Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

So verhunzen wir unsere Sprache - die Dialektik von Sprachzerfall und Gesellschafts-Entwicklung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


George Kaufmann zieht in "So verhunzen wir unsere Sprache" Parallelen zwischen Sprachzerfall und dem Untergang von Gesellschaften.

Es gab schon vor Jahrhunderten Menschen, die sich über den Zerfall der deutschen Sprache beschwerten. Sprachen sind lebendig, und jede Sprache verändert sich im Laufe der Zeit, um sich den Entwicklungen innerhalb von Gesellschaften anzupassen. George Kaufmann glaubt jedoch, dass die deutsche Sprache von ihren Anwendern mittlerweile vollkommen verhunzt wird und dies ein Anzeichen dafür ist, dass auch die Gesellschaft keine allzu rosige Zukunft vor sich hat. Immerhin dient die Sprache zur Kommunikation zwischen Menschen - und wenn die Qualität der Sprache sich verringert, dann ist dies kein gutes Zeichen für die Qualität von Unterhaltungen. Und wenn die Qualität von Kommunikation sich verschlechtert, dann kann dies verheerende Auswirkungen auf die ganze Gesellschaftsentwicklung haben.



An sehr vielen Beispielen wird in "So verhunzen wir unsere Sprache" von George Kaufmann gezeigt, dass der Sprachzerfall nur die komplementäre Seite des Gesellschafts-Zerfalls ist und dieser das Ergebnis des Niedergangs des weltweiten Kapitalismus. Laut Kaufmann wird der Vorgang des Niedergangs von den meisten Menschen als Prozess geistiger Verarmung noch nicht einmal wahrgenommen. In seinem Werk öffnet Georg Kaufmann seinen Lesern die Augen und regt dazu an, den eigenen Sprachgebrauch auf den Zerfall hin zu untersuchen und zu vermeiden.



"So verhunzen wir unsere Sprache" von George Kaufmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-8095-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2406 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 15.01.2019

Kein Ton geht verloren - Gedichte zu Dritt

Viele Menschen denken an Reime oder moderne Gedichte ohne Form, wenn sie das Wort Lyrik hören. Die heutige Lyrik bietet jedoch viel mehr. In der Sammlung "Kein Ton geht verloren" spielt die konzeptionelle Lyrik die Hauptrolle. Diese Art der Lyrik le...
tredition GmbH | 15.01.2019

Kurze Geschichten - unterhaltsame Geschichten in verschiedenen Lebenslagen

Wer kennt es nicht: Das Gefühl am Ende eines Tages nach Hause zu kommen und einfach nur mit einem guten Buch im Bett oder auf die Couch verschwinden zu wollen? Oder sich am Wochenende mit einem Buch daheim zu verschanzen und den Rest der Welt einfac...
tredition GmbH | 15.01.2019

Werden wir optimal regiert? Was denkt das Volk darüber? - ein gesellschaftskritisches Buch

Ist das Volk mit den Handlung der regierenden Parteien zufrieden? Falls nicht, warum wählen sie oft die gleichen Parteien erneut? Die Politik ist ein brisantes Thema, über das sich viele gerne aufregen, aber das oft nicht wirklich verstanden wird. ...