info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
wikifolio Financial Technologies AG |

Börsenprognose 2017: wikifolio-Trader setzen auf Fortsetzung der Aktien-Hausse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Deutscher Leitindex DAX soll im Jahresverlauf auf über 12.000 Punkte steigen


Deutscher Leitindex DAX soll im Jahresverlauf auf über 12.000 Punkte steigenWien (16. Januar 2017) - Die meisten wikifolio-Trader rechnen mit einer Fortsetzung der positiven Entwicklung an den Aktienmärkten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Social-Trading-Plattform ...

Wien (16. Januar 2017) - Die meisten wikifolio-Trader rechnen mit einer Fortsetzung der positiven Entwicklung an den Aktienmärkten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Social-Trading-Plattform wikifolio.com unter den auf der Plattform aktiven Tradern.

Mehr als 40 Prozent der wikifolio-Trader rechnen damit, dass der DAX am Jahresende 2017 über 12.000 Punkten notiert. Demgegenüber erwarten lediglich 13 Prozent einen Schlussstand von 10.000 Punkten oder weniger. "Der Optimismus ist zurück an den Börsen", kommentiert Andreas Kern, Gründer und CEO von wikifolio.com, das Ergebnis. "Die Mehrheit der wikifolio-Trader rechnet offensichtlich mit einer Fortsetzung der Trump-Hausse", analysiert Kern.

Wie im Vorjahr sehen die wikifolio-Trader in der Geldpolitik der Notenbanken den wichtigsten Treiber für das Börsenjahr 2017. Daneben gewinnen politische Einflussfaktoren an Bedeutung. An zweiter Stelle nennen die Trader den Einfluss "USA & Trump" (18%). Auswirkungen von "EU-Politik & Problemen" werden im Vergleich zum Vorjahr um rund fünf Prozentpunkte höher bewertet. "China & Asien" wurde nur noch von fünf Prozent der Befragten als wichtigster Einflussfaktor genannt (2016: 14%).

"Trump, Brexit, Zinsen - noch ist völlig offen wohin die Reise geht. Ich gehe davon aus, dass die hohe Volatilität anhalten wird. Für Trader und Anleger ist es deshalb wichtig, die Märkte genau zu beobachten und ihre Strategien anzupassen, wenn sich die Stimmung ändert", fasst Andreas Kern zusammen.

Die Social-Trading-Plattform wikifolio.com bietet Tradern und Anlegern ein Höchstmaß an Transparenz und Handlungsfähigkeit. Trader können dazu auf ein breites Anlageuniversum zurückgreifen und Umschichtungen in den Portfolios jederzeit und ohne zusätzliche Transaktionskosten vornehmen. Anleger können Trades in Real Time verfolgen und alle Positionen in den wikifolios transparent einsehen.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 2.030
***
Kennzahlen (Stand: 16.01.2017):
Start der operativen Tätigkeit: 2011
Start der Online-Plattform: 2012
Gründer und Vorstand: Andreas Kern
Mitarbeiter: 35
Investierbare wikifolios: Über 5.500
Unique Visitors (2016): Über 1 Mio.
Handelsvolumen: Über 10 Mrd. Euro
Zertifikate-Gebühr: 0,95 % p.a. (taggenaue Abrechnung)
Performancegebühr: 5-30 % vom Gewinn (High-Watermark-Prinzip)
Wesentliche Gesellschafter: Investorengruppe rund um Speed Invest GmbH, Österreich (30 %); VHB ventures, Deutschland (21 %); Andreas Kern, Gründer & CEO (15 %); Lang & Schwarz AG, Deutschland (5 %); Business Angels & Management (29 %)
Emissionshaus: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft
Listing Partner: Börse Stuttgart AG
Weitere Partner: S Broker AG & Co. KG; OnVista Media GmbH; Finanzen100 GmbH; comdirect bank Aktiengesellschaft; Consorsbank Firmenkontakt
wikifolio Financial Technologies AG
Christina Oehler
Berggasse 31
1090 Wien
+43 720 303 812 86
christina.oehler@wikifolio.com
http://www.wikifolio.com


Pressekontakt
SCRIPT Consult GmbH
Dr. Michael Bürker
Isartorplatz 5
80331 München
089/24210410
info@script-consult.de
http://www.script-consult.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christina Oehler (Tel.: +43 720 303 812 86), verantwortlich.


Keywords: Börsenprognose, Aktien-Hausse, DAX, Social Trading, wikifolio, Andreas Kern, Trump-Hausse, Börsenjahr 2017, Umfrage

Pressemitteilungstext: 457 Wörter, 3684 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: wikifolio Financial Technologies AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von wikifolio Financial Technologies AG lesen:

wikifolio Financial Technologies AG | 22.08.2018

Kapitalmarktforschung: Social Trading im Dienste der Wissenschaft

Wien/Zürich/Genf (22. August 2018) - Die Universitäten Zürich und Genf kooperieren mit der Social-Trading-Plattform wikifolio.com, um das Verhalten von Anlegern näher zu erforschen. Die gemeinsame Studie soll herausfinden, ob bestimmte Charakter...
wikifolio Financial Technologies AG | 03.08.2018

BX Swiss listet wikifolio-Zertifikate

Wien/Bern (03. August 2018) - wikifolio.com setzt seinen Wachstumskurs fort: Ab sofort können Schweizer Kapitalanleger die vom Emissionshaus Lang & Schwarz Aktiengesellschaft emittierten wikifolio-Zertifikate über die BX Swiss in Schweizer Fra...
wikifolio Financial Technologies AG | 18.07.2018

Zwei FinTechs, ein Ziel: wikifolio.com kooperiert mit Vermögensverwalter Werthstein

Wien/München (18. Juli 2018) - wikifolio.com, Europas größte Plattform für transparente Anlagestrategien, und der digitale Vermögensverwalter Werthstein kooperieren, um den direkten Zugang zur Geldanlage noch einfacher zu gestalten. Werthstein ...