Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MULTI Kühlsysteme GmbH |

Multi Kühlsysteme GmbH: Kühlanlagen-Montage erneut mit DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kühlanlagen-Planung, Lieferung und Montage wieder erfolgreich zertifiziert


Kühlanlagen-Planung, Lieferung und Montage wieder erfolgreich zertifiziertIm Dezember 2016 wurde die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 bei der Multi Kühlsysteme GmbH Aue planmäßig in Rahmen eines Kurz- bzw. Überwachungsaudits überprüft und erneut bestätigt. ...

Im Dezember 2016 wurde die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 bei der Multi Kühlsysteme GmbH Aue planmäßig in Rahmen eines Kurz- bzw. Überwachungsaudits überprüft und erneut bestätigt. Damit konnte für die Bereiche Planung, Lieferung und Montage von Kühlanlagen und Kühlsystemen sowie die dazugehörigen Bereiche des Stahl- und Rohrleitungsbaus wiederholt ein funktionierendes Managementsystem auf Basis der ISO 9001 nachgewiesen werden.

Qualitätsmanagement auf Grundlage der DIN EN ISO 9001

Mit der Einführung und stetigen Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 wurde die strategische Entscheidung getroffen, den nachhaltigen Erfolg der Multi Kühlsysteme GmbH Aue dauerhaft zu sichern. Da es sich hier um einen stark kundenorientierten Ansatz im Qualitätsmanagement handelt, ist es so möglich, Prozesse und Vorgänge stark auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden auszurichten sowie frühzeitig auf neue Marktentwicklungen reagieren zu können. Darüber hinaus sorgen die Normen der ISO 9001 gleichzeitig dafür, einen stetigen Verbesserungsprozess des Managementsystems zu gewährleisten und so das Leistungspotential der Multi Kühlsysteme GmbH auch weiterhin kontinuierlich zu steigern.

Inhalte der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

Hierbei handelt es sich um Mindestanforderungen an das QM-System (Qualitätsmanagementsystem) eines Unternehmens. Diese legen fest, welchen Anforderungen die produzierten Waren und/oder Dienstleistungen aus Sicht der Kunden zu genügen haben. Daneben erfolgt eine ständige Kontrolle der internen Prozesse des QM-Systems, um einen stetigen Verbesserungsprozess zu gewährleisten. Die Kundenfreundlichkeit steht hierbei an zentraler Stelle. Der Verbesserungsprozess als "prozessorientierte Ansatz" orientiert sich dabei am sog. PDCA-Zyklus, auch Demingkreis oder Deming-Rad genannt. Innerhalb dieses vierstufigen Prozesses werden die Ablaufprozesse ständig überprüft, Planungen mit den Ist-Werten verglichen und bei etwaigen Abweichungen mit Anpassungen nachgesteuert.

Neuerungen durch die Revision der DIN EN ISO 9001:2015

Nicht nur Unternehmensprozesse sind einem ständigen Wandel unterworfen, auch die entsprechenden Norm-Vorgaben werden bei Bedarf auf den Prüfstand gestellt und überarbeitet. So geschehen auch bei der DIN EN ISO 9001. Seit September 2015 ist die ISO 9001 in der Neufassung von 2015 veröffentlicht worden, der DIN EN ISO 9001:2015. Unternehmen, die noch nach der Norm von 2008 zertifiziert sind, haben eine Übergangsfrist von drei Jahren, um die Neufassung von 2015 zu übernehmen. Die MULTI Kühlsysteme GmbH Aue wird dabei die Umstellung fristgerecht im Jahr 2017 vornehmen.

Wesentliche Änderungen der DIN EN ISO 9001:2015 sind dabei folgende: Zum einen orientiert sich die neue Revision an den Grundstrukturen für Managementsystemnormen (High Level Structure), welche bereits durch die ISO-Direktiven festgelegt waren und nun präzisiert worden sind. Zentrales Ziel ist hierbei, die diversen Managementsystemnormen in einer einheitlichen Form aufzubauen. Neben der Verbesserung des prozessorientierten Ansatzes steht zukünftig auch der risikobasierte Ansatz wesentlich stärker im Fokus. Damit sollen Unternehmen dazu angehalten werden, sich systematisch mit Chancen und Risiken der internen Prozessoptimierung auseinanderzusetzen. Daneben wird auch der Umgang mit dem "Wissen der Organisation" neu geregelt. Hierbei steht die Identifikation und Bestimmung von intern notwendigem Wissen im Fokus, ebenso dieses interne Wissen zu erhalten und weiter zu vermitteln sowie fehlendes Zusatzwissen zu erlangen.

Normumstellung auf DIN EN ISO 9001:2015 für 2017 geplant

Mit der geplanten Umstellung der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 in diesem Jahr sieht sich die MULTI Kühlsysteme GmbH Aue auf einem guten Weg, bestmöglich für die weitere Zukunft gerüstet zu sein sowie die zukünftigen Herausforderungen auch weiterhin erfolgreich meistern zu können.

Link: https://www.multi-kuehlsysteme.de/news/v/a/din-en-iso-90012008-ueberwachungsaudit-erfolgreich-bestanden Kontakt
MULTI Kühlsysteme GmbH
Kathleen Schremmer-Torresi
Zschorlauer Straße 56
08280 Aue
03771 2467-0
03771 2467-27
info@multi-kuehlsysteme.de
http://www.multi-kuehlsysteme.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathleen Schremmer-Torresi (Tel.: 03771 2467-0), verantwortlich.


Keywords: Kühlanlagen-Planung, Kühlanlagen-Bau, Kühlanlagen-Hersteller, Kühlanlagen-Zertifikat, Kühlsysteme, Kühlsysteme, Kühlung, Kühlturm-Bau, Kühltürme

Pressemitteilungstext: 584 Wörter, 4812 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: MULTI Kühlsysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MULTI Kühlsysteme GmbH lesen:

MULTI Kühlsysteme GmbH | 28.07.2016

MULTI Kühlsysteme GmbH: Neue Kühltürme für Siemens Industriegetriebe GmbH

Die Multi Kühlsysteme GmbH Aue setzt die Zusammenarbeit mit der Siemens Industriegetriebe GmbH am Standort Penig erfolgreich fort. Der Auftrag über zwei neue Kühltürme der KT-A Baureihe wurde in diesen Tagen erfolgreich abgeschlossen. Zwei Kühlt...