info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enbekon DataServices GmbH |

Busni.de beendet teuren Adresskauf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Unternehmen wenden jährlich Tausende Euro für die Beschaffung qualifizierter B2B-Kontakte auf. Eine große finanzielle Belastung vor allem für kleinere Unternehmen und Gelder, die beispielsweise dem direkten Marketing fehlen. Gemäß dem Slogan „Schluss...

Puchheim, 27.01.2017 - Unternehmen wenden jährlich Tausende Euro für die Beschaffung qualifizierter B2B-Kontakte auf. Eine große finanzielle Belastung vor allem für kleinere Unternehmen und Gelder, die beispielsweise dem direkten Marketing fehlen. Gemäß dem Slogan „Schluss mit teurem Adresskauf“ bietet die Webanwendung Busni.de Nutzern für 400 € im Jahr den freien Zugriff auf über 3,5 Millionen Adresssätze, uneingeschränkter Adressexport inklusive.

Werkzeug für Entscheider

Busni.de unterstützt Unternehmen und Unternehmer im B2B-Geschäft und alle, die Unternehmensinformationen benötigen, um Entscheidungen zu treffen. Nutzer erhalten Zugriff auf alle veröffentlichten Handelsregistereinträge und auf die veröffentlichten Bilanzen zu den ausgewählten Firmen.

Version 3.0 wurde um viele Funktionen erweitert. Der grundlegende Funktionsumfang lässt sich durch AddOn-Filter erweitern, sodass mit Busni.de auch nach Informationen zu Mitarbeiterzahlen, nach Neugründungen und nach Unternehmen mit Emailveröffentlichungen gesucht werden kann.

„In Sekundenschnelle lassen sich Zielgruppen selektieren und Adressen exportieren; Firmenkontakte in beliebiger Zahl verfolgen und analysieren; Unternehmensentwicklungen und Insolvenzen durchforsten“, sagt Angela Puchta, Prokuristin der Enbekon DataServices GmbH, die Busni.de entwickelt hat.

Unterstützung bei der Adressbeschaffung

Interessierte Unternehmen können sich im animierten Busni.de-Film auf Youtube informieren. Außerdem kann Busni.de unter teste.busni.de kostenlos getestet werden. Das Testkonto ist auf eine bestimmte Zahl an Abfragen beschränkt und läuft automatisch aus.

Während der Bürozeiten steht ein(e) Support-Mitarbeiter(in) per Live-Chat zur Verfügung. Ist der Chat nicht online, werden Fragen per Email beantwortet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 2310 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Enbekon DataServices GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Enbekon DataServices GmbH lesen:

Enbekon DataServices GmbH | 14.12.2015

Enbekon erweitert busniBusni.de um das AddOn "Mitarbeiterzahlen"

Die Weiterentwicklung zugunsten der Anwender ist die oberste Priorität der Busni.de Entwickler. Deshalb haben die Köpfe der B2B-Plattform wieder etwas Neues ausgebrütet. Nach und nach werden zu den ohnehin schon breitgefächerten Informationspaket...
Enbekon DataServices GmbH | 19.05.2015

Busni.de für Existenzgründer

"Sie sehen sich in Unternehmensinformationen um, entdecken dabei Geschäftspotentiale, exportieren Kontakte und beobachten die Entwicklung von Mitbewerbern.", so der Geschäftsführer des Unternehmens auf die Frage wozu Existenzgründer Busni.de nutz...
Enbekon DataServices GmbH | 19.05.2015

Busni.de findet großen Zuspruch in Polen und Indien

Deutschland spielt in der Weltmeisterklasse im Wissens- und Warenexport. Dies spiegelt sich auch deutlich in den internationalen Interessentenanfragen und Lizenzkäufen bei Busni.de wider. "Aus den Nachbarländern testen und kaufen zur Zeit am Häufi...