info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ECOBALT SOLUTIONS INC |

Die Machbarkeitsstudie von eCobalt folgt weiter den Zielvorgaben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Machbarkeitsstudie von eCobalt folgt weiter den Zielvorgaben

Vancouver, B.C. 22. September 2016 - eCobalt Solutions Inc. (TSX:ECS) (das Unternehmen oder eCobalt) möchte seine Stakeholder über den aktuellen Stand seines Kobaltprojekts in Idaho (das Projekt) informieren. Im Juni dieses Jahres gab eCobalt bei Micon International Limited (Micon) und SNC-Lavalin eine Machbarkeitsstudie (MS) für das Projekt in Auftrag; der Abschlussbericht wird für das erste Quartal 2017 erwartet. Die Geschäftsleitung erwartet die Ergebnisse der MS, die auf den bisherigen Fortschritten basiert, sowie die Ergebnisse der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (Preliminary Economic Assessment, PEA) vom 29. April 2015 mit großem Interesse. Im Zusammenhang mit der Arbeit an der MS verfolgt das Unternehmen außerdem CAPEX-Finanzierungsstrategien, die auch die Vermarktung seiner Produkte über Abnahmevereinbarungen und die Minderung der Einnahmerisiken für das Projekt umfassen.

Unsere Ingenieure haben berichtet, dass sie mit dem derzeitigen Stand der MS sehr zufrieden sind und dass die Studie weiterhin den Zielvorgaben folgt, erklärte Paul Farquharson, der President und CEO von eCobalt. Mit dem Fortschreiten der Studie ist weiteres Interesse seitens potenzieller Finanzgeber an dem Projekt zu erwarten, so Farquharson weiter.

Mit der Erstellung eines Drahtgittermodells anhand des bestehenden Blockmodells, das der PEA zugrunde liegt, wurde das Ressourcenmodell neu bewertet. Dank des Drahtgittermodells kann Micon die Minenplanung und die Auslegung bis zu dem höheren Grad an Sicherheit verfeinern, der für die MS angemessen ist.

Die Auslegung der modifizierten Ablaufpläne der Aufbereitungsanlage macht gute Fortschritte, und das Engineering-Team konzentriert sich nunmehr auf die Kobalt-Produktionsanlage (KPA). Die Standortwahl für die KPA befindet sich in der Endphase; die geotechnischen Bohrungen an den gewünschten Standorten sollten in den kommenden Wochen fertig gestellt werden.

Die Geschäftsleitung gab ferner ein metallurgisches Bohrprogramm über 2.600 Fuß (792 Meter) in der Lagerstätte Ram des Projekts in Auftrag; Ziel ist die Entnahme von Proben aus dem mineralisierten Material für weitere Auswertungen und Laborprüfungen. Das Bohrprogramm startete diese Woche und wird voraussichtlich zwei bis drei Wochen laufen. Der mineralisierte Kern aus dem Bohrprogramm wird für metallurgische Untersuchungen verwendet, mit welchen zusätzliche Daten über die Konzentratgewinnung, die hydrometallurgische Verarbeitung und die Produktion von Kobaltsulfat-Heptahydratkristallen erhoben werden sollen. Diese Ergebnisse sollen die Ergebnisse des metallurgischen Programms ergänzen, das im März 2016 abgeschlossen wurde.

Mit den Endprodukten aus diesem metallurgischen Bohrprogramm sollen den potenziellen Abnehmern Proben für Due-Diligence-Prüfungen im Rahmen der geplanten Abnahmevereinbarungen bereitgestellt werden. Ein zusätzlicher Vorteil soll aus dem Standort der Bohrlöcher abgeleitet werden, die zwischen den bereits bestehenden Schwerstangen gebohrt werden sollen. Es wird erwartet, dass die Ergebnisse das Vertrauen der potenziellen Abnehmer und Kapitalgeber in das Ressourcenmodell für die CAPEX-Finanzierung stärken werden, sollte dies erforderlich sein.

E.R. (Rick) Honsinger, P.Geo., Senior Vice President des Unternehmens, ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne des National Instrument 43-101, der die Erstellung dieser Pressemitteilung beaufsichtigt und deren Inhalt genehmigt hat.

Über eCobalt Solutions Inc.

eCobalt Solutions ist ein gut etabliertes und an der Toronto Stock Exchange notiertes Unternehmen, das bestrebt ist, den Konsumenten die einzigartige Chance zu bieten, in transparenter Weise gelieferte, ökologisch sichere Kobaltsalze für Batterien aus ethischer Quelle und aus sicherer und verantwortungsbewusster Produktion in den Vereinigten Staaten zu erwerben; Kobaltsalze sind für die rasch wachsenden Sektoren wiederaufladbare Batterien und erneuerbare Energien eine wichtige Komponente.

eCobalt Solutions Inc.

