Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

TOPLIST der Telematik 2017: Die jährliche Prüfung ist beendet

Von Mediengruppe Telematik-Markt.de

www.telematik-markt.de

Hamburg, 04.01.2017.
Die "TOPLIST der Telematik" gibt Anwendern und Interessenten bereits seit sieben Jahren einen transparenten Überblick über erfolgreich geprüfte Telematik-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Hier sind nun die Unternehmen, welche ihren Titel für das Jahr 2017 verteidigen bzw. sich neu für die "TOPLIST der Telematik" qualifizieren konnten:



Sämtliche Anbieter dieser exklusiven Liste stellen sich einer jährlichen Prüfung auf Service, Support, Technologie und Datensicherheit durch eine unabhängige Fachjury und müssen diese bestehen, um weiterhin ein Mitglied dieses Netzwerks sein zu können. Grundsätzlich alphabetisch geordnet, arbeitet im Hintergrund dieser Listung ein Ranking-System, welches die verschiedenen Anbieter mit Punkten für Gewinne und Nominierungen des Telematik Awards sowie erfolgreich bestandene Anwendertests belohnt. Diese Punkteordnung steht über der alphabetischen Sortierung und befördert die erfolgreichsten Anbieter an die Spitze der Liste.


Zum Netzwerk gehören auch System-Supporter

Vor knapp zwei Jahren erweiterten wir das Netzwerk "TOPLIST der Telematik" mit der Aufnahme von Sys­tem-Sup­por­ter. Als Sys­tem-Sup­por­ter qua­li­fi­zie­ren sich zu­ver­läs­si­ge und kom­pe­ten­te Zu­lie­fe­rer der TOP­LIST der Te­le­ma­tik. De­ren Hard­ware und An­ge­bo­te er­gän­zen die ge­prüf­ten Te­le­ma­tik-Sys­te­me. Auch Sys­tem Sup­por­ter stel­len sich einer jähr­li­chen Prü­fung.


Die Halbwertzeit moderner Technologien

Es gibt vieles, was zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sehr gut ist und auch noch zehn Jahre später einen hohen Wert auf dem Markt behält. Auf Entwicklungen im Bereich der IT trifft dies jedoch oftmals nicht zu: zu schnell kommen Entwicklungen voran - zu ehrgeizig sind die Innovatoren der Branche. Beinahe monatlich verbessern sich Telematik-Systeme, werden durch Neuentwicklungen abgelöst oder von frischer Konkurrenz im Markt überholt. Kein Wunder also, dass die Mediengruppe Telematik-Markt.de in der etablierten TOPLIST der Telematik diese Situation berücksichtigt.


Das Ohr an der Branche und am Puls der Zeit

Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, kommentiert: "Wir hielten mehrere Redaktionskonferenzen ab, in denen wir die Gültigkeit erworbener Punkte in der TOPLIST der Telematik diskutierten. Im Ergebnis einigten wir uns darauf, dass neben den im laufenden Jahr erworbenen Punkten nur die, der vergangenen drei Jahre in das Ranking einfließen werden. Diese Entscheidung wird seit zwei Jahren umgesetzt und folglich wird zu Beginn eines neuen Jahres das Ranking aktualisiert."


Erfahrungen der Anwender

Auch wenn vergebene Punkte nach nun insgesamt drei Jahren verfallen, sind beispielsweise die Anwenderberichte, die in der TOPLIST nicht mehr angezeigt und gewertet werden, nicht minder interessant. Daher werden zwar die Punkte dafür aus den Profilen der Anbieter gelöscht, die Berichte selbst jedoch sind weiterhin für jeden Benutzer kostenlos zugänglich.


Vorbereitungen auf die Verleihung des Telematik Awards 2017 beginnen

Mit Wirksamkeit des neuen Rankings sieht die TOPLIST der Telematik auch den Ergebnissen des Telematik Awards 2017 entgegen. Im Jahr 2017 steht wieder die Human-Telematik im Vordergrund der Preisvergabe. Traditionell findet die Verleihung in diesem Bereich auf der IFA in Berlin statt. Die Frist für alle Einreichungen beginnt Mitte April und endet im Juli 2017. In den Ausgaben der Fachzeitung Telematik-Markt.de werden wir intensiv darüber berichten, stellen die Nominierten dieses renommierten Preises vor. In der letzten Ausgabe des Jahres erfolgt dann die printseitige Veröffentlichung der mit dem Telematik Award prämierten Unternehmen und Lösungen. Und es ist zu erwarten, dass sich im Ergebnis dessen die TOPLIST der Telematik neu formieren wird. Weitere Informationen zum Netzwerk TOPLIST der Telematik erfahren sie hier.

05. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 595 Wörter, 4660 Zeichen. Artikel reklamieren

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“. Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter. Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus. MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Mediengruppe Telematik-Markt.de Peter Klischewsky Hamburger Str. 17 22926 Ahrensburg / Hamburg redaktion@telematik-markt.de Telematik.TV http://www.telematik.tv Tel.: +49 4102 20545-42 Fax: +49 4102 20545-43 ttv@telematik-markt.de


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de


14.10.2020: Germering, 14.10.2020. Die Advantech Service-IoT GmbH, ein Anbieter von industriellen Computerlösungen, gibt ihre Kooperation mit Quanergy Inc., einem Anbieter von LiDAR-Sensoren und Punktwolken-Software, bekannt. Die Quanergy-Sensoren und -Software sind eine Ergänzung zu Advantechs Edge-Servern, die es Kunden und Partnern ermöglichen, wertschöpfende IoT-Lösungen, sowohl in der intelligenten Logistik als auch bei Smart City-Diensten aufzubauen.   Bild: Advantech Service-IoT GmbH       Advantechs breite Palette an Edge-Servern, die von kostengünstigen Kleinformat... | Weiterlesen

13.10.2020: Hamburg, 13.10.2020 (msc/ red). Es ist kein Geheimnis: Bei der Digitalisierung ist Deutschland, anders als in vielen anderen Bereichen, international eher im Mittelfeld zu finden. Aber: Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen könnten der Entwicklung einen Schub verpassen, das ist die Hoffnung vieler. Sicher ist: Durch die Krise sind manche Probleme, aber auch deren Lösungen, wie unter einem Brennglas deutlich geworden. Was kann man tun, und was wird bereits getan? Wo stehen Deutschlands Unternehmen wirklich? Das sind die zentralen Fragen, um die sich die Jubiläumsausgabe des Telemati... | Weiterlesen

07.10.2020: Ahrensburg/ München, 07.10.2020 (msc/ red). Es klingt nach Science Fiction, es klingt nach glitzernder, verrückter Erfinderwelt. Und ja, ein Visionär aus Südafrika ist daran nicht ganz unschuldig. Aber was hat es eigentlich wirklich mit dem Hyperloop auf sich? Inwieweit ist man auch in Deutschland an dieser verrückten Idee beteiligt?      Das Team hinter dem Hyperloop-Projekt ist mittlerweile beträchtlich gewachsen. Bild: tumhyperloop.de     Es gibt gar nicht so viele Institutionen, die sich einen Wettkampf um die Realisierung dieser komplexen Technologie namens ... | Weiterlesen