Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Busni.de beendet teuren Adresskauf

Von Enbekon DataServices GmbH

Unternehmen wenden jährlich Tausende Euro für die Beschaffung qualifizierter B2B-Kontakte auf. Eine große finanzielle Belastung vor allem für kleinere Unternehmen und Gelder, die beispielsweise dem direkten Marketing fehlen. Gemäß dem Slogan „Schluss...

Puchheim, 27.01.2017 - Unternehmen wenden jährlich Tausende Euro für die Beschaffung qualifizierter B2B-Kontakte auf. Eine große finanzielle Belastung vor allem für kleinere Unternehmen und Gelder, die beispielsweise dem direkten Marketing fehlen. Gemäß dem Slogan „Schluss mit teurem Adresskauf“ bietet die Webanwendung Busni.de Nutzern für 400 € im Jahr den freien Zugriff auf über 3,5 Millionen Adresssätze, uneingeschränkter Adressexport inklusive.

Werkzeug für Entscheider

Busni.de unterstützt Unternehmen und Unternehmer im B2B-Geschäft und alle, die Unternehmensinformationen benötigen, um Entscheidungen zu treffen. Nutzer erhalten Zugriff auf alle veröffentlichten Handelsregistereinträge und auf die veröffentlichten Bilanzen zu den ausgewählten Firmen.

Version 3.0 wurde um viele Funktionen erweitert. Der grundlegende Funktionsumfang lässt sich durch AddOn-Filter erweitern, sodass mit Busni.de auch nach Informationen zu Mitarbeiterzahlen, nach Neugründungen und nach Unternehmen mit Emailveröffentlichungen gesucht werden kann.

„In Sekundenschnelle lassen sich Zielgruppen selektieren und Adressen exportieren; Firmenkontakte in beliebiger Zahl verfolgen und analysieren; Unternehmensentwicklungen und Insolvenzen durchforsten“, sagt Angela Puchta, Prokuristin der Enbekon DataServices GmbH, die Busni.de entwickelt hat.

Unterstützung bei der Adressbeschaffung

Interessierte Unternehmen können sich im animierten Busni.de-Film auf Youtube informieren. Außerdem kann Busni.de unter teste.busni.de kostenlos getestet werden. Das Testkonto ist auf eine bestimmte Zahl an Abfragen beschränkt und läuft automatisch aus.

Während der Bürozeiten steht ein(e) Support-Mitarbeiter(in) per Live-Chat zur Verfügung. Ist der Chat nicht online, werden Fragen per Email beantwortet.

27. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 222 Wörter, 2198 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 8

Weitere Pressemeldungen von Enbekon DataServices GmbH


14.12.2015: Die Weiterentwicklung zugunsten der Anwender ist die oberste Priorität der Busni.de Entwickler. Deshalb haben die Köpfe der B2B-Plattform wieder etwas Neues ausgebrütet. Nach und nach werden zu den ohnehin schon breitgefächerten Informationspaketen der Stammlizenz, neue Filter-, Analyse- und Exportoptionen entwickelt. Dies ermöglicht eine präzise Darstellung der mehreren Millionen, im Netz veröffentlichten Unternehmensdaten. Die Ergebnisse können sich in Sachen Effizienz und Zuschnitt auf die Bedürfnisse der Anwenderunternehmen definitiv behaupten. Busni.de "schließt hier eine Lücke... | Weiterlesen

19.05.2015: "Sie sehen sich in Unternehmensinformationen um, entdecken dabei Geschäftspotentiale, exportieren Kontakte und beobachten die Entwicklung von Mitbewerbern.", so der Geschäftsführer des Unternehmens auf die Frage wozu Existenzgründer Busni.de nutzen. "Und darüber hinaus können über 4 Mio. Adressen und Kontakte von Unternehmen in Deutschland ohne Zusatzkosten exportiert und genutzt werden. Wir werten das als größtes Plus, nicht nur für Start-ups. Unseres Wissens gibt es nichts Vergleichbares am Markt - und schon gar nicht zu einem so geringen Lizenzpreis", ergänzt Anton Martinec nicht... | Weiterlesen

19.05.2015: Deutschland spielt in der Weltmeisterklasse im Wissens- und Warenexport. Dies spiegelt sich auch deutlich in den internationalen Interessentenanfragen und Lizenzkäufen bei Busni.de wider. "Aus den Nachbarländern testen und kaufen zur Zeit am Häufigsten Unternehmen aus Polen eine Busni.de Lizenz", so der Geschäftsführer der Enbekon DataServices GmbH, Entwickler und Betreiber der Busni.de Webapplikation. "Nur übertroffen werden unsere Nachbarn aktuell von Indien, dem diesjährigen Partnerland der Hannover-Messe. Und das aber gleich um ein Vielfaches!" betont Peter Hafkemeyer, der Vertrie... | Weiterlesen