Partner der Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger |

Partner der Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Stomaträger werden während der Behandlung im Krankenhaus mit dem sicheren Umgang mit Inkontinenzprodukten vertraut gemacht. Dabei werden sie von spezialisierten Pflegekräften angeleitet.

Das Engagement des Sanitätshauses für die Kontinenzversorgung bei den Betroffenen spiegelt sich in den aktiven Mitgliedschaften in den führenden Fachverbänden wieder. Dazu gehören die Deutsche ILCO, der ASBH und der Förderverein der Querschnittgelähmten in Deutschland e.V. Gemeinsamkeit macht stark: Patienten und Sanitätshaus profitieren gemeinsam sowohl vom aktuellen Wissenstransfer als auch von den Beratungskampagnen der Interessenvertretungen. Die Anlage einer Kolostomie hat Auswirkungen auf das Leben und die Lebensqualität der Betroffenen. Auswirkungen zu verstehen und auf professionelle Weise darauf zu reagieren, stellt eine große Herausforderung für sämtliche Ansprechpartner dar.

Über die wichtige Unterstützung durch die wichtigsten Fachverbände informiert der medizinische Fachhandel Würger in Bochum.



Qualifizierte Produktberatung aus dem Sanitätshaus



Mit dem Stoma steht man nie allein: Sämtliche Patienten bekommen Unterstützung von Pflegekräften, Stomatherapeuten und den Beratern des Sanitätshauses. Die Medizintechnik hat sich beständig weiterentwickelt. Weder gehen Geruchsbelästigungen von einem Stoma aus, noch kann man das Stoma von außen erkennen. Mit der korrekten Versorgung und mit fachkundiger Unterstützung durch das Sanitätshaus können Patienten ohne Einschränkung den Alltag genießen. Die Hilfsmittel aus dem Sanitätshaus unterstützen den Stomaträger. Mit einer qualifizierten Fachberatung, Anleitung zu den Produkten und Schulung geben sie den Patienten die notwendige Sicherheit.



Mit Fachinformationen zu Hilfsmitteln und Produkten der Stomaversorgung steht das Sanitätshaus Würger aus Bochum seinen Kunden stets partnerschaftlich zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Karsten Würger (Tel.: 02327 586546), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1771 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger lesen:

Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger | 07.08.2017

Inkontinenz und Schutzprodukte

Eine Inkontinenz stuft die Lebensqualität gravierend herab. Der intensive Harndrang zwingt Betroffene zur sofortigen Nutzung einer Toilette und zum Harnablassen. Tätigkeiten des typischen Alltags wie das Einkaufen oder Besuche der Verwandtschaft we...
Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger | 10.07.2017

Mehr Qualität für Inkontinenz-Hilfsmittel

Inkontinenz-Versorgungen erfordern eine sehr individuelle Beratung und Anleitung der Patienten für den Gebrauch und die richtige Auswahl und Anpassung der Hilfsmittel. Die Bedürfnisse der Patienten mit ihren eingeschränkten oder nicht mehr vorhand...
Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger | 04.05.2017

Der verstärkte Blasendrang

Viele Senioren leiden unter einem unkontrollierbaren Harndrang. Meist ziehen sie sich aus dem Gemeinschaftsleben zurück und bleiben immer häufiger in ihrer häuslichen Umgebung, vor Angst unkontrolliert die nächste Toilette aufsuchen zu müssen. ...