Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RecoveryLab Datenrettung |

RecoveryLab Datenrettung Gifhorn: Dateien nach Elektronikschaden an externer Festplatte wiederhergestellt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Unternehmensdaten in Gefahr: Wenn die externe Festplattenelektronik zum Verhängnis wird und durch Folgeschäden an der inneren Festplatte Daten verloren gehen. Eine Fallstudie von RecoveryLab.

Aus heiterem Himmel fiel die externe Festplatte eines Geschäftskunden aus. Ein Zugriff auf die darauf abgespeicherten, wichtigen Office-Dateien war nicht mehr möglich. Auffällige Geräusche, die im Regelfall auf mechanische Beschädigungen hindeuten, waren seitens der Hard Disk vom Typ Samsung HD103UJ allerdings nicht vernehmbar. Dafür offenbarte sich ein elektronischer Defekt an deren äußeren Netzteil.



Der Unternehmer nahm Kontakt zu RecoveryLab (https://www.recoverylab.de/datenrettung-gifhorn/) auf. Die externe Festplatte (1 TB) samt Netzteil wurde ins Datenrettungslabor gebracht, um den Fehler aufzudecken. Tatsächlich lag die Ursache des Problems am defekten Netzteil: Dieses erzeugte eine fehlerhafte Spannung, die wiederum einen Überspannungsschaden an der in einem USB 2-Festplattengehäuse verbauten Hard Disk nach sich zog. Um die zahlreichen Dateien mit teilweise mehrjähriger Historie (z. B. Jahresabschlüsse, Rechnungen) rekonstruieren zu können, ist zuvor ein Austausch der inneren und äußeren Festplattenelektronik unumgänglich.



Nach Abschluss der Diagnose konnten die Experten von RecoveryLab dem Kunden ein ausführliches Schadensgutachten sowie ein Festpreisangebot vorlegen. Dieses beinhaltet sämtliche anfallende Kosten, auch für Personal und Ersatzteile. Schnell stimmte der Unternehmer aus Niedersachsen einer professionellen Datenwiederherstellung zu, sodass die IT-Spezialisten zügig mit der Arbeit beginnen konnten.



Im technisch hervorragend ausgestatteten Labor der Datenretter wurde zunächst die schadhafte Festplatten-PCB ausgetauscht bzw. angepasst. Anschließend programmierten die Experten von RecoveryLab die Firmware des Speichermediums neu. Erfolgreich konnten schließlich sämtliche Dateien wiederhergestellt werden, sodass der Elektronikschaden zur Freude aller Beteiligten keinen unwiederbringlichen Datenverlust zur Folge hatte. Die rekonstruierten Office-Dateien wurden nochmals auf ihre Lesbarkeit überprüft und dem Geschäftskunden auf einem Ersatzmedium übergeben.



Link: https://www.recoverylab.de/daten-von-samsung-hd103uj-s-ata-hdd-nach-elektronikschaden-wiederhergestellt/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stefan Berger (Tel.: 0341/392 817 89), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2560 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: RecoveryLab Datenrettung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RecoveryLab Datenrettung lesen:

RecoveryLab Datenrettung | 02.07.2018

NAS Datenrettung weiterhin am meisten im SoHo Bereich nachgefragt

Bei RecoveryLab.de in Leipzig kommen täglich Anfragen für Datenverluste von NAS Storage Systemen an. Die meist mit RAID Konfigurationen ausgestatteten Kleinst-Server mit oft 2 oder 4 Festplatten werden häufig im Bereich kleiner Unternehmen als zen...
RecoveryLab Datenrettung | 02.07.2018

Datenwiederherstellung von NAS in Berlin

NAS (Network Attached Storage) sind in kleinen IT-Umgebungen mittlerweile Standard. Die kompakten Netzwerkspeicher sind preiswert, unkompliziert zu handhaben und vielfältig verwendbar. Dank vielfältiger Apps (je nach Hersteller) ist der Funktionsum...
RecoveryLab Datenrettung | 02.07.2018

NAS Datenrettung Hamburg

NAS (Network Attached Storage) werden oft zum Speichern von Daten eingesetzt. Die kompakten Netzwerkspeicher sind kostengünstig, unkompliziert zu administrieren und universell einsetzbar. Dank vielfältiger Apps (je nach Marke ist der Funktionsumfan...