info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Reboot |

Reboot: Wie Energy, nur besser?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Als neue Alternative zu Energy Drinks soll Reboot aktive Menschen unterstützen. Das Produkt ist kalorienarm, liefert wichtige Nährstoffe und wurde in Deutschland von Pharmazeuten entwickelt.

"Kalorienbombe", "Zuckerpampe", "Plastikgeschmack" - Energy Drinks sind zwar nach wie vor beliebt, Verbraucher bekommen aber nicht ohne Grund immer mehr Alternativen angeboten.



Mit Reboot ist eine neue Spezialität für aktive Menschen auf dem Markt. Die Kombination aus Koffein, Mineralstoffen, Vitaminen und Dextrose verleiht dem Körper einen Kick ähnlich wie gängige Energy Drinks, ist dabei aber kalorienarm und versorgt den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen. Daher ist das Brausepulver insbesondere auch für sportlich aktive Menschen geeignet.



Die Mischung enthält neben dem Klassiker Koffein alle Vitamine des B-Komplexes, Vitamin C sowie die Mineralstoffe Magnesium, Zink, Kalium, Natrium und Chlorid. Dadurch können Elektrolyt-Verluste durch Schwitzen oder auch nach Alkoholgenuss ausgeglichen werden. Eine vergleichsweise geringe Menge Dextrose führt dem Körper Energie zu. Über die genauen Hintergründe der Produktentwicklung werden die Verbraucher im eigenen Blog informiert.



Da Reboot als Brausepulver im handlichen Sachet daher kommt, dehydratisiert der Nutzer gleichzeitig. Auf Stoffe, deren Nutzen für den Körper nicht wissenschaftlich belegt ist, wurde bewusst verzichtet. Taurin, diverse Pflanzen-Extrakte oder ähnliches sucht man also vergebens. Wegen der hohen Konzentration der wirksamen Bestandteile wird das Produkt als Nahrungsergänzungsmittel eingestuft.



Erhältlich ist Reboot online im hauseigenen Shop auf www.reboot-brause.de sowie in einigen Apotheken. Auch die Ernährungs-Experten von nu3 führen das Produkt. Entwickelt wurde Reboot vom Apotheker Stefan Rack, der bereits mit dem Elektrolyt-Pulver "Der Katerkiller" auf sich aufmerksam machte. Natürlich ist Reboot "Made in Germany".


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stefan Rack (Tel.: 05213031089), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2285 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Reboot


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema