info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Gestern bin ich gestorben - paranormaler Roman über Begegnungen mit anderen Seelen nach dem Tod

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Johannes Klenks Protagonist sucht in "Gestern bin ich gestorben." nach seinem Tod in der Nachwelt nach seiner verstorbenen Tochter.

Ein junger Mann ist gestorben und findet heraus, dass der Tod wirklich nicht das Ende der Geschichte ist. Er macht sich in der Nachwelt auf die Suche nach seiner verstorbenen Tochter. Doch die Reise ist nicht ohne Herausforderungen. Der Verstorbene trifft unterwegs auf einige andere, oft berühmte Verstorbene, die ihn in interessante Gespräche verwickeln. Er trinkt zusammen mit Stefan Zweig und Sigmund Freud einen Wein, spricht mit Marilyn Monroe über Selbstzweifel, erfährt am eigenen Leibe von der sokratischen Philosophie, trifft auf Steve Jobs und lernt von Elvis Presley, wann ein Mensch wirklich tot ist. Doch können ihm diese Menschen dabei helfen, seine Tochter zu finden oder befindet er sich mittlerweile vollkommen auf der falschen Spur?



Die Leser erhalten in dem paranormalen Roman "Gestern bin ich gestorben." von Johannes Klenk nicht nur einige Stunden wunderbarer Unterhaltung, sondern auch jede Menge Lebenslektionen. Denn die Charaktere, die in diesem Buch auftreten, geben dem Romanhelden allesamt spannende Weisheiten mit auf den Weg. Ein Roman, in dem gleichzeitig Casanova, Sokrates, Jobs und Elvis Presley zusammen auftreten, gestaltet sich natürlich schon allein aufgrund der Romanbesetzung als etwas ganz Besonderes. "Gestern bin ich gestorben." bietet darüberhinaus außergewöhnliches Lesefutter zum Lachen und Nachdenken.



"Gestern bin ich gestorben." von Johannes Klenk ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7821-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2401 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 18.01.2018

Die Viererbande - neuer Jugendroman um Austauschschüler und verrückte Professoren

Lena, eine 13 Jahre junge Austauschschülerin, ahnt nicht, was auf sie zukommen wird, als sie an das Städtische Gymnasium in Schwerin versetzt wurde. Das erste Problem: Die meisten Klassenkameraden verunsichert ihr aufgewecktes Naturell. Das Mobbing...
tredition GmbH | 18.01.2018

Sinnsucht - eine Suche nach Antworten auf philosophische Fragen

Die Pariser Artes-Fakultät hat zu Anfang des 13. Jahrhunderts sowohl das private als auch öffentliche Studium der aristotelischen Naturphilosophie verboten. Nur Theologen durften sich damals mit bestimmten Fragen beschäftigen, ohne mit Bestrafung ...
tredition GmbH | 18.01.2018

Los mit lustig - neues Buch zeigt, wie der hektische Büroalltag wieder Freude machen kann

Oft macht die Arbeit im Büro wenig Freude. Es landen immer mehr Verpflichtungen auf dem eigenen Schreibtisch und man wird von allen Richtungen mit Nachrichten überschwemmt. Die Technik ist dabei nicht immer hilfreich und spart kaum Zeit - manchmal ...