Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SEO Trends 2107: Worauf es jetzt ankommt

Von Trusted Shops GmbH

Die Suchmaschinenoptimierung, als noch recht junge Marketingdisziplin, unterliegt in den letzten Jahren einem ständigen Wandel. Dieser ist von Änderungen und Updates bei Google & Co. geprägt ist. Welche Neuerungen es gibt und was im SEO 2017 zu erwarten...

Köln, 19.01.2017 - Die Suchmaschinenoptimierung, als noch recht junge Marketingdisziplin, unterliegt in den letzten Jahren einem ständigen Wandel. Dieser ist von Änderungen und Updates bei Google & Co. geprägt ist. Welche Neuerungen es gibt und was im SEO 2017 zu erwarten ist? Britta Kristin Böhle, Expertin für SEO/SEA bei Trusted Shops wirft einen Blick in die Zukunft.

SEO wird breiter

Suchmaschinenoptimierung splittet sich immer weiter auf. Neben der klassischen Webseiten-Optimierung wird bereits speziell für die zweitgrößte Suchmaschine neben der Google Suche optimiert: YouTube. Und auch, wer bei Amazon gefunden werden möchte, sollte inzwischen ganz eigene Kriterien beachten, die unter Amazon-SEO zusammengefasst werden. Gleiches gilt für Rankings in App Stores. Hier beschäftigen sich Experten seit einiger Zeit mit der sogenannten App Store Optimization (ASO). Damit ergeben sich zusätzliche Bereiche, auf die Unternehmen ihre Aktivitäten abzielen müssen.

Das Suchverhalten ändert sich

Eine weitere Änderung wird es beim Suchverhalten geben. Durch die vermehrte mobile Internetnutzung wird immer häufiger die Sprachsuche (Voice Search) eingesetzt. So wird nicht nur mit Stichworten, sondern oft mit ganzen Sätzen oder Fragen gesucht. Das sollte bei der Content-Optimierung künftig unbedingt mit berücksichtigt werden.

Worauf sich Seitenbetreiber in diesem Zuge ebenfalls einstellen sollten: Google versucht bereits jetzt schon, solche „Fragen“ direkt auf der Suchergebnisseite zu beantworten. Damit muss die Suchmaschine teilweise gar nicht mehr verlassen werden. Google zieht die Antworten aus Webseiten heraus, deren Content dafür geeignet scheint. Die Webseite wird einfach unter der Antwort verlinkt. Trotz der erhöhten Aufmerksamkeit kann der entsprechende Traffic für die jeweilige Seite aber sinken.

Strukturierte Daten für Rich Snippets

Google hat für 2017 erneut die Wichtigkeit von strukturierten Daten hervorgehoben. Mit strukturierten Daten können Content-Bestandteile für Google verständlicher gemacht werden. Dadurch können auch sogenannte Rich Snippets wie Bewertungssterne oder Produktdaten in den Suchergebnissen angezeigt werden. Generell gilt: je mehr man Google unmissverständlich klar machen kann, desto besser können die Ergebnisse angezeigt wird.

Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz

In vielen Bereichen setzt Google mittlerweile maschinelles Lernen ein, was die Suchergebnisse insgesamt auf eine Weise beeinflussen wird, die noch nicht komplett vorhersehbar ist.

Gleichzeitig setzt Google bereits eine künstliche Intelligenz namens RankBrain ein, die vor allem Suchanfragen verstehen soll, die bisher noch nie so eingegeben wurden. Laut Google sind 15 Prozent der Millionen Anfragen noch nie gestellt worden. RankBrain hilft der Suche dabei, diese einzuordnen, um passende Ergebnisse zu liefern.

19. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 374 Wörter, 2948 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Trusted Shops GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Trusted Shops GmbH


08.05.2019: Köln, 08.05.2019 (PresseBox) - Das Geschenk zum Muttertag gehört für Viele zum Mai wie das Amen in der Kirche. Und Blumen sind nach wie vor der Geschenke-Klassiker! 54% der Deutschen schenken Blumen – wie aus einer aktuellen Umfrage von Appinio* zum Muttertag im Auftrag von Trusted Shops hervorgeht.Die Umfrage ergab ferner, dass 32 Prozent vermehrt im Internet einkaufen würden, wenn Online-Shops eine stärkere Glaubwürdigkeit und Transparenz – beispielsweise durch Gütesiegel mit Käuferschutz – aufweisen würden. 26 Prozent der Befragten gibt darüber hinaus an, bessere und invidue... | Weiterlesen

30.04.2019: Köln, 30.04.2019 (PresseBox) - Wenn wir uns im Netz bewegen, geben wir im Laufe der Zeit viele Daten von uns preis. Ob bei der Anmeldung zu Online-Diensten, beim Online-Shopping oder auch bei der Teilnahme an Gewinnspielen werden wir nach persönlichen Informationen gefragt. Auch Kundenkarten sammeln möglichst viele Informationen über das Konsumverhalten. Doch Nachsicht bei der Weitergabe von privaten Daten macht angreifbar und kann viele Konsequenzen nach sich ziehen. Mit diesen Tipps werden digitale Spuren vermieden.1. Geben Sie nur notwendige Daten anBestellen Sie etwas bei einem Online-... | Weiterlesen

23.04.2019: Köln, 23.04.2019 (PresseBox) - Bei Online-Bestellungen aus dem Ausland sollte man einige wichtige Punkte beachten. Zum einen kann die Rechtslage in Ländern außerhalb der EU abweichen — so z.B. beim Widerrufsrecht.Zum anderen spielen die Kosten rund um den Einkauf eine Rolle. Natürlich ist nicht die Mode allein der Grund, um aus Übersee zu bestellen. Auch der Gesamtpreis für die Ware soll im besten Fall am Ende günstiger sein als in heimischen Shops. Das ist auch oft bei elektronischen Geräten wie Laptops oder Kameras der Fall. Diese zusätzlichen Kosten können bei der Bestellung aus... | Weiterlesen