info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fukerider.Coaching |

Anleitung zum erfolgreichen Burnout - Selbstcoachingkurs für Berufstätige

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Begriff Burnout ist in aller Munde und immer mehr berufstätige Menschen fallen wegen Burnout tage-, wochen- und oft monatelang aus.

Burnout ist ein schleichender Prozess und meint einen Zustand völliger körperlicher und emotional-seelischer Erschöpfung. Das persönliche Leid der Betroffenen und der wirtschaftliche Schaden sind enorm.



"In meiner über 25-jährigen Beratungstätigkeit habe ich Menschen getroffen, die sich stark mit Ihrem Beruf identifizierten, ein starkes Verantwortungsgefühl und hohe Ansprüche an sich selbst hatten. Allesamt hatten irgendwann vergessen, auf die Grenzen der eigenen Belastbarkeit zu achten, Nein zu sagen und für das eigene körperliche und seelische Wohlbefinden zu sorgen!" formuliert der Theologe und Coach Reinhard Fukerider aus Paderborn.



Aus seiner Coachingtätigkeit kennt Fukerider z.B. den Selbständigen, der sieben Tage die Woche arbeitet, um seine Firma am Laufen zu halten und dabei nicht nur seine eigene Gesundheit, sondern auch seine Ehe und die Beziehung zu den Kindern aufs Spiel setzt. Oder er hat Führungskräfte und ganz normale Mitarbeiter/innen vor sich sitzen, die sich für unentbehrlich halten, ständig erreichbar sind, auch in der Freizeit und im Urlaub, und die innerlich überhaupt nicht mehr zur Ruhe kommen, geschweige denn durchschlafen können.



Ausgehend von diesen Erfahrungen hat Fukerider den Selbstcoachingkurs "Anleitung zum erfolgreichen Burnout' entwickelt. Der Kurs enthält bewährte Impulse und praktische Übungen, die Burnoutgefährdeten helfen können, rechtzeitig die Reißleine zu ziehen und ihr körperlich-seelisches Gleichgewicht wiederherzustellen.

Die Übungen können auch Menschen nach einem Burnout und entsprechender Behandlung unterstützen, sich weiter zu stabilisieren und die alten Fehler nicht zu wiederholen.



Diese Form des autodidaktischen Lernens spart Zeit und Geld und stärkt die Selbstmanage-mentkompetenz von Berufstätigen. Selbstreflexion und Selbstcoaching sind notwendige Kompetenzen, um erfolgreich und engagiert zu arbeiten, dabei gesund zu bleiben und Leben und Arbeiten zufriedenstellender zu gestalten.



"Selbstcoaching stößt allerdings an eine Grenze, wenn ich merke, dass ich mich im Kreise drehe und nicht vorankomme. Dann sollte ich mir diese Grenze eingestehen und eine face-2-face Beratung gönnen," so Fukerider.



Fukerider empfiehlt allen Berufstätigen, sich den Spruch des Münchener Komikers Karl Valentin (+ 1948) zu Herzen zu nehmen: "Heute besuche ich mich mal selber! Mal schaun, ob ich zuhause bin!"

Nur wer sich selbst gut kennt, seine persönlichen Stärken und Schwächen sieht und sich seiner Bewältigungsstrategien bewusst ist, kann dazulernen und seine private und berufliche Zukunft zufriedenstellend zu gestalten.



Interessenten/innen bekommen unter hier weitere Informationen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Reinhard Fukerider (Tel.: 05251310048), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 387 Wörter, 3206 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fukerider.Coaching


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fukerider.Coaching lesen:

Fukerider.Coaching | 04.01.2017

Verbesserung der beruflichen Performance und Lebensqualität von Führungskräften durch Selbstcoaching

Jede Führungskraft, die Coaching in Anspruch nimmt, hat erkannt, dass die bisher erlernten Bewältigungsstrategien nicht ausreichen, um Lösungen für die anstehenden Probleme zu entwickeln. Der Theologe und Coach Reinhard Fukerider entwickelt seit...