Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Glatte Straßen: Telematik-Einsatz im Winterdienst hilft, Chaos zu vermeiden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


TomTom Telematics ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik"

Leipzig, 18.01.2017.



Starker Schneefall und glatte Straßen stellen Städte und Gemeinden jedes Jahr von neuem vor große Herausforderungen.





Um ein Chaos auf den Straßen zu vermeiden, wenn der erste Berufsverkehr beginnt, müssen in der Regel alle wichtigen Straßen bis 7 Uhr geräumt sein. Eine effiziente Koordination des Winterdienstes ist dabei das A und O: Der Einsatz muss so organisiert werden, dass zunächst die Hauptverkehrsachsen, anschließend Nebenstraßen und Fahrradwege geräumt werden.



Wertvolle Unterstützung leisten dabei Technologien wie die Flottenmanagement-Lösung von TomTom Telematics, die zum Beispiel bei den städtischen Betrieben im westfälischen Minden eingesetzt wird: Fünf Kipplaster sowie drei Kleinfahrzeuge werden zu Beginn der Wintersaison am 1. November mit Streuaufsätzen sowie mit den Fahrzeugortungsgeräten von TomTom Telematics ausgestattet. Die Fahrzeugortungsgeräte der TomTom LINK-Serie zeigen dem Einsatzleiter die aktuellen Standorte der Fahrzeuge in der Flottenmanagement-Plattform WEBFLEET an – auch auf dem Smartphone. Das ermöglicht dem Einsatzleiter die Fahrer so effizient zu disponieren, dass sie ihre nächsten Einsatzorte möglichst schnell erreichen können.



Vor allem überfrierende Nässe und Reifglätte machen den Einsatzkräften in Minden zu schaffen. Ein externer Dienstleister liefert die aktuelle Vorhersage für die nächsten 36 Stunden sowie eine Prognose für die kommenden acht Tage. Bei einem bevorstehenden Wintereinbruch verteilt Einsatzleiter Jens Fricke seine Mitarbeiter um fünf Uhr morgens auf die Räum- und Streufahrzeuge. Besteht die Gefahr von Glatteis, beginnt der Einsatz auch schon ein oder zwei Stunden früher, bei Extremsituationen wie Eisregen sogar schon am Vorabend, beschreibt Fricke. „Das kann zum Beispiel notwendig sein, wenn es die Wochen vorher sehr kalt war und der Boden entsprechend durchgefroren ist. Aber WEBFLEET hilft uns auch in diesen Situationen, das Chaos zu vermeiden.“ Quelle: TomTom Telematics


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2426 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 15.01.2019

Flexibel einsetzbarer LTE-Router IDG400 für industrielle IoT-Projekte

Wehrheim, 15.01.2019. Der IDG400 von Amit ist ein M2M-Mobilfunkrouter (LTE-Cat4) mit uSIM, ETH Schnittstelle RJ45 LAN und optionalem GPS. Der IDG400 basiert auf der offenen Linux-Plattform Legato und erlaubt eine hochgradige Programmierung. Dam...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 08.01.2019

Continental-­Mobilitätsstudie 2018 - Autofahrer sind offen für Verkehrsmanagement und „Black Box“ zur Unfallklärung

Hannover, 28.12.2018. Aber: Skepsis in Sachen Übermittlung persönlicher Daten in Deutschland, mit Ausnahme junger Fahrer. Continental-Vorstand Helmut Matschi: „Angebote mit Mehrwert werden akzeptiert“        Autofahrer schätzen laut Conti...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 08.01.2019

ubinam übernimmt track&act und firmiert um

Martinsried, 08.01.2019 Das Unternehmen ubinam on demand GmbH mit Sitz in Planegg bei München hat zum 01.10.2018 die track&act business solutions GmbH & Co. KG mit Sitz in Münster/Westf. übernommen und wird die bisherigen Geschäftst...