info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
V-Partei³ |

Barbara Rütting tritt in die neue V-Partei³ ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.2)


Vorsitzender freut sich über Ritterschlag durch die ehemalige Abgeordnete


Mit viel Schwung startete die vor wenigen Monaten gegründete V-Partei³ ins Wahljahr 2017. Pünktlich zum Neujahrstag begrüßte man auf der Facebookseite 10.000 Follower. Zeitgleich freuten sich die Verantwortlichen über ein namhaftes Neumitglied – Barbara Rütting.



Ursprünglich wollte Barbara Rütting (89) nach ihren enttäuschenden Erlebnissen bei den Grünen „nie mehr in eine Partei eintreten.“ Auf ihrer Website schreibt die ehemalige Abgeordnete des Bayerischen Landtages und Alterspräsidentin, dass sie im Programm der V-Partei³ jedoch die wesentlichen Themen vertreten sieht, die Vegetariern und Veganern am Herzen liegen, vor allem die Förderung einer gesunden, pflanzlich-vollwertigen Ernährung, und dass sie daraus Hoffnung schöpfe für die notwendigen Veränderungen in der gesamten Politik.

 

Menschen-, Tier- und Umweltschutz waren und sind für Barbara Rütting - 50 Jahre Vegetarierin und seit sechs Jahren Veganerin - untrennbar. So nahm sie bereits 1958 an ihrer ersten Demo teil – in München gegen die Wiederaufrüstung Deutschlands. Sie hat sich 1982 mit anderen Aktivisten in Berlin beim Pharmakonzern Schering aus Protest gegen dessen Tierversuche angekettet und wurde in Mutlangen und Büchel bei den Blockaden gegen Atomraketen festgenommen. Barbara Rütting ist Ehrenvorsitzende im Vegetarierbund (VEBU) und dem Deutschen Tierschutzbund und engagiert sich auch bei der Tierrechtsorganisation PETA.

 

„Die Ernährung ist längst keine Privatangelegenheit mehr. Selbst mit Messer und Gabel trägt jedeR von uns erheblich dazu bei, ob diese Erde noch zu retten ist oder nicht. Die Brisanz dieser Thematik wird von den Menschen zunehmend erkannt und muss endlich auch bei den Politikern die gebührende Beachtung finden. Dazu wird die hellgrüne V-Partei³ entscheidend beitragen - und deshalb unterstütze ich sie“, sagt die Autorin und ehemalige Schauspielerin.

 

Geschäftsführer Konrad Harle war in der Augsburger Parteizentrale sehr überrascht, als er vor einigen Wochen plötzlich Barbara Rütting am Telefon hatte, die sich zunächst über Aufbau und Ziele der V-Partei³ erkundigte und wenig später den Mitgliedsaufnahmeantrag anforderte. 

 

Der Parteigründer und Bundesvorsitzende Roland Wegner freut sich sehr, die „Grande Dame der deutschen Tierrechtsszene“ als Mitglied Nr. 700 in der V-Partei³ begrüßen zu können, er bezeichnet dies als einen Ritterschlag für die noch junge V-Partei³.

 

Barbara Rütting wird dieses Jahr im November 90 Jahre alt. Ihr Lebensmotto lautet: "nie anfangen aufzuhören - nie aufhören, anzufangen!"

Weitere Informationen auf

www.barbara-ruetting.de und www.v-partei.de 

 

Abgesehen vom Bundesverband sind aktuell vier Landesverbände gegründet worden. Weitere sind in Arbeit. Der Landesverband NRW will dieses Jahr zur Landtagswahl antreten. Dazu werden noch Unterstützungsunterschriften gesammelt. Ein entsprechendes Formular kann auf der Webseite der Partei runtergeladen werden.



Web: http://v-partei.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Roland Wegner (Tel.: 0179-2894693), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 375 Wörter, 3193 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von V-Partei³ lesen:

V-Partei³ | 05.10.2017

Ja zur Obergrenze! - V-Partei³

  Niedersachsen ist das Land der Massentierhaltung und Rekordhalter bei der Ausbringung von Gülle auf landwirtschaftlichen Flächen. Das schlägt sich vor allem in der schlechten Qualität des Grundwassers nieder. Seit Jahren werden auf einem Dritt...
V-Partei³ | 20.09.2017

Ade GroKo, Tschüss politischer Einheitsbrei – V-Partei³ holt 31,26 % und läutet damit endlich die Veränderung ein

  Und nun? Mögliche Koalitionsverhandlungen mit den Linken?   Programmatisch wie ideell steht die V-Partei³ der Linken, die auf Platz 2 rangiert, am nächsten. Eine Zusammenarbeit der beiden Menschenrechtsparteien wäre also nicht nur denkbar, so...
V-Partei³ | 02.09.2017

Adieu Glyphosat

  Im Kampf gegen das Herbizid bezieht Frankreich nun deutlich Stellung mit einem klaren Nein zur EU-Zulassungsverlängerung dieser giftigen Chemikalie.   Denn die Verdichtung der Indizien lässt sich nur schwer leugnen, werden mit dem führenden c...