Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Thoma Bravo wird neue Mehrheitseignerin von Planview

Von Projectplace GmbH

Investition bestätigt Planviews Wachstumspfad und weltweite Führungsposition im Bereich Work- und Resource-Management

Planview, weltweit führender Anbieter von Lösungen für Work- und Resource-Management, und das Private-Equity-Unternehmen Thoma Bravo haben bekanntgegeben, dass Thoma Bravo mit Insight Venture Partners eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Planview...

Frankfurt am Main/Austin/, 26.01.2017 - Planview, weltweit führender Anbieter von Lösungen für Work- und Resource-Management, und das Private-Equity-Unternehmen Thoma Bravo haben bekanntgegeben, dass Thoma Bravo mit Insight Venture Partners eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Planview abgeschlossen hat. Thoma Bravo wird nach dem Abschluss der Transaktion die neue Mehrheitsaktionärin von Planview, während Insight Venture Partners sein ursprüngliches Investitionskapital aus dem Jahr 2014 beibehält.

Mit Erwerb der Mehrheitsanteile am Unternehmen bestätigt Thoma Bravo die Vision von Planview, auf die Kategorie Work- und Resource-Management (WRM) zu setzen. Aufgrund der aktuellen Marktentwicklungen sehen sich Unternehmen zunehmend unter Druck, Strategien noch schneller umzusetzen. Hier bietet WRM einen umfassenden Lösungsansatz: Es bietet ein breites Spektrum an Lösungen zur Steuerung der strategischen Planung, Portfolio- und Ressourcenmanagement, Kollaboration sowie Unternehmensarchitektur, mit denen Unternehmen ihre Innovationsfähigkeit erhöhen, die Markteintrittszeiten verkürzen und die digitale Transformation beschleunigen können. Thoma Bravo ist bekannt dafür den Unternehmenswert durch betriebliche Verbesserungen, Wachstumsinitiativen und strategische Zukäufe zu steigern. Nun hat das Private-Equity-Unternehmen die besondere Chance erkannt, dass Planview mit WRM den nächsten Wachstumsmarkt für Unternehmensanwendungen erschließen will.

„Planview befindet sich auf dem Weg, den Markt sowie den Mehrwert, den wir unseren Kunden bieten können, neu zu definieren“, sagt Greg Gilmore, CEO von Planview. „Wir sehen WRM als einen übergreifenden Lösungsansatz, mit dem wir unser Know-how in den Bereichen Projektportfolio-Management (PPM), Collaborative Work Management (CWM) sowie Enterprise Architecture (EA) nutzen. und auf eine neue Weise zusammenbringen können, so dass wir ein breiteres Spektrum an Kunden adressieren, die den Bedarf haben, ihre Strategien umsetzen zu müssen – wobei das Spektrum von Teams bis hin zu ganzen Unternehmen reicht. Auf die Zusammenarbeit mit Thoma Bravo freuen wir uns, weil sie unser starkes Engagement teilen, diese strategischen Vision weiter umzusetzen, die Innovationen weiter voranzutreiben und unsere weltweite Führungsposition in diesem aufstrebenden Markt auszubauen.“

„Wir sind begeistert, dass Planview nun zu unserem Portfolio an Unternehmen gehört und wir die Gelegenheit haben, eng mit dem Planview-Team zusammenzuarbeiten und dabei unser Know-how auf dem Gebiet Technologie und strategisches Wachstum einzubringen. Es ist etwas Besonderes, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das solch eine klare Vision hat und sich in einer entscheidenden Phase befindet, während die Branche im Umbruch ist“, sagt Holden Spaht, Managing Partner bei Thoma Bravo. „Planview hat seine Mitbewerber auf dem Markt sowohl im Hinblick auf operative Umsetzung als auch hinsichtlich Innovation weit übertroffen. Wir freuen uns darauf, den weiteren Erfolg von Planview beschleunigen und fördern zu dürfen.“

„Es war ein Privileg, mit dem Führungsteam rund um Greg Gilmore zu arbeiten, während sie Planview zum Marktführer in ihrer Branche gemacht haben“, sagt Peter Sobiloff, Managing Director von Insight Venture Partners. „Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Geschäftsbeziehung und die Partnerschaft mit dem Team von Thoma Bravo in dieser Wachstumsphase.“

Seit seiner Gründung 1989 hilft Planview Unternehmen dabei, ihre Ressourcen zu optimieren. Mittlerweile hat Planview ein umfassendes Lösungsportfolio für Unternehmen und Teams aller Größen und Reifegrade etabliert. Dazu gehören:

