren gingen etwa in Winnipeg über den Ladentisch von Pfandleihern. Die verkauften oder verpfändeten Barren stellen sehr hochwertige Fälschungen dar. Sicherheitsmerkmale wie das Zertifikat mit Seriennummer sind offenbar keine Garantie für die Echtheit des Produktes. Kaufen sollte man also nur bei speziellen Edelmetall- und Münzhändlern oder bei Banken und Sparkassen.

Eine andere Möglichkeit ist natürlich ein Investment in Goldgesellschaften. Qualität der Projekte, der Unternehmen sowie des Managements kann sich bei dieser Form der Goldanlage besonders auszahlen.

So ist etwa Sierra Metals - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=297013 -, ein kanadisches Bergbauunternehmen auf Goldsuche in Peru und Mexiko. In Peru sind es die Yauricocha-Mine, die Adrico-Mine und die San Miguelito-Goldliegenschaften. In Mexiko arbeitet Sierra Metals in seinen Minen Bolivar und Cusi und La Verde. Auch verschiedene Buntmetalle gehören zu den Zielen. Im dritten Quartal 2016 konnte Sierra Metals einen Ertrag von 40,8 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahresquartal von 28,4 Millionen US-Dollar erwirtschaften.

Auch Birimian - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=297191 - , ein schuldenfreies Unternehmen, setzt neben Lithium-Projekten auch auf Goldprojekte. Diese befinden sich in Liberia, Westafrika und im Süden Malis (Massigui Gold Projekt sowie Dankassa Gold Projekt). Immerhin ist Mali drittgrößtes Goldproduzentenland Afrikas, ist politisch stabil und wird demokratisch regiert.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html




30. Dez 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jochen Staiger (Tel.: +41713548501), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4435 Zeichen. Artikel reklamieren

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Swiss Resource Capital AG


08.05.2021: Die Stimmung in der Uranbranche ist angestiegen. Atomkraftwerke sind bedeutende Komponenten bei der Dekarbonisierung und Ökologisierung der Welt. Umweltfreundliche Energie durch Wind und Sonne ist freilich schön, allein es reicht nicht aus. Letztes Jahr gab es beispielsweise in mehreren US-Bundesstaaten massive und ausgedehnte Stromausfälle. Hunderttausende Menschen waren davon betroffen.   Unwetter können den ordnungsgemäßen Betrieb von Anlagen für erneuerbare Energien empfindlich stören. Noch nutzt die Mehrheit der Stromnetze fossile Stoffe. Um die angestrebte globale Temperaturerh... | Weiterlesen

07.05.2021: Damit liegt Deutschland weltweit auf dem 27. Platz und steht für 0,20 Online-Suchen pro Monat pro 1.000 Internetnutzern. An der Spitze bei den Goldpreis-Suchern steht Indien. Ebenfalls eifrig bemüht um Informationen über den Preis des edlen Metalls sind die Vereinigten Arabischen Emirate und Großbritannien. Indien bringt es gemäß der Untersuchung auf durchschnittlich 3.720.600 Online-Suchen im Monat, eine enorme Menge. Mit 2.506.000 Online-Suchen pro Monat stehen die USA an zweiter Stelle.   Gold hat sich im Zuge der Pandemie zu einem äußerst gefragten Investitionsmittel entwickelt. G... | Weiterlesen

06.05.2021
06.05.2021: Aus charttechnischer Sicht ist Silber bereits über die Widerstandslinie nach oben gegangen und besitzt so beste Aussichten noch weiter zu steigen. Das nächste Ziel könnten 28 US-Dollar als wichtige Marke sein. Gold dagegen steht noch vor einem Ausbruch in preislicher Sicht. Und da Silber eine Doppelfunktion hat, einmal als Anlagevehikel und einmal als Industriemetall, wird die Nachfrage zugleich mit der erwarteten steigenden Wirtschaft anziehen.   Beispielsweise bei Elektrofahrzeugen liegt das verbaute Silber um bis zu 500 Prozent höher als bei herkömmlichen Fahrzeugen. Bis zu drei Unzen... | Weiterlesen