J. Paul Farquharson

J. Paul Farquharson
President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
eCobalt Solutions Inc., 1810 - 999 West Hastings Street, Vancouver, BC, V6C 2W2
Tel.: 604-682-6229 - E-Mail: inform@ecobalt.com - Web: ecobalt.com

Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des geltenden kanadischen Wertpapierrechts. Die Aussagen in dieser Pressemitteilung zum erwarteten Abschlussdatum der Finanzierung und der Projekte sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen und betreffen zukünftige Ereignisse und Bedingungen; sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Erfolge oder die tatsächliche Performance des Unternehmens wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt oder impliziert ist. Diese Prognosen sind und werden stets von Annahmen über die zukünftigen Rohstoffpreise und Erschließungskosten abhängig sein, welche Schwankungen aufgrund der weltweiten und lokalen Wirtschafts- und Industriebedingungen unterliegen. Weitere Informationen in Bezug auf die Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, sind in den Dokumenten enthalten, die das Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht hat; diese sind abrufbar unter www.sedar.com. Obwohl das Unternehmen bemüht war, die wichtigen Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, können weitere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es besteht keinerlei Gewissheit, dass sich diese Aussagen als zutreffend erweisen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und die zukünftigen Ereignisse wesentlich von dem abweichen können, was in diesen Aussagen zum Ausdruck kommt. Obwohl das Unternehmen berichtet hat, dass das Kobaltprojekt in Idaho nach wie vor die einzige kurzfristig abbaubare, primäre Kobaltlagerstätte mit umweltrechtlicher Genehmigung in den Vereinigten Staaten ist und den nordamerikanischen Konsumenten die einzigartige Möglichkeit bietet, ökologisch sichere Kobaltchemikalien für Batterien aus ethischer Quelle zu beschaffen, besteht keine Gewissheit, dass das Unternehmen die kommerzielle Produktion dieser Kobaltchemikalien zum Einsatz im Sektor wiederaufladbare Batterien aufnehmen kann. Die Leser sollten sich daher nicht über Gebühr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gemäß dem geltenden Wertpapierrecht erforderlich.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zu eCobalt Solutions Inc., die keine rein historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, unter anderem die Überzeugungen, Hoffnungen oder Absichten von eCobalt Inc. in Bezug auf die Zukunft. Alle zukunftsgerichteten Aussagen haben Gültigkeit zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und beruhen auf Informationen, die eCobalt Solutions Inc. zu diesem Zeitpunkt vorliegen. Es ist wichtig zu beachten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von jenen in diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, zählen Risiken und Unwägbarkeiten wie Änderungen in den Bereichen Technologie, Rechtsvorschriften, Unternehmenspolitik, Rohstoffpreise und Märkte.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ECOBALT SOLUTIONS INC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1075 Wörter, 8675 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ECOBALT SOLUTIONS INC lesen:

ECOBALT SOLUTIONS INC | 04.10.2017

eCobalt meldet positive Ergebnisse der Machbarkeitsstudie für Kobaltprojekt Idaho

eCobalt meldet positive Ergebnisse der Machbarkeitsstudie für Kobaltprojekt Idaho Vancouver (British Columbia), 27. September 2017. eCobalt Solutions Inc. (TSX: ECS) (eCobalt oder das Unternehmen) meldet eine positive Wirtschaftlichkeit der Machba...
ECOBALT SOLUTIONS INC | 03.10.2017

eCobalt informiert über den aktuellen Stand der Machbarkeitsstudie und leitet Bauvorbereitungsarbeiten im Kobaltprojekt Idaho ein

eCobalt informiert über den aktuellen Stand der Machbarkeitsstudie und leitet Bauvorbereitungsarbeiten im Kobaltprojekt Idaho ein 9. August 2017, Vancouver, B.C., eCobalt Solutions Inc. (TSX: ECS; OTCQB: ECSIF) (das Unternehmen oder eCobalt) inform...
ECOBALT SOLUTIONS INC | 07.03.2017

eCobalt berichtet über den aktuellen Stand der Unternehmenstätigkeiten

eCobalt berichtet über den aktuellen Stand der Unternehmenstätigkeiten Vancouver, B.C. 3. März 2017 eCobalt Solutions Inc. (TSX:ECS) (das Unternehmen oder eCobalt) möchte seine Aktionäre über den aktuellen Stand in seinem Kobaltprojekt in Ida...