• Planview Enterprise – für unternehmensweites Portfolio-und Ressourcenmanagement

• Troux – unternehmensweites Managen der Unternehmensarchitektur und Technologien

• Innotas – IT PPM für mittelständische Unternehmen

• Projectplace – kollaborative Work Management-Lösungen für Projekte und Teams

Planviews Hauptsitz wird weiterhin in Austin, Texas, sein. Die Transaktion, die den üblichen Abschlussbedingungen unterliegt, wird voraussichtlich im ersten Quartal 2017 vollzogen. William Blair ist während der Transaktion als exklusiver Finanzberater für Insight Venture Partners und Planview tätig. Weitere Details wurden nicht bekannt gegeben.

Unternehmensprofil Thoma Bravo

Thoma Bravo ist ein führendes Private-Equity-Unternehmen, das vornehmlich in Software- und Technologie-gestützte Dienstleistungsunternehmen investiert. Thoma Bravo, das eine Reihe von Fonds mit einem Volumen gebundenen Kapitals in Höhe von mehr als 17 Milliarden US-Dollar verwaltet, arbeitet mit dem Management-Team eines Unternehmens zusammen, um Best Practices einzuführen, in Wachstumsmaßnahmen zu investieren und wertsteigernde Übernahmen zur Beschleunigung der Umsätze und Erträge zu tätigen, mit dem Ziel, den Wert des Unternehmens zu erhöhen. Repräsentative vergangene und aktuelle Portfoliounternehmen umfassen Branchenführer wie Blue Coat Systems, Deltek, Digital Insight, Global Healthcare Exchange, Hyland Software, PowerPlan, Riverbed, SolarWinds, SonicWall, Sparta Systems and TravelClick. Das Unternehmen hat Geschäftsstellen in San Francisco und Chicago. Weitere Informationen unter: www.thomabravo.com.

26. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 661 Wörter, 5429 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Projectplace GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Projectplace GmbH


08.10.2014: Frankfurt am Main, 08.10.2014 - ToDo, der kostenlose Collaboration-Service von Projectplace hat jetzt die Marke von 10.000 Usern überschritten - das entspricht mehr als 12 Prozent Wachstum im Monat, seit der Markteinführung im April 2014. ToDo bietet cloudbasierte Zusammenarbeit - skalierbar, sicher und kostenlos für Unternehmen, Teams und Organisationen aller Größen.ToDo steht für eine beispielhafte Team-Kommunikation, indem die Lösung die hoch visuellen Kanban-Boards von Projectplace jedermann einfach zugänglich macht. Sie unterstützt Individuen bei der Selbstorganisation und dem ge... | Weiterlesen

Planview akquiriert Projectplace -

und wird weltweit zum führenden Anbieter für Projektzusammenarbeit, Portfolio- und Ressourcen-Management

13.08.2014
13.08.2014: Frankfurt am Main, 13.08.2014 - Planview, ein in Amerika ansässiger Anbieter von Portfolio- und Ressourcen-Management-Lösungen, hat jetzt den schwedischen Hersteller Projectplace, der weltweit zu den ersten Cloud-Unternehmen zählt und im Bereich Project Collaboration führend ist, akquiriert. Durch den Kauf entsteht ein neuer Marktführer, der vorherrschend im Bereich webbasierte Projektarbeit, Enterprise Portfolio und Ressourcen-Management ist.'Mit der Akquisition von Projectplace setzen wir unsere weitreichenden Vorstellungen eines Portfolio- und Ressourcen-Managements fort', sagt Greg Gi... | Weiterlesen

'Keep your plan alive?

Projectplace führt Abhängigkeiten in Agile Gantt ein

16.07.2014
16.07.2014: Frankfurt am Main, 16.07.2014 - Projectplace, führender Anbieter von Project-Collaboration-Lösungen, hat jetzt Abhängigkeiten innerhalb seiner Gantt-Charts eingeführt. Damit wird Projectplace, die weltweit erste Lösung, die Funktionen von Gantt-Charts und Kanban-Boards kombiniert, noch gewichtiger, denn mit diesen Abhängigkeiten haben es Projektmanager jetzt leichter, komplexe Projekte zu kontrollieren und steuern.Projektplanung und -umsetzung aus einer Hand ? das ist die Idee, die hinter Agile Gantt steckt. Dadurch können sich Projektmanager leichter auf ihre Strategien und Ziele konze... | Weiterlesen