Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kraftwerk |

Schneller als der Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wieder die Ersten: der Tuner Kraftwerk hat dem Jeep Wrangler 2.8 CRD, Euro 6 Version, Modelljahr 2016 und 2017 zu mehr PS und Drehmoment verholfen. Die Vorreiterrolle bei der Leistungssteigerung neuer

Der Jeep Wrangler ist ein Kultauto, eine Legende. Er basiert letztlich auf dem Willys MB, der während des Zweiten Weltkriegs für die US-Regierung entwickelt worden war - damals von der Firma Willys-Overland.



Wenngleich der Wrangler in den darauf folgenden 75 Jahren sukzessive kultivierter geworden ist und variantenreicher, so ist ihm doch das Image von Abenteuer und Freiheit geblieben. Berechtigt. Er ist ein kompromissloser Hardliner und gehört ins Gelände, auch wenn er vom Hersteller ebenso für die Straße beworben wird.



Mehr Power für die Jeep-Legende



Zur neuen Jeep Wrangler Generation gehört der 2,8 Liter Common-Rail-Diesel mit 200 PS und einem Drehmoment von 410 Newtonmeter. Ein Vier-Zylindern mit einem 5-Stufen-Automatikgetriebe, der jetzt auch die Euro-6-Norm erfüllt.



Nun haben die Entwickler von Kraftwerk durch eine Neuprogrammierung der Motorsteuerung diesen Wrangler auf eine Mehrleistung von 35 PS und einem Drehmomentzuwachs von 80 NM getunt. Was das Fahrvergnügen spürbar erhöht.



Die Programmierung der Getriebesteuerung soll in Kürze folgen.



Leistungsoptimierung ist seit bald zwei Jahrzehnten die Profession von Kraftwerk. Die Maßnahmen reichen vom Chiptuning oder klassischen Motortuning bis hin zu kompletten Kompressorumbauten und Hubraumerweiterungen.



Dabei haben sie sich im osthessischen Hünfeld rein auf US-Cars spezialisiert, auf Chrysler, Dodge, Jeep, Chevrolet … Auf so gut wie sämtliche Modelle, die mit einer modernen Elektronik zur Motorsteuerung ausgestattet sind.



Gerade da hat sich die Marke Kraftwerk als Innovationsschmiede im Markt etabliert. Wo für die allerneuesten Motoren noch niemand eine Lösung für eine Leistungssteigerung parat hat, da haben die Techniker von Kraftwerk schon Pionierarbeit geleistet.



Seit ihrem Bestehen haben die Hünfelder eine auf Markterschließung und führende Entwicklungskompetenz gerichtete Innovations- und Investitionsstrategie perfektioniert. Dazu gehört ohne Frage: schneller sein als der Markt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Steffen Gleis (Tel.: 06652 9859248), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2274 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Kraftwerk


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kraftwerk lesen:

Kraftwerk | 26.11.2017

Die neue Dimension "Kraftwerk Plus"

Mit dem neuen Umbaupaket "Kraftwerk Plus" mit Whipple Kompressor verdoppelt der Hünfelder Tuner Kraftwerk nahezu die Serienleistung der Chrysler 300C, Dodge, Charger, Challenger und Jeep Grand Cherokee 6.4 SRT. *** Eine Power, die jede Hellcat in d...
Kraftwerk | 31.10.2017

Schnelle Lösungen sind gefragt

Kaum waren die 2017er Modelle diverser US-Cars auf dem Markt, hatte der Tuner Kraftwerk sogleich eine Lösung parat, wie beispielsweise dem Jeep Grand Cherokee 5.7 und 6.4 SRT über die neuen Motorsteuergeräte zu mehr Leistung verholfen werden kann....
Kraftwerk | 31.10.2017

Ein spezielles Serviceklima für US-Car Tuning

Kundenorientierung, so klagt man schon immer, sei in Deutschland ein Amateurgewerbe. Die semantischen Rituale der Verkäufer produzieren wohl große Worte und viel Symbolik, doch mangelt es an individuell sachdienlicher, kompetenter Beratung. Zudem v...