info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Novalnet AG |

Internationaler Online-Handel wird jetzt noch sicherer mit der Novalnet AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Zu den zahlreichen Betrugspräventions-Modulen der Novalnet ist jetzt ein weiteres hinzugekommen, das die sichere Erschließung neuer, internationaler Absatzmärkte ermöglicht: die Internationale Bonitätsprüfung. Diese macht es möglich, schnell, einfach...

Ismaning, 18.01.2017 - Zu den zahlreichen Betrugspräventions-Modulen der Novalnet ist jetzt ein weiteres hinzugekommen, das die sichere Erschließung neuer, internationaler Absatzmärkte ermöglicht: die Internationale Bonitätsprüfung. Diese macht es möglich, schnell, einfach und sicher die Kreditwürdigkeit von privaten Online-Kunden zu überprüfen.

Die Option, die Waren ihres Onlineshops auch international anzubieten, ist für viele Händler verlockend – nicht zuletzt, weil die Chance winkt, dadurch neuen Umsatz zu erzielen. Wären da nicht nur bloß nicht die ungewissen Zahlungsausfall-Risiken, die bislang sehr schwer zu kalkulieren waren.

Seit neustem aber bietet der Full Payment Provider Novalnet eine hilfreiche Unterstützung bei der sicherern Eroberung internationaler Absatzmärkte an, die „Internationale Bonitätsprüfung“. Damit gibt sie Online-Händlern ein sehr wirksames Tool an die Hand, um schnell und gründlich Kreditentscheidungen treffen zu können. Derzeit wird eine Bonitätsprüfung für Privatpersonen in den drei größten skandinavischen Ländern Finnland, Schweden und Norwegen sowie in den deutschsprachigen Nachbarländern Schweiz und Österreich angeboten – allesamt also kaufkräftige und damit sehr attraktive potentielle Märkte für deutsche Onlineshop-Betreiber. Weitere Länder sollen bald folgen.

Internationale Bonitäts-Informationen als Basis für internationale Geschäfte

Durch die Internationale Bonitätsprüfung werden Online-Händler in die Lage versetzt, Kreditentscheidungen in Echtzeit treffen zu können – wodurch sie ihr Zahlungsausfallrisiko minimieren können und die Möglichkeit haben, viele neue Kunden in den genannten Ländern zu gewinnen. Die Informationen der von der Novalnet angebotenen, individuellen Bonitätsinformationen speisen sich aus den relevantesten Datenquellen in den jeweiligen Ländern, die verschiedene lokale Kooperationspartner beisteuern.

So können Onlineshop-Betreiber in kürzester Zeit valide Informationen zum potentiellen Käufer, zu seiner Adresse sowie zur Einschätzung des individuellen Zahlungsausfallrisikos erhalten. Da dies in Echtzeit geschieht, können Kaufabbrüche verärgerter Kunden durch langes Warten ebenso vermieden werden wie kostspielige Zahlungsausfälle oder Betrugsversuche.

Internationale Bonitätsprüfung – die Vorteile im Überblick

Für den Online-Händler werden Informationen über Privatpersonen in Echtzeit direkt online verfügbar

Ein aussagekräftiger Score-Wert ermöglicht eine realistische Einschätzung des Zahlungsausfallrisikos

Länderspezifische Besonderheiten werden jeweils berücksichtigt


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2706 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Novalnet AG lesen:

Novalnet AG | 03.07.2018

Neues ZAG: Novalnet ist Zahlungsinstitut 2.0

Ismaning, 03.07.2018 (PresseBox) - Die Novalnet AG, Full-Service-Payment-Anbieter aus München, hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Lizenz nach dem Anfang 2018 in Kraft getretenen, aktualisierten Zahlungsdiensteau...
Novalnet AG | 04.06.2018

Novalnet veröffentlicht neues Zahlungsplugin für Magento Enterprise

Ismaning, 04.06.2018 (PresseBox) - Der Full-Service-Payment-Provider Novalnet hat ein neues Zahlungsplugin für die Shopsoftware Magento Enterprise auf den Markt gebracht. Die neue Version bringt Online-Händlern, die das beliebte Shopsystem nutzen, ...
Novalnet AG | 01.02.2017

Ab heute (1. Februar 2017) gelten neue Informationspflichten für alle Onlineshops

Ismaning, 01.02.2017 - Schon seit Januar 2016 sind Webshop-Betreiber nach der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten der Europäischen Union (ODR-Verordnung) verpflichtet, auf die OS-Plattform in ihrem Onlineshop hinzuw...