Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Spektakuläre Neuverpflichtung: HC Erlangen holt sich Johannes Sellin

Von hl-studios GmbH

Spektakuläre Neuverpflichtung: der HC Erlangen holt sich mit Sellin den aktuell besten Torschützen der DKB Handball-Bundesliga

Der 52-fache deutsche A-Nationalspieler Johannes Sellin wird ab dem 1. Juli 2017 die Nachfolge von Ole Rahmel beim Bundesliga-Neunten HC Erlangen antreten. Sellin, der 2011 mit der deutschen U21-Nationalmannschaft Weltmeister wurde, wechselt von der MT Melsungen nach Mittelfranken, wo er einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnet hat. Der auf der Ostsee-Insel Usedom geborene und aufgewachsene 26-jährige Rechtsaußen führt die Bundesligatorschützenliste mit 122 Treffern deutlich an. Im vergangenen Jahr gewann Johannes Sellin mit der deutschen Nationalmannschaft sensationell die Europameisterschaft und ist damit einer der sogenannten "Bad Boys".

Sellin passt perfekt ins Erlanger Konzept
"Johannes ist aktuell der erfolgreichste Torschütze der stärksten Liga der Welt und dementsprechend haben viele Topvereine um seine Dienste geworben. Es macht uns alle sehr stolz, dass der HC Erlangen inzwischen in der Lage ist einen Spieler dieser Klasse zu verpflichten. Auch er ist ein junger, deutscher Spieler, der bereits über eine immense nationale wie internationale Erfahrung verfügt und passt so wie Christoph Steinert und Andreas Schröder perfekt in unser Konzept“, sagt René Selke, Geschäftsführer des HC Erlangen und ergänzt: „Nachdem wir wussten, dass wir uns auf der Rechts-Außen-Position neu orientieren müssen, haben wir alles unternommen, um Johannes nach Mittelfranken zu holen. Ich möchte auf diesem Wege auch nochmal allen danken, die bei diesem für den HC Erlangen so großartigen Transfer mitgewirkt haben.“

Johannes Sellin freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit dem besten bayerischen Handballclub: „Der HC Erlangen hat mir das perfekte Gesamtpaket angeboten und ich bin jetzt schon von dem begeistert, was ich bereits gesehen habe. Die homogene Mannschaft, der erstklassige Trainer und das hoch professionelle Umfeld müssen sich in der Liga vor niemandem verstecken. Ich habe bei der Auswärtsniederlage mit der MT gespürt welche Energie auch die Fans des HC Erlangen auf die Mannschaft übertragen können und ich freue mich sehr bald selbst für diese handballbegeisterte Region auflaufen zu dürfen“.

Langjähriger Spielerpartner ermöglicht den Transfer
Sellin studiert Betriebswirtschaftslehre. Spielerpartner des Toptorjägers wird die Sontowski & Partner Group, die den HC Erlangen seit mehr als 20 Jahren unterstützt. Dieses Engagement war auch wichtiger Baustein für den Transfer von Johannes Sellin. „Wir danken S + P und vor allem Klaus Sontowski für die jahrzehntelange Unterstützung. Es ist für die Entwicklung des HC Erlangen von enormer Wichtigkeit diese unglaublich verlässlichen und treuen Partner an seiner Seite zu wissen“, meint René Selke.

Ole Rahmel verlässt im Sommer den HC Erlangen
Wie schon berichtet, verlässt der erfolgreiche Rechtsaußen Ole Rahmel den fränkischen Erstligisten zum Saisonende. Rahmel ist in der laufenden Saison bester Torschütze der Mittelfranken und bundesweit auf Platz vier. Der gebürtige Ostfriese wechselte  2013 aus Essen nach Erlangen und trug wesentlich zum zweimaligen Aufstieg und dem Aufschwung des HCE in den letzten Monaten und Jahren bei.

Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. hl-studios unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist die Erlanger Werbeagentur die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

Informationen unter http://www.hc-erlangen.de

(Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen): Johannes Sellin freut sich auf den HC Erlangen

27. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans-Jürgen Krieg (Tel.: 09131 75780), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 518 Wörter, 3842 Zeichen. Artikel reklamieren

hl-studios GmbH – die Agentur für Industriekommunikation: hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Multimedia, Oled-Displays, Interactive Messemodelle, VR, AR, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von hl-studios GmbH


Handball: HC Erlangen empfängt die „Bergischen Löwen“

Es wird ein enges Spiel gegen den BHC

27.03.2021
27.03.2021:   Mit zwei Siegen im Rücken empfängt der HC Erlangen heute den Bergischen HC. Anwurf in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung ist um 20.30 Uhr. Bereits ab 19.30 Uhr versorgt Hallensprecher Axel Fischer alle HC-Fans im Arena-TV live bei Facebook und YouTube mit allen wichtigen Informationen zum Spiel. Pünktlich zum Anpfiff startet der fränkische Erstligist außerdem das erste Mal sein kostenloses Fanradio, welches ebenfalls über den vereinseigenen YouTube- und Facebook-Kanal empfangbar ist.     Die Gäste aus dem ca. 400 Kilometer entfernten Solingen rangieren derzeit mit 25:17 Punkten auf... | Weiterlesen

Handball: HC Erlangen spielt beste Vorrunde der Vereinsgeschichte

Gegen Melsungen beginnt nun die Rückrunde

03.03.2021
03.03.2021: Mit dem 35:29-Heimsieg gegen die HSG Nordhorn-Lingen am vergangenen Wochenende beendete der HC Erlangen die Vorrunde der Saison 2020/ 21. Gemessen anhand der Quotientenregel schlossen die Erlanger Bundesligahandballer diese sogar mit dem besten Ergebnis ihrer Vereinsgeschichte ab. Mit 18:20 Punkten und einer Tordifferenz von +6 ist der HC Erlangen punkt- und torgleich mit dem TSV Hannover-Burgdorf und teilt sich mit den Niedersachsen nach 19. Spieltagen den 10. Platz der LIQUI-MOLY Handball-Bundesliga.   Favoritenschreck trotz vieler Verletzter Dabei war die Heimstärke ein großer Faktor der... | Weiterlesen

Handball: HC Erlangen reist zum Frankenderby

HCE-Trainer Haaß warnt davor, Coburg zu unterschätzen

17.02.2021
17.02.2021: Es ist eines der Spiele, für das ein Profihandballer Woche für Woche und Tag für Tag hart trainiert. Eine unter normalen Umständen ausverkaufte Halle und zwei Fan-Lager, die ihre Mannschaften leidenschaftlich von den Rängen anfeuern. Ein Spiel, dass wie der Volksmund sagt, seine eigenen Gesetze hat. Eine solche Partie haben die Erlanger Bundesligahandballer am morgigen Donnerstag vor der Brust, wenn der HCE-Tross die Reise ins knapp 80 Kilometer entfernte Coburg zum Frankenderby antritt. Auch wenn die Atmosphäre aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Geisterkulisse eine a... | Weiterlesen