Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Warum HR die Digitale Transformation nicht hinbekommt

Von expertforce interim projects GmbH

Wir sind nicht nicht reif für eine Digitale Transformation, bevor wir die Hierarchien in den Unternehmen nicht aufgelöst haben.

Wir sind nicht nicht reif für eine Digitale Transformation, bevor wir die Hierarchien in den Unternehmen nicht aufgelöst haben. Wird HR diesen Change diesmal schaffen?
Die meisten Unternehmen sind nicht reif für die Digitale Transformation. Und die HR Manager der alten Garde sind es schon dreimal nicht. Nicht, dass ich gegen die Transformation an sich wäre. Das ist keineswegs der Fall. Aber wenn, dann sollten wir bitte erst die organisatorischen Voraussetzungen schaffen. Und genau da liegt das Problem für die Human Resources Manager. Sie bewegen sich in gewachsenen Strukturen und treffen Entscheidungen entlang der Hierarchie. Hierarchien wiederum bewirken, dass Informationen nicht ungefiltert fließen, Vernetzung wird stark gehemmt und die Transformation letztendlich ausgebremst. Was nutzt uns Big Data, wenn an der Basis zwar die richtigen Schlüsse gezogen werden, diese jedoch nie bis zum Entscheider vordringen.

Der Weg durch eine Hierarchie gleicht dem Kinderspiel "Stille Post". Nur, dass wir hier eigentlich keinen Grund zum Lachen haben. Hier geht es nämlich nicht um Versprecher sondern um das Einweben persönlicher, meist politischer, Interessen. Das nennt man auch Manipulation. Und am Wegesrand lauern währenddessen dunkle Mächte auf ihre Chance. Neue Geschäftsmodelle treffen auf unbewegliche, mit sich selbst beschäftige Organisationen. Die Verteidigung scheitert an der Aufrechterhaltung des Besitzstands. Dem Disruptor kann man daraus keinen Vorwurf machen. Er praktiziert lediglich Darwinismus in Reinkultur und verdrängt so den unflexiblen (weil hierarchisch determinierten) Wettbewerber. Das können Sie drehen und wenden, wie sie wollen: Es stimmt.

In meinem neuen Beitrag fordere ich daher die Auflösung der Hierarchien, um eine organisatorische Veränderung herbeizuführen, die eine Digitale Transformation überhaupt erst ermöglicht.

Den ganzen Artikel mit meinen Handlungsempfehlungen können Sie hier lesen: Warum HR die Digitale Transformation nicht hinbekommt Kontakt
expertforce interim projects GmbH
Uwe Sunkel
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49 89 2070 42 170
uwe.sunkel@expertforce.de
https://expertforce.de
23. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Sunkel (Tel.: +49 89 2070 42 170), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2349 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von expertforce interim projects GmbH


08.02.2019: expertence vermittelt Berater, Projekt- und Interim Manager für Mandate in den Bereichen Digitalisierung und Transformation. Mit der Unterstützung von expertence finden Unternehmen in einem Angebot von rund 300 handverlesenen Experten aus dem Bereich Digitale Transformation den jeweils passenden Kandidaten für ihr Projekt. expertence stellt dafür kostenfrei ein spezialisiertes Projektbriefing und einen individuellen Auswahl-Prozess zur Verfügung. Unternehmen beschreiben die Ziele mit Unterstützung eines Online-Briefings selbst ( mehr erfahren ...) oder auf Wunsch - ebenfalls kostenfrei -... | Weiterlesen

Thomas Zimmerer übernimmt Competence Center IT

Mit dem Compentence Center für Informationstechnologie baut expertence seinen Qualitätsansatz weiter aus

31.07.2017
31.07.2017: Der erfahrene CIO/ CDO Thomas Zimmerer übernimmt ab sofort die Leitung des Competence Centers für Informationstechnologie bei expertence | experience on demand. Mit dem Competence Center IT unterstützt expertence Unternehmen bei Themen wie Digitale Transformation, IT Strategie und Prozesse sowie Outsourcing und Shared Services. Zimmerer verantwortet insbesondere die Qualitätssicherung der IT-Kandidaten im expertence Pool sowie die Betreuung der Kunden bei den genannten Themen.Lesen Sie dazu jetzt das Experteninterview mit Thomas Zimmerer Zur Person: Thomas Zimmerer übernimmt als Interim M... | Weiterlesen

2500+ Top-Kandidaten für Personalberater

expertence startet Qualitäts-Offensive für Personalberater mit handverlesenen Kandidaten

04.07.2017
04.07.2017: Angebote entwickeln sich meistens auf der Grundlage eines bestehenden Bedarfs. Wenn die Angebote dann auch noch geeignet sind, einen Nutzen zu bieten, kann sich aus der Idee ein erfolgreiches Geschäft entwickeln. Die Personalberater haben einen solchen Bedarf entdeckt und bemühen sich derzeit, daraus ein Angebot zu entwickeln. Es handelt sich dabei um die Überbrückung der Wartezeit, bis eine offene Stelle mit dem Wunschkandidaten besetzt werden kann. Wenn Kündigungsfristen sich über mehrere Monate erstrecken, der Handlungsbedarf jedoch unmittelbar und sofort besteht, dann kann temporär ... | Weiterlesen