info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WAGNER Group GmbH |

Technologieführer WAGNER präsentiert auf der FeuerTRUTZ 2017 seine aktive Brandvermeidung in weiterentwickelter Form: so kompakt und flexibel wie nie zuvor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Zündende Ideen und brennende Innovationen gibt es auf der FeuerTRUTZ 2017, dem Hotspot-Treffen der Brandschutzbranche. Auf der Fachmesse mit Kongress zeigt die WAGNER Group GmbH am 22. und 23. Februar, wie maßgeschneiderte Brandschutzlösungen der Zukunft...

Langenhagen, 18.01.2017 - Zündende Ideen und brennende Innovationen gibt es auf der FeuerTRUTZ 2017, dem Hotspot-Treffen der Brandschutzbranche. Auf der Fachmesse mit Kongress zeigt die WAGNER Group GmbH am 22. und 23. Februar, wie maßgeschneiderte Brandschutzlösungen der Zukunft aussehen können. Außerdem stellt der internationale Anlagenbauer und führende Entwickler für vorbeugenden Brandschutz in Nürnberg seine Produktneuheiten vor. Darunter ist die überaus kompakte und flexible OxyReduct® P-Line – eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Sauerstoffreduktionssystems zur aktiven Brandvermeidung.

Als Anlagenbauer hat sich WAGNER auf wertkonzentrierte und prozesssensible Bereiche spezialisiert. Mit der aktiven Sauerstoffreduktionstechnologie OxyReduct® trifft das Unternehmen den Nerv der Zeit: agieren statt reagieren. Das proaktive System setzt an, bevor ein Brand entsteht und schützt so vor brandbedingten Verlusten von Waren und Investitionen sowie teuren Betriebsunterbrechungen oder Ausfällen. Hinter der Technik von OxyReduct® steht der clevere Lösungsansatz, einen Brand erst gar nicht entstehen zu lassen. Dafür wird der Sauerstoffgehalt im zu schützenden Bereich unter die Entzündungsgrenze der dort vorherrschenden Materialien dauerhaft abgesenkt und kontrolliert auf diesem Niveau gehalten. Der zur Sauerstoffreduktion benötigte Stickstoff wird bedarfsgerecht vor Ort aus der Umgebungsluft generiert.

Die neue OxyReduct P-Line ist eine Weiterentwicklung der bewährten OxyReduct®-Technologie und zeichnet sich durch ihre einzigartige Kompaktbauweise und ihrem modularen Anlagenkonzept aus. Sie kann platzsparend kaskadiert werden, um Leistungen bis zu 1.200 m³/h Stickstoff produzieren oder Redundanzanforderungen realisieren zu können. Damit ist die P-Line für mittlere bis große Anwendungsbereiche geeignet, gleichzeitig leicht zu transportieren und zu installieren. Die bedarfsgerechte Stickstoffgenerierung und individuell ausgelegten Schutzniveaus sind vor allem dann von Vorteil, wenn sich die Raumnutzung ändert oder bauliche Veränderungen anstehen, da eine flexible Anpassung möglich ist.

Brände frühestmöglich detektieren verspricht der neue Ansaugrauchmelder TITANUS® FUSION. Konzipiert für die Überwachung von mittelgroßen Bereichen bis 2 x 1.600 qm vervollständigt der neue Rauchmelder das Produktangebot der bewährten und erfolgreichen TITANUS®-Familie, um selbst in anspruchsvollsten Umgebungen hoch sensibel geringste Rauchpartikel frühestmöglich zu detektieren. Der preisgünstige High-End-Ansaugrauchmelder ist konzipiert für die Einrichtungsüberwachung von Servern, Hochregalen oder Maschinen sowie für die Raumüberwachung in Museen, Bibliotheken, EDV-Räumen, Lagerbereichen und Produktionsstätten. Darüber hinaus eignet sich das System für schwer zugängliche Überwachungsbereiche wie Tunnel, Doppelböden, Zwischendecken, Kabelkanäle, Aufzüge oder Förderbänder. Der Einsatzbereich deckt Betriebstemperaturen von -30 °C bis +60 °C ab und ist auch für Anwendungsbereiche mit hoher Staubbelastung, kondensierender Feuchte, elektromagnetischer Strahlung oder starker Klimatisierung geeignet.

Sicherheit perfekt organisieren – mit dem Gefahrenmanagementsystems VisuLAN® X3. Mit der offenen Softwareplattform bietet WAGNER eine vernetzte Sicherheitsleitstelle an, in der herstellerunabhängig alle Gebäudetechnik-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme in einer einheitlichen Benutzeroberfläche integriert werden. Die Software dient als zentrale Bedien- und Steuereinheit sämtlicher Systeme. Dank des einfachen Handlings wird das Risiko von Fehlbedienungen, auch in hektischen Situationen, auf ein Minimum reduziert. So gewährleistet das effektive Zusammenspiel aller Systeme maximale Transparenz, zentrale Bedienbarkeit und verknüpfte Informationen und Handlungsabläufe im Ereignisfall.

Auf die zukunftsweisenden Brandschutzlösungen vom Anlagenbauer WAGNER mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung setzen Kunden überall auf der Welt. Dazu gehören Imperial Automotive Logistics, Preferred Freezer Services, noris network, British Library, Frankfurter Flughafen, Telekom, der Niedersächsische Landtag und viele weitere.

Weitere Informationen zu den Produkten und WAGNERs innovativen Brandschutzlösungen erhalten Fachbesucher am Stand 10.0-414 in Halle 10.0.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4416 